TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:54 · Für: Ende gut, alles gut

Jaaaaa!! Happy End mit Kathryn :) Und Seven in der Theatergruppe? Warum habe ich nur so laut gelacht … :D

Ich muss zugeben, diese Geschichte war ein Kampf für mich. Aber nicht, weil sie schlecht geschrieben ist oder langweilig oder so was. Nein, sie ist im Gegenteil so lebendig und genial geschrieben, dass ich bis ins fast Unerträgliche mit Chakotay gelitten habe! Die Geschichte war für mich absolut furchtbar und quälend und das soll für dich bitte das grösste Kompliment von allen sein :)



Antwort des Autors: Tadaa, das war die nächste Geschichte der Reihe "absurde Match-Maker". Ich fand es nämlich doof, dass Seven in vielen Geschichten als böse Hexe dargestellt wurde. So sehe ich sie nämlich überhaupt nicht (wie du anhand der Gesichte fast erahnen konntest) Für den erlittenen seelischen Schaden entschuldige ich mich trotzdem - na ja, ein bisschen zumindest :-) Aber ich freue mich, dass du so begeistert bist.


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:53 · Für: Das End vom Lied

Uaaaahhh, endlich nennt sie ihn nicht mehr Cho Cho … 
HA! Damit hast du nicht gerechnet, Seven, huh? Leg dich nie mit Chakotay an und schon gar nicht, wenn dieser Kathryn im Rücken hat *Dämonengrinsen*

Uff, endlich ist es raus! Allerdings ist das mit „dir keinen grösseren, emotionalen Schaden zufügen“ wohl gründlich in die Hose gegangen, liebe Seven! Immerhin wurden so die privaten Probleme ihrer Beziehung an drei verschiedene Leute weitergegeben und Chakotay ist in der Öffentlichkeit (zu unrecht) diffamiert worden. Sowas hinterlässt nun mal einen emotionalen Schaden. Er macht sich Sorgen und du deckelst ihm einen drauf … *seufz* Doktor, Seven: Das war kein Meisterstück :(

HA! Und nun tritt die Fraktion „Chakotay“ in Kraft und bestätigt noch einmal meine Gedanken und Gefühle. So soll das sein, wenn man Freunde hat: Sie stehen mit Feuer und Flamme für dich ein und lassen nicht zu, dass jemand schändliche Spiele mit einem treibt. Freunde erkennt man in der Not und Chakotay sieht die seinen jetzt in glänzender Rüstung hinter ihm erstrahlen :)



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:52 · Für: Gefühlte Endlosigkeit

Ah, so langsam fällt auch bei Chakotay der Vorhang der Täuschung! Jap, die veräppelt dich und zwar ziemlich gemein :( Seufz. Aber warum einfach, wenn man es auch kompliziert haben kann …

„(…) onduliert (…)“ Nein! Husch! Weg! Weg, ihr 7 Zwerge … Ahhh! o.O

Oh nein … Die Aktion im Restaurant hat mein Herz jetzt echt überstrapaziert :( Ihn im privaten Rahmen so zu behandeln ist ja schon schlimm, aber öffentlich? o.O Seven: Schluss machen hin oder her, bei mir hast du jetzt verspielt!

Arrghhhlll! Und sogar JETZT noch sucht er den Fehler bei sich selbst … *Kopf auf den Tisch knall* Ich fasse es nicht?! Los, verbünde dich mit Kathryn und setzt diesem furchtbaren Spiel ein Ende!!



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:51 · Für: Wie soll das nur enden?

Ich will auch einen Tribble!!! *Herz* Obwohl meiner ganz bestimmt einen anderen Namen bekommen würde! :D
Jaaah, ich weiss, ich wiederhole mich, aber: Der arme Chakotay! Jetzt sucht er den Fehler auch noch in seinem eigenen Oberstübchen … Seufz

Ohhhaaaa! Jetzt hat dich Kathryn aber beinahe erwischt, Seven! Ja, ja, fühl dich nur etwas schuldig für dieses Ränkespiel. (Tschuldige, bin da extrem parteiisch) ^^
Das war ein schönes Gespräch zwischen den beiden Frauen. Obwohl es kurz war, kam von Kathryn viel Freundschaft und diese angenehme, mütterliche Art rüber. Das hat mir sehr gut gefallen!



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:50 · Für: Am Ende der Weisheit

Arrggll! B’Elanna, jetzt drück ihm doch nicht auch noch den Finger in die Wunde o.O Ich kann es kaum fassen, dass ich immer noch lese obwohl mir längst das Herz blutet! Vermutlich, weil die Geschichte irgendwie doch zu genial ist, um sie abzubrechen :D (Das war jetzt ein Kompliment!)

