TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: TheJoker (Anonym) · Datum: 20.06.13 22:53 · Für: Genesis
Wie immer sehr schöner Schreibstil.
Man merkt die Kenntnis über das vulkanische Verhalten (interessiere mich sehr für die vulkanische Kultur). Die Gefühle und Gedanken hast du wunderbar beschreiben. Doch tut mir Saavik leid, aber wie sie selbst sagt, Spock kann ja nichts dafür. Fand schon die Szene im Film sehr schön und finde es sehr interessant das Pon Farr mal ein bisschen genauer geschildert zu lesen. Finde es auch nicht zu freizügig, nicht zu viel und nicht zu wenig. ^^

In allem ein sehr gelungenes Kapitel, freu mich schon auf die Anderen.


Name: Ranya (Anonym) · Datum: 02.06.13 17:34 · Für: Vermutungen
Ein eher ruhiges Kapitel, das die Aufmerksamkeit des Lesers nur indirekt auf Saavik zieht. Finde es gut, dass die Situation und die Umstände der Crew so schön beschrieben wurden. Dadurch findet man sich besser in der Geschichte zurecht.

Die Unterhaltung zwischen Kirk und McCoy hätte ich allerdings anders gestaltet. Meiner Meinung nach ist McCoy nicht so "weltoffen" wie du ihn aus Kirks Sicht in dem einen Abschnitt beschrieben hast.

Antwort des Autors: McCoy ist ein Charakter, der es Einem schwer macht, ihn authentisch zu beschreiben, agieren und sprechen zu lassen. Anscheinend kann ich mich wohl doch nicht so gut in ihn hinein versetzen, wie ich dachte, wenn du ihn nicht verschlossen genug findest. Falls ich noch mal eine Geschichte schreiben sollte, wo er einen Auftritt hat, werde ich natürlich versuchen, ihn authentischer zu gestalten.


Name: Ranya (Anonym) · Datum: 27.05.13 20:40 · Für: Genesis
Da ich die große Ehre habe, deine Geschichte ins Englische übersetzen zu dürfen, schreibe ich dir natürlich auch ein bisschen was dazu.

Mit dem Charakter Saavik tu ich mich persönlich ein bisschen schwer - hab einfach keinen Draht zu ihr, aber ich habe den Eindruck, dass du sie mir näher bringen kannst.
Bin gespannt wie die Geschichte sich entwickelt :)

Antwort des Autors: Na ich hoffe doch sehr, dass ich Saavik zum Einen glaubwürdig rüber bringen kann und zum Anderen dass ich sie den Lesern näher bringen kann.


Name: Ranya (Anonym) · Datum: 25.05.13 01:40 · Für: Ruhe vor dem Sturm
Awwwwwwwwwwwwww
Ich LIEBE dieses Kapitel. Bones ist einfach toll - wusste gar nicht, dass der mir auch gefällt, wenn er mal nicht so sehr grummelig ist sondern sanftmütig.

Ich habe den Eindruck, dass Saavik ein Charakter ist, der dir sehr gut liegt. Bisher liest sich alles sehr leicht und erweckt den Anschein, dass du sie in- und auswendig kennst.

Antwort des Autors: Vielen Dank für dein Kompliment. Ich freue mich immer wie ein Kind zu Weihnachten, wenn Jemanden mein Baby gefällt. Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich Saavik in- und auswendig kenne, aber ich mochte sie von Anfang an, weswegen ich quasi jedes Buch verschlungen habe, in dem sie vorkommt. Ganz besonders fasziniert hat mich dabei "Vulcan's Soul", weil sie und Spock dort heiraten, was das Fangirl in mir hat jubeln lassen.


Name: RigiPilatus (Anonym) · Datum: 06.01.12 16:17 · Für: Zeig mir ein Wunder!
Hallo

Das war wirklich eine wunderschöne und sehr stimmige Geschichte. Man erkannte die Charaktere wirklich wieder, wie man sie auch sonst von den Büchern oder der Serie her kennt. Hat mir sehr gut gefallen. Wie auch die Tatsache, dass es für Spock hier mal ein schönes 'Happy End' gab. Eine eigene Familie..... was kann man ihm mehr wünschen.^^

In diesem Sinne vielen Dank für diese Geschichte. Es war ein Vergnügen, sie lesen zu dürfen.

Gruss Esther


Name: Sikal (Anonym) · Datum: 03.01.12 19:34 · Für: Zeig mir ein Wunder!
Hallo...

das war eine der schönsten und treffendsten Geschichten, die ich je von einem Fan gelesen habe. Die Charaktere stimmen bis aufs i-Tüpfelchen, Sarek, der alte, sture Kopf und Amanda, seine überaus gütige und weise Frau, Kirk und Mc Coy, die immer nur das Beste für ihren Freund wollen... einfach genial!!! Herzlichen Glückwunsch zu der Story und einen guten Start ins neue Jahr. :-D

Liebe Grüße
Sikal

Antwort des Autors: Danke für die Komplimente. Ich frreue mich sehr, dass dir diese Geschichte so gut gefällt. Es ist auch eine Fortsetzung geplant. ;)


Name: Damaskus (Anonym) · Datum: 31.12.11 20:11 · Für: Zeig mir ein Wunder!
Hey!!!!
Ich habe mich sehr über das neue Kapitel gefreut und obwohl mir das Ende gefällt finde ich es doch schade, dass die Geschichte nun zu Ende ist.
Außerdem wollte ich dir noch sagen, dass mir gefallen hat wie du die Charaktere rüber gebracht hast. Ich versuche auch selbst zu schreiben und habe oft große Probleme Spock und McCoys Gespräche richtig rüberzubringen und nicht zu gefühlsduselig zu werden. Das ist dir nicht passiert.
Ich wünsche dir ein schönes neues Jahr und vielleicht schreibst du ja wieder was in dieser Richtung Damaskus


Name: Luna (Anonym) · Datum: 31.12.11 20:02 · Für: Zeig mir ein Wunder!
Das Ende ist ja süß :)
Wie schön, dass alles gut ausgeht. Aber irgendwie ist es auch schade, dass die Geschichte jetzt vorbei ist.
Es hat viel Spaß gemacht, zu lesen. Mach weiter so :)

lg Luna

p.s.: Guten Rutsch ins neue Jahr :)


Name: Luna (Anonym) · Datum: 30.12.11 16:28 · Für: Die Zukunft ist jetzt
Huhu!
Endlich sagt Spock seinem Vater mal die Meinung :) Obwohl es mir für Amanda leid tut.
Warum konnte Kirk auch nicht seine Klappe halten? :)
Bin schon gespannt, wie es weiter geht. Ich hoffe doch, dass es noch weiter geht und nicht schon vorbei ist ;)

lg Luna


Name: n-man72 (Anonym) · Datum: 15.12.11 13:14 · Für: Mit dem Rücken zur Wand
Die Charaktere sind sehr glaubwürdig dargestellt. Der Humor ist sehr gut getroffen. Ich wusste gar nicht, dass Saavik nur zur Hälfte Vulkanierin ist, sehr interessant. Ein echt gutes Kapitel.


Ein Review abgeben