TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 22.10.17 21:58 · Für: Kapitel 5
Liebe Gabi,
Wow! Die Staffel war richtig spannend, düster bisweilen und einfach verdammt gut!
Ich finde das so beeindruckend, dieses aufeinander aufbauende Episoden schreiben, in deinem Hirn muss ja immens kreativer Betrieb sein. ;) :)
Mir gefielen hier in der Episode O'Brien und Weyoun richtig gut. Du weißt ja, dass ich grade olle Miles sehr ins Herz geschlossen habe und darum ist es immer eine Freude, ihn so zu lesen, wie man ihn kennt und liebt. Und Weyoun liegt dir! Falls die 10. Staffel mal kommt ... Gib ihm (neben Garak!!!!) mehr Bühnenzeit. ;)
Tolles Werk, ehrlich! *hug*

Antwort des Autors:

Jetzt bin ich aber doch ein wenig überrascht. Ich hatte mich jetzt mental dafür gewappnet, dass Du es mir um die Ohren schlägst, dass O'Brien sich gegen Kira wendet. Ich freue mich, dass Dir das offensichtlich nicht sauer aufgestiegen ist!

LOL, neee Weyoun kommt bei mir nicht mehr vor. Das war einzig und alleine Martinas Spielwiese. Ich konnte mit der gesamten Botschafter-Konstellation auf der Station wenig anfangen. Die habe ich für die 9. Staffel komplett vom Bildschirm gestrichen (mit Ausnahme von Lwaxana Troi)

Garak wird jedoch in meinem Roman, der aus der 10. Staffel geworden ist, vorkommen, sogar gemeinsam mit Bashir. Allerdings hat sich das mit dem NaNoWriMo für dieses Jahr leider erledigt. Ich bin Anfang November nicht mal da (eine Woche ohne Internetzugriff ... ich kann die 7. Episode DSC erst eine Woche später sehen... ich flipp aus!), und ich laufe derzeit mit dem Malen auf Adrenalin, daher habe ich schweren Herzens das Schreiben gestrichen. Wenn es in meinem Kopf wieder ruhiger wird, dann setze ich mich wieder dran.

 

Ganz, ganz, ganz lieben Dank für das treue Lesen und die Reviews! Das finde ich so unheimlich lieb von Dir! HUGS!



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 20.10.17 19:34 · Für: Kapitel 1
Hier muss ich gleich unbedingt sofort was loswerden:

Gabi, der erste Part (auf Bajor) ist herausragend gut geschrieben - ich ziehe meinen Hut! Die bedrückende, ungewisse Stimmung reizt du fast bis zur Gänze aus, man wagt kaum nach Luft zu schnappen. Respekt!

Zweite Sache, die komplett gegenteilig war und dennoch voll meinen Geschmack traf: Benteens Gespräche mit den Botschafter. Ehrlich, ich musste an mehreren Stellen herzhaft giggeln. Großartig, ich liebe deinen Humor!

Antwort des Autors:

Aw, Dankeschön! (wobei ich jetzt tatsächlich die Geschichte nochmal lesen müsste, worum es denn bei dem Part auf Bajor ging ... pfeif)



Name: Emony (angemeldet) · Datum: 06.01.15 09:39 · Für: Kapitel 5
Kaum zu fassen, aber wahr. Ich bin komplett durch und restlos begeistert. Dass Sisko nicht auftaucht, fand ich auch etwas schade. Ebenso, dass Jeremiah letztlich einfach so wieder normal wurde. Ich hätte mich gefreut, wenn er seine Fähigkeiten irgendwie eingesetzt hätte, um seine Mutter zu schützen. Und mir ist noch nicht ganz klar, warum Gawen hinter ihm her war, wenn er doch auch einfach nur von einem pah wraith besessen war. Das hat die beiden doch eigentlich zu Verbündeten gemacht ...
Grundsätzlich bin ich froh, dass das Spektakel für DS9 gut ausging und dass sich Kira behaupten konnte. Dass aber ausgerechnet Miles nicht hinter ihr stand, hat mich besonders zermürbt. Immerhin verbindet die beiden doch etwas ...
Dennoch ein tolles und spannendes Finale. Freue mich schon auf Staffel 9. :D

