TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Discord
Was ist Discord?

Die Frage habe ich in der letzten Zeit immer öfter zu hören bekommen. Und vor gar nicht allzu langer Zeit habe ich diese Frage meinen beiden Söhnen gestellt, die für mich plötzlich kaum noch über Skype oder WhatsApp (bzw. Telegram) erreichbar waren. Ich solle mir doch Discord holen, da seien sie immer online. Erklärt haben mir meine Söhne, dass Discord eine Art modernes Teamspeak ist. Teamspeak kenne ich noch aus der Zeit, in der ich viel gezockt habe.

In der Tat ist Discord moderner. Nämlich insofern, als dass man via Sprach-Kanälen direkt miteinander sprechen kann – quasi als Telefon-Ersatz. Kostenlos! Aber eben nicht nur mit einer Person, sondern gerne mit mehreren gleichzeitig. Dazu braucht man im Grunde nur ein Headset und kann loslegen.

Discord ist aber auch ein bisschen wie die klassischen Chat-Rooms, die manche vielleicht noch aus grauer Vorzeit kennen. Allerdings wurde der Chatverlauf immer gelöscht, wenn man sich ausloggte. Und wenn bereits Gespräche im Gang waren, wenn man online kam, musste irgendwer einen erstmal ins Bild setzen und erklären worum es eigentlich gerade geht. Discord hat das Problem gelöst, da die Unterhaltungen erhalten bleiben.

Damit ähnelt Discord also nicht nur einem Telefon, einen Instant-Messenger (aus grauer Vorzeit!) und einem Chat-Room, sondern in gewisser Weise auch einem Message-Board (Forum). Es lassen sich beliebig viele Kanäle einstellen, es gibt die Möglichkeit der Moderation, man kann sich über Discord auch mit einzelnen Personen unterhalten (wie in Skype z. B.) oder eben in Gruppen. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos!

Auf TrekNation haben wir Discord schon seit einer Weile verlinkt. Nicht ganz offensichtlich, da es zunächst experimentell war, aber das soll sich fortan ändern. Wir trennen uns nämlich von unserem klassischen Forum, da dort leider nicht mehr so viel los ist wie früher. Um genau zu sein, ist es fast tot.

Wie kann ich Discord benutzen?
  1. Es gibt dafür mehrere Möglichkeiten, die wie folgt aussehen:
    Du kannst dir die Software herunterladen: https://discordapp.com und auf deinem Computer installieren, einen Account anlegen und dann musst du nur noch dem Kanal beitreten. Dazu musst du lediglich der Einladung folgen.
  2. Du kannst auch über den Browser bequem erstmal einen Blick reinwerfen. Dazu musst du nicht mal eine Software herunterladen und installieren. Das funktioniert ein bisschen so, wie man früher den Chat-Rooms beigetreten ist. Auch hierzu musst du nur der Einladung folgen.
  3. Die dritte Möglichkeit ist, die Discord-App auf dein Handy herunterzuladen und zu installieren. So kannst du quasi von überall aus mit der Community in Kontakt treten.


Discord ist absolut kostenlos! Einen Versuch ist es wert, oder nicht?

Für Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.