Seine dunkelste Stunde und Kathryn ist da! :) Und klein Sissy auch, die sich wohlig brummend auf seinem Schoss räkelt. Dass er dort überhaupt wieder weg wollte?
Ich finde es einfach wunderbar, dass Chakotay nicht à la wutschnaubender Stier davon läuft und Seven in ihrer unmöglichen Art sitzen lässt. Er macht sich richtig Gedanken um sie, sucht sich Hilfe und nach Lösungen, damit es ihr wieder besser geht. Ein toller Mann!!

Das folgende Gespräch zwischen Seven und dem Doktor lässt mich schaudern … Was. Kommt. Jetzt??? o.O



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:49 · Für: Kein Ende in Sicht

WIESO sehe ich gerade ein mieses, fieses Rumpelstilzchen tanzen, wenn ich an den Doktor denke? :D Oh, die beiden Ränkeschmieder! Früher hat man noch ganz klassisch dem Ex-Liebsten einen Zettel auf die Küchenzeile gelegt um Schluss zu machen, und heute wirft man sich den Mantel der Tarnung um und macht gute Miene zum bösen Spiel. Aber ich muss sagen, auch wenn mir der arme Chakotay unsagbar leid tut und ich das Spiel des Vergraulens um ihn grausam und gemein finde, hat die Geschichte doch einen ungeheuren Reiz! 

Aber irgendwie total süss, dass B’Elanna Sevens Veränderung erst einmal optimistisch auf einen Implantatdefekt schiebt und nicht gleich: „Die Borg: Sie hat Üüüüüüüübles mit dir im Sinn!“ schreit :D Sie wird in dieser Situation gleichzeitig zu seinem Auffangkissen, aber auch zum strengen Mentor, der ihm helfen wird, diese Zeit durchzustehen. Hach, B’Elanna, ich weiss schon, warum du seit der ersten Folge zu meinen Lieblingen zählst :)

Cho Cho? Ahhhhhh!! Ich sehe alles: Dackel, Chihuahua, Meerschweinchen, Babyäffchen, Plüschtierpanda, fleischfressende Zierpflanze aber KEINEN Chakotay, wenn ich das lese!! o.O Der arme Mann. Ich ertrage es kaum mehr, weiter zu lesen …



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:48 · Für: Alles hat ein Ende – heißt es

Aaaarrrggllll! Ich ahne langsam, worauf das hinaus läuft :D Oh Mann, armer Chakotay, halte dich fest, das wird ein Höllenritt für dich! Jetzt macht sie auf Venus und Medusa zugleich … o.O

Den Boxkampf zu verpassen, ja, da wäre ich allerdings auch stinkig geworden. Ist so ziemlich der einzige Sport, der mich interessiert und den ich mir auch im Fernsehen anschauen würde. Das muss ja ein bombastisches K.O. in der 1. Runde gewesen sein … *seufz* Bleib stark, Chakotay! Der Kampf ist bestimmt schon auf YouTube. (Wenn es das dann noch gibt) ^^



Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 04.06.17 02:47 · Für: Anfang vom Ende

Ich kenne ja den Film nicht und darum habe ich auch keine Ahnung, auf was für eine Art Geschichte ich mich da gerade einlasse, allerdings:
Seven weiht den Doktor ein, sie wolle mit Chakotay Schluss machen.
Chakotay weiht B’Elanna ein, er wolle mit Seven Schluss machen.
Ooohaaa!! :D Ich glaube, da erwarten mich höchst turbulente 10 Tage …

Da ich die letzte Folge Voyager noch nicht erreicht habe, war dieses Kapitel der reine Spoiler für mich. (Selber schuld, ich weiss …) Aber ich freue mich total zu hören, dass für die Crew alles gut ausgegangen ist! Anders als bei den anderen Serien ist es etwas seltsam für mich, mir die Crew auf der Erde vorzustellen, weil ich die Personen nur immer mit der Voyager assoziiere :D



Name: leni1983 (angemeldet) · Datum: 24.01.14 23:03 · Für: Ende gut, alles gut
Ach, wie schön... dann habe ich ja alles richtig erwartet. Nur eines fehlt mir? Wenn schon der Tribble dabei ist, wo ist dann Kathryns kleiner Hund...? Wahrscheinlich waren nur die Berge zu steil... Insgesamt eine sehr schöne Story! Hat mir viel Spaß gemacht, sie zu lesen! Ganz liebe Grüße Leni

Antwort des Autors: Freut mich, dass es dir gefallen hat und vielen lieben Dank für die ganzen Reivews!!! Sissy hat wohl tatsächlich zuhause bleiben dürfen, schließlich zieht sich der Aufstieg über Stunden hin... LG Anke


Name: leni1983 (angemeldet) · Datum: 24.01.14 23:00 · Für: Das End vom Lied
Das war echt gut! Jetzt bin aber auf das Ende nach dem Ende gespannt... Und da ich inzwischen einige Geschichten von dir kenne, habe ich so eine Vermutung... ;) Bis gleich! Liebe Grüße Leni


Ein Review abgeben