Antwort des Autors: Liebe Emony, Du hast Dir absolut eine virtuelle Medaille verdient! Ich glaube, zusammengenommen waren das irgendwas über 250.000 Wörter. DANKE!!!
Ja, das mit Sisko hat hier einfach nicht in den Verlauf gepasst. Mir ist in den letzten paar Episoden spannungstechnisch die Zeit davon gelaufen. Ich hätte auf jeden Fall noch eine weitere Episode von den Ideen her unterbringen können, aber ich wollte dieses berühmt berüchtigte "ENDE" endlich drunter setzen ... (muss gleich mal nachsehen, ob das überhaupt drunter steht ;) ). Ich verspreche, er kommt in der 9. Staffel zurück - auch wenn ich gestehen muss, dass ich noch keine rechte Idee habe, wie ich ihn anpacke. Das Brainstorming für die ersten 10 Episoden der 9. Staffel lief ohne ihn im Hinterkopf. Auf jeden Fall muss er eine dramatische Rolle bekommen, nicht einfach nur Rückkehr/Familie/FriedeFreudeEierkuchen ... mal sehen ... Allerdings muss dann aller Logik folgend auch Dukat zurückkehren und das ebenso mit Drama - grins ... ich seh's schon, das wird eine recht dynamische 9. Staffel.

Oh ... es wird nicht klar, was Gawen von Jeremiah wollte ... Du siehst, ich brauche dringend eine Beta-Leserin (;) ). Er wollte sichergehen, dass die pah wraiths ihn vollständig besetzen können, nicht nur mit dem kleinen zufälligen Funken, der bei der Öffnung der tieferen Ebenen von B'hala entwischt ist. Dazu wollte der pah wraith in Gawen erst mal auf Jeremiah überwechseln. Seine Mutter hätte Jeremiah mit seinen Fähigkeiten wohl nicht geschützt, denn er fühlte sich von den pah wraiths angezogen (weswegen er in der Nähe des Orb auch immer so kirre wurde). Was mit dem Jungen jetzt wird, ist noch völlig offen, denn ich habe noch keine Zeile über ihn geschrieben. Wenn Du es schade findest, dass er einfach wieder so normal wird ... hmmm ... vielleicht lässt sich da noch was biegen ohne zu unrealistisch zu werden ... ;) .

Ja, dass Du O'Briens Schweigen nicht magst, kann ich mir gut vorstellen. Bei Dir haben die beiden ja eine sehr enge Beziehung. Für mich ist O'Brien ein Charakter, der mit beiden Beinen auf dem Boden steht. Ihn verbindet sein Sohn mit Kira und unter anderem um das Leben dieses Sohnes geht es bei der Abwägung, ob sie die Station oder den Himmelstempel schützen wollen. Außer Sisko würde ich jetzt keinem der Sternenflottenoffiziere eine Neigung zu bajoranischem Mystizismus zuschreiben, so sehr sie sich auch privat mit Kira verstehen. In diesem Augenblick ging es darum, eine für Nicht-Bajoraner sinnvolle Lösung, nämlich den Einsatz der Chroniton-Partikel und damit den Schutz der Station, gegen die von Kira bevorzugte Lösung, sich wehrlos in die Hände der Propheten zu geben, abzuwägen. Ich denke nicht, dass ein Nicht-Bajoraner zu zweiterem tendiert hätte. Ganz gleich wie sehr die Person ansonsten hinter Kira steht. Benteen ist eine starke Persönlichkeit, sie verkörpert die Sternenflotte und sie wirkt so,´ als ob sie wüsste, was sie tut. Direkt zugestimmt haben O'Brien und Dax ihr nicht, sie haben sich nur einfach nicht getraut, etwas anderes zu sagen. Dafür dürfen die beiden auch in der Episode, die ich gerade schreibe, recht zerknirscht sein. :).

