TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Mit Rat und Tat

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 10.06.17 18:35 · Für: Kapitel 1
Huhu Ori.
Bin hier grade rübergestolpert, hab's aufgehoben und wollte nur kurz mal einen Blick raufwerfen, bevor ich es wegstelle - und hatte nach den ersten Sätzen bereits ein Grinsen im Gesicht.

Ach, herrlich, du triffst Pille & Jim (und später auch Spock bei seinem Miniauftritt) ganz wunderbar! Und es ist super, dass man bei dir wirklich merkt: Hey, das ist TOS und nicht AOS. Finde ich großartig.

Tja, Romulanisches Ale ... Vielleicht sollte ich das für die nächste Familienfeier auch ausgraben?! XD

Hab bisher erst wenig von dir gelesen, aber mich jedesmal sehr gut unterhalten gefühlt. Werde mich wohl dann bald mal auf deine Krimireihe stürzen, kenne davon ja nur den wunderbar-schaurigen Gruselchallengebeitrag.

Antwort des Autors: Huhu :)
Freut mich sehr, dass dus aufgehoben und nicht gleich weggelegt hast :) Und natürlich, dass es dir gefallen hat. Und es freut mich ganz, dass ich scheinbar TOS getroffen habe, das finde ich oft schwierig, wo genau da die Unterschiede im Schreibstil zu AOS liegen...
Für unsere Familienfeiern wäre Romulanisches Ale manchmal auch das Mittel der Wahl :D
Ich muss gestehen, es geht mir genauso mit deinen FFs. Liegt auch ein bisschen daran, dass ich DS9 nicht kannte und AOS nicht mag, aber jetzt habe ich mit DS9 ja jede Menge gute Geschichten aufzuholen. Gerade ist erstmal Gabis Asche-Serie dran...


Name: BlueScullyZ (angemeldet) · Datum: 25.10.16 20:54 · Für: Kapitel 1
„Ich fasse es nicht, dass ich mit euch darüber diskutiere, ob ich zwei hochdekorierte Sternenflottencaptains mit illegalem Alkohol abfüllen soll, oder nicht.“ - Es gab einige schöne Stellen in der Geschichte, aber das hier war meine allerliebste. Ich war hin und weg.

Charaktere hast du meiner Meinung nach sehr gut getroffen und, wie jemand anderes schon sagte, die Spannungsbögen wirklich sehr schön ausgearbeitet. Man hatte immer einen Grund, weiterzulesen und langweilig wurde es auch nicht.

Egal ob die Frozeleien zwischen McCoy und Spock, die kleinen Seitenstiche von McCoy in Richtung Kirk am Anfang, das war super. Ich konnte die Stimmen der Charaktere hören und ich gebe anderen Leuten Recht: Es hätte auch ein Ausschnitt aus einer Folge sein können. Danke für die schöne Unterhaltung. *verneig*

Außer bei einer Sache war ich etwas am rätseln. Ist "Du bist ein großartiger Captain, vergiss das nicht." aus McCoys Mund, ohne, dass Kirk gerade halb im Sterben liegt oder mitten in einer Midlifecrisis steckt, nicht etwas zu dick aufgetragen? (Ich hab mich das wirklich NUR an dieser einen Stelle gefragt, sonst ist es mir nicht in den Sinn gekommen, zu Zweifeln.)


Grüße
Scully

Antwort des Autors: Hey, hast du alte Schinken ausgegraben? :D ich habe mich jedenfalls sehr über dein Review gefreut und auch, dass dir der kleine OS gefällt. Ich schreibe so gerne mit dem TOS-Trio, aber die Story-Ideen bleiben aus, sonst gäbe es sicher noch jede Menge mehr solcher OS. ^^ Mit der letzten Bemerkung könntest du recht haben. Ist mir beim Drüberlesen vorhin auch zu dick aufgetragen vorgekommen. LG Oriane


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 01.12.15 07:44 · Für: Kapitel 1
Ja, die Diplallomatie des Alkohols hat schon so manche Zunge gelockert...
Mir gefällt die Geschichte! Sie hat in jedem Block einen Spannungsbogen mit eigenem Thema.

Erst ist es das Mitleid mit Kirk und McCoy und das gespannte Warten auf das Story Thema. Dann der Streit und das neugierig sein auf die diplomatische Lösung. Zu guter Letzt sitzt man da und fiebert auf das Ende (und den Erfolg) der Geschichte hin.

Ausserdem fand ich ein paar Wortspiele die mir sehr gefallen haben, Schmunzelmomente, Lachmomente, Oh-oh Momente und Spannung! Alles drin! Super! :)

Antwort des Autors: Danke dir für das nette Review MaLi! Diplallomatie triffts ziemlich gut :D Schön, dass der kleine OS dir gefallen hat!


Name: Emony (angemeldet) · Datum: 01.12.15 07:38 · Für: Kapitel 1
*muahaha* Diplomatie auf kreativen neuen Wegen.^^ Ich finde, du hast die Charaktere ganz wunderbar getroffen. Dass man auch als Captain gelegentlich verzweifelt, kann ich mir sehr gut vorstellen. Und Pille hast du als wunderbaren Freund ganz besonders gut getroffen. :) Deine Story könnte ein Ausschnitt aus einer Episode sein.

Antwort des Autors: Vielen Dank für das Lob und nochmal danke fürs einstellen. Ich musste die Story selbst nich einmal lesen, hatte sie irgendwie völlig verdrängt. Aber es freut mich, dass sie gut ankommt :)


Ein Review abgeben