TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für FAQ

Name: Oriane (angemeldet) · Datum: 12.05.19 17:58 · Für: V
Hahaa, wieso habe ich diesen kleine Schatz denn erst jetzt entdeckt? Sehr schön, wie Beverly unserem liebsten omnipotenten Wesen eine Lektion in Sachen Beziehung gibt. War ja klar, dass Q erstmal jede Privatsphäre für nicht existent erklärt und seinen Auserwählten beim Sex zuguckt. Aber Beverlys Reaktion war auch cool, einfach nackt sitzen bleiben, er hats eh schon gesehen ^^
Jedenfalls sehr schön, jede Menge hübsche Anspielungen. So lese ich Sexzenen am liebsten, das ganz plastische gefällt mir nicht so.
Der letzte Satz treibts nochmal auf die Spitze XD


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 02.12.18 19:53 · Für: V
Hahaha, der Schluss ist der 'Höhepunkt' der ganzen Geschichte. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, ob nicht Lady Q genauso arrogant und unzuhörend ist wie ihr 'männlicher' Gegenpart, die metaphysische Fortpflanzungshilfe/Erektionsverbesserung ist absolut zum Schreien. Vielen Dank für diese witzige Kurzgeschichte.

PS: Ist es auf dem Holodeck so kalt, dass Beverly fröstelt, oder ist es eher psychosomatisch, weil sie und Q nackt sind?


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 02.12.18 19:46 · Für: IV
Ein Schiff mit Bewusstsein; das ist genial, es ist so wie in der Folge mit Tam Elbrun und Gomtuu. Q#s Wunsch, Sex in Gestalt einer Frau zu erlernen ist echt schräg, das erinnert an die tolle Serie Sense8. Mir gefällt die kluge und bestimmte Art von Beverly, sie ist eine meiner Lieblingscharaktere :-)


Name: Emony (angemeldet) · Datum: 01.12.18 10:52 · Für: V
Ein rundum stimmiges Ende! Beverly hat das Problem mit Q sehr gut gelöst und man kann am Ende nur hoffen, dass er ihre Worte noch lange im Kopf behält und entsprechend mit Q umgeht. :)

Antwort des Autors:

Danke für das fleißige Reviewen und Lesen - hoffen wir, dass ihre Strafpredigt was genützt hat. :D



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 30.11.18 15:43 · Für: V
Hey Süße,
ich hatte ja das Vergnügen und die Ehre, beim Entstehungsprozess dabei sein zu dürfen - danke für die vielen aufmunternden und herrlichen Augenblicke!
Ich liebe diese Geschichte - absolut humorvoll, perfekt in-chara und eine herrliche moralische Predigt gratis dazu. Mega.
Das Ende kannte ich ja noch nicht - muhahaha, geilo! XD
Und Glückwunsch, dass du sie doch noch pünktlich fertig gestellt hast, ich drück dir die Daumen!
*kussi*

Antwort des Autors:

Hallöchen! Wenn die Story dich unterhalten konnte, hab ich schon gewonnen. Tja, die Moralpredigt am Ende war wohl ein bisschen viel, aber es erschien mir so trekkig - das predigt ja auch immer irgendwelche Moralen. Und in-chara war mir wichtig - nur so funktionieren für mich witzige Stories.



Name: Emony (angemeldet) · Datum: 28.11.18 22:39 · Für: IV
Also, ich muss dir sagen, ich LIEBE diese Geschichte. Sie ist so herrlich humorvoll und bringt mich jedes Mal zum Lachen. Q kann einem das Leben echt schwer machen, aber ich finde ihn einfach umwerfend! Er hat schon immer für Aufregung gesorgt.^^ Und du hast ihn und Beverly ganz wunderbar eingefangen. Ich liebe ihre Diskussion!

Antwort des Autors:

Awww das freut mich sehr! <3 Danke für's treue Reviewen! Damit erfüllt sie ihren Zweck voll und ganz - denn genau so war es gedacht. :D



Name: Emony (angemeldet) · Datum: 28.10.18 19:04 · Für: III
Oh du liebe Güte, was erwartet den guten Q wohl auf dem Holodec? Womöglich ein Holo-Porno?
Q tut mir fast ein wenig leid. Im Grunde will er ja nur sein eigenes Sexleben aufpeppen und da fragt er ausgerechnet so verklemmte Captains. *hehe*

Antwort des Autors:

Oder ein ganz staubtrockene Sexualkundestunde, wer weiß? :D Das stimmt, die Captains sind verklemmt - aber Beverly nicht. Die hat als Ärztin schon alles gesehen. Und noch mehr. :)



Name: Emony (angemeldet) · Datum: 28.10.18 18:59 · Für: II
Unfassbar unverschämt, aber doch so typisch für Q! Er könnte ja heimlich zusehen. ;)

Antwort des Autors:

Tut er ja! Das gibt er auch zu! Aber ein bisschen provozieren macht er halt auch gern. :D



Name: Emony (angemeldet) · Datum: 28.10.18 18:56 · Für: I
ROFL, ich kann mir bei Q sehr gut vorstellen, dass er heimlich beobachtet und dann kurz vorm Höhepunkt seine Anwesenheit preisgibt, nur um zu stören.^^ Q ist einfach mein liebster Plagegeist!

Antwort des Autors:

Liebe Emony, du hast meine Stories immer so fleißig und lieb gereviewed und ich hab die Antwortfunktion irgendwie erst lange Zeit nachdem entdeckt - daher erstmal ein riesiges, dickes DANKE für all deine treuen, lieben Reviews. <3

Ich freue mich sehr, dass die Prämisse auch für dich funktioniert. Aus einem verrückten Storypitch im Zug ist ein Contestbeitrag geworden. So schnell geht es.



Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 24.10.18 20:30 · Für: III
Oho, Beverly ist ja echt klug, die Sex-Lektion auf das Holodeck zu verlegen. Kann es sein, dass im Satz 'Sie wollen uns lernen, wie man Sex hat?' ein 'von' fehlt?
Du hast mich ja ganz schön an der Nase herumgeführt, ich dachte natürlich, dass jetzt Beverly und Catherine von Q zusammengebracht werden; und dann Jean-Luc und Chakotay (hat der eigentlich einen Vornamen??), aber auch so ist es weiterhin erheiternd. Bin schon auf die Kapitel 4 und 5 gespannt; aufgrund der Personenzahl darf ja Lady Q nicht auftreten, aber es wäre sehr lustig, in einem Epilog zu hören, was sie sich dazu denkt (schließlich sieht sie ja auch alles - und hört es...).

Antwort des Autors:

Wie gesagt, Beverly ist tiefenentspannt. Und was eignet sich besser als das Holodeck? :D Und ja, das "von" hab ich übersehen und das nach 10x Durchlesen. Grrr.

Neee du, Slash darf jemand anders schreiben. :D Chakotay hat tatsächlich keinen Vor- bzw. Nachnamen. Irgendwo wurde mal gesagt, dass sein richtiger Name Amal Kotay wäre... Ich freue mich sehr, wenn es dich beim Lesen so erheitert wie beim Schreiben. :)



Ein Review abgeben