Zum Schluss noch mal ganz lieben Dank für Deine fleißigen Reviews. Das ist so wichtig für mich - aber ich denke, da erzähle ich Dir nichts Neues! HUGS


Name: Emony (angemeldet) · Datum: 05.01.15 15:05 · Für: Kapitel 2
Die Zeit läuft den Leuten auf der Station in der Tat davon. Die Frage ist, ob die Station es überhaupt überstehen kann, wenn in unmittelbare Nähe ein Krieg von Energiewesen tobt.
Was genau Gawen von Jeremiah will, ist mir noch nicht ganz klar. Aber ich fand die Szene genial, in der Jake versucht hat Kasidy und seinen Bruder zu schützen. Besonders herzig fand ich, dass er Kasidy als seine Mutter bezeichnet hat. Da ging mir richtig das Herz auf. Schade, dass sie diesen Moment aufgrund der Angst nicht mitbekommen hat. Vielleicht gibt es ja bei Gelegenheit ein kleines Gespräch zwischen Jake und ihr diesbezüglich?^^
Jetzt hoffe ich natürlich, dass die Prylar(en - wie lautet die Mehrzahl?) Kas und Jerry schützen können. Oder schützt sich der Junge gar selbst? Will er überhaupt Schutz? Er schien ja nicht unbedingt verängstigt zu sein, verglichen mit Kas.

Antwort des Autors: Vielen lieben Dank für Deine wertvolle Bemerkung bezüglich Jake. Ich bin gerade dabei die 1. Episode von "Nach dem Sturm" zu schreiben, die nur aus Gesprächen bestehen wird von all den Personen, die in den letzten Episoden so durchgeschüttelt wurden. Und für Kasidys Kapitel hatte ich automatisch wieder Bareil als Gesprächspartner auserkoren, weil er halt immer an ihrer Seite war. Aber Jake wäre natürlich schöner! Dann kann ich das von Dir Gewünschte aufgreifen und ihm auch ein wenig "Bildschirmzeit" widmen, da ich ihn sonst meist hinten runterfallen lasse. Wenn Du noch mehr Ideen in der Hinsicht hast - immer her damit!


Name: Emony (angemeldet) · Datum: 05.01.15 15:00 · Für: Kapitel 1
Mit nahloser Spannung geht es weiter. Ich hab das Lichtspiel vor der Station richtig vor Augen und bin total gefesselt von den Ereignissen. Jeremiahs Worte 'Ich bin einer von ihnen' hat mir das Blut in den Adern gefrieren lassen. Einer von den Propheten oder von den pah wraith, das ist die Frage. Da wird mir als Mutter echt ganz anders. Arme Kasidy...


Name: B (Anonym) · Datum: 03.12.14 17:10 · Für: Kapitel 5
Die Geschichte ist unheimlich gut und es könnte verfilmt werden als 8.Staffel und keine würde merken das es nicht von den Ursprungsautoren kommt. Ich finde nur schade, dass du Benjamin Sisko nicht erwähnt hast.

Antwort des Autors: 1000 Dank für Deinen Kommentar! Hier ein Review zu bekommen, das mal nicht von meinen lieben "üblichen Verdächtigen" ist, beflügelt mich ungemein. Ich freu mich riesig, dass Dir unsere/meine Version der 8. Staffel gefallen hat. Mit Sisko habe ich die ganze Zeit gehadert. Ich wollte ihn im Finale wieder auftauchen lassen, aber es war alles irgendwie zu viel und hat nicht in den Fluss gepasst (wie manch andere Idee für das Finale auch). Ich bin am Überlegen, ob und wie ich ihn in meiner 9. Staffel wiederbringe. Es muss Hand und Fuß haben, dass er wieder auftaucht. Ich denke, ich habe da eine Idee ... ;). Nochmals, vielen, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein paar Zeilen genommen hast. Ich kann gar nicht genug betonen, was das für mich bedeutet!


Name: unknown sample (angemeldet) · Datum: 12.10.14 20:40 · Für: Kapitel 1
Auch wenn ich mich in letzter Zeit etwas rar gemacht habe...keinesfalls wollte ich das Finale deiner großartigen Story verpassen! Sie ist wirklich super und hat einen grandiosen und beruhigenden Abschluss gefunden.

Antwort des Autors: Hey, danke, Sara! Sorry, dass ich jetzt erst reagiere. Ich hatte den Review nicht gesehen, weil ich erst jetzt wieder ein neues Kapitel eingestellt habe. Es zieht sich, doch es wird - langsam aber sicher :). Ich schätze, es werden noch 2 oder 3 Kapitel, dann ist es geschafft!


Ein Review abgeben