TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 04.01.19 18:07 · Für: Auf ein frohes Neues Jahr
Hallo lieber Uli!

Jetzt endlich habe ich Zeit und Ruhe gefunden, deinen Trekzember-Beitrag zu lesen. :)

Und es hat sich gelohnt. Was ist das für ein schöner, liebevoller Oneshot geworden mit so süßen kleinen Details, wie man sie selbst kennt, wenn man Kinder hat. *lach* Du glaubst gar nicht, wie oft ich schon zu heißen Kaffee unter Argusaugen so schnell wie mögilch austrinken musste. XD

Wirklich, hat mir sehr gut gefallen. Wenn das mal nicht frohe Botschaften für ein neues Jahr sind. :)

Nur eines: Vielleicht formatierst du nochmal ein bisschen und machst mehr Absätze? Dann liest es sich entspannter. Und schaust evtl nochmal die Kommachen durch, die hüpfen ganz schon wild durcheinander ... okay, ist Silvester, aber ... ^^

Jedenfalls Danke fürs Einstellen der Story, die erinnert mich daran, dass ich längst deine Kadetten-Reihe lesen wollte.

Sei lieb gegrüßt, amber

Antwort des Autors:

Jo - die lieben Kommachen. Wenn ich eine Story schnell schreibe und nicht intensiv dreimal kontrolliere knalle ich da generell zu viele rein. Das ist so eine lästige Angewohnheit, bei einer Denkpause mal eben drauf zu tapsen. Mitunter merke ich das gar nicht.

 

BTW: Das Original hat mehr Absätze aber dieser Archiv-Editor bringt mich ein ums andere zur Verzweiflung, bzw. sorgt für gepflegte Wutanfälle. Warum kann der nicht den Text so formatiert übernehmen, so wie es der bei FF.de macht?

 

 

BTT:

Wer öfter mal Nichten und Neffen im Haus herumschwirren hatte der kennt diese kleinen "Details" auch. Da drängt sich dann der Flohsack-Vergleich auf. Und GANZ dunkel erinnere ich mich noch daran, wie meine Schwester und ich als Kinder waren.

 

Der Kadetten-Zweiteiler ist okay - da man hinterher besser versteht warum Tar und Valand Freunde wurden, bzw. warum es am Ende Tar und Christina sind, die sich finden und nicht Tar und Pasqualina.

 

Meine Favoriten sind, aus heutiger Sicht, eher die drei Bände um Valand ("Das Sonneninferno", "Captain und Commander" und "EXODUS: Freunde") und der um Namoro Kunanga ("Rückkehr ins Licht").



Ein Review abgeben