TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Proemmel (angemeldet) · Datum: 10.09.18 22:45 · Für: Das letzte Türchen
Hi,
sorry, hat etwas gedauert bis ich wieder dazu gekommen bin zu lesen....
Dieser OS hat mich ja an meine Kindheit erinnert...... jeden Morgen die Freude darüber das nächste Türchen am Kalender zu öffnen, und dann die Schoko zu genießen.
Ich muss gestehen das ich schon Jahre keinen Kalender mehr hatte, vielleicht andere ich das in diesem Jahr.
Gruß Proemmel

Antwort des Autors: Ich muss zugeben, es würde mir eine tierische Freude machen, zu wissen, dass ich dich dieses Jahr zu einem Kalender verführen konnte ... :D Ich gehöre übrigens auch zu denen, die jedes Jahr einen haben. Entweder geschenkt oder gekauft und selber basteln und verschenken tu ich auch immer einen oder mehrere. Irgendwie bleibt man halt doch ewig jung ... ^^


Name: Proemmel (angemeldet) · Datum: 30.08.18 22:39 · Für: Unvergesslich
Hi,
wie du siehst, das erste hab ich gefunden.
Das hatte ich noch nicht gelesen,......
Und ich wiederhole mich gerne.....
Du schreibst wirklich klasse, das Gedicht gefällt mir sehr
Gruß Proemmel

Antwort des Autors: Hui, da ist tatsächlich schon wieder eine Review ... :) Du verwöhnst mich so, Proemmel! Hab vielen lieben Dank! Und besonders auch für die vielen lieben Komplimente. Dass jemand meinen Stil so schätzt, tut mir wahnsinnig gut! :')


Name: Proemmel (angemeldet) · Datum: 07.08.18 00:02 · Für: Der Duft des Jasmin
Hi,
Jim auf dem Weihnachtsmarkt.... so völlig übermütig, und mit einer kindlichen Freude.
Die färbt, dank des Jasmin's auch etwas auf Bones ab.
Er kann zwischendurch den Besuch genießen.
Das mit dem Jasmin war jedenfalls genau richtig..... Und das Jim dann auch noch das Fell für Bones gekauft hat, süß.... aber der Jasmin darf nicht fehlen*grins*
Richtig schöner Weihnachts OS
Gruß Proemmel

Antwort des Autors:

Ich sehe, du bleibst da, wo es kühl ist^^ Hach, Jim ... Der ist mir hier etwas überbordet :D Aber es freut mich total, dass die Geschichte doch gut anzukommen scheint! Wow, was für ein tolles Gefühl, fast jeden Tag so eine liebe Review von dir zu bekommen ... :')  *drück*



Name: Proemmel (angemeldet) · Datum: 05.08.18 07:32 · Für: Weihnachten im Stall des kopflosen Esels
Hi,
Oh mein Gott.... es ist noch früh am Sonntag Morgen und ich hab Bauchschmerzen vor lachen+Tränen in den Augen, aus dem gleichen Grund.
Das ist der pure Wahnsinn, ich liebe deine Ideen...
Ich kann mir Bones so gut vorstellen, im Schneesturm, ne Tanne hinter sich her ziehen und laut fluchen.... Du hast ihn so klasse getroffen.
Und auch Kirk, der sich von den Schimpfattaken nicht beeindrucken lässt und seinem Freund in der Höhle das beste Weihnachtsfest seid langen zu bereiten.
Das ist sooooo klasse.
Gruß Proemmel

Antwort des Autors:

:D O weh! Jetzt lasse ich meine Leser auch noch leiden ... ^^ Aber eine gute Idee, eine Weihnachtsgeschichte im Sommer zu lesen! Ich schmelze hier bei 30°C Raumtemperatur bei fast völliger Dunkelheit seit morgen früh *kipp* Ohhhhhh :') Wieder so ein liebes und tolles Kompliment! Ich freue mich so wahnsinnig, einen neuen Fan gefunden zu haben!! Ich hatte ja immer Angst, mir sei Bones zu knurrig geraten, aber offenbar kommt er doch gut an :D *hapuh* Ich freue mich so, dass du noch da bist! :)))



Name: Proemmel (angemeldet) · Datum: 05.07.18 00:57 · Für: Home for Christmas
Hi,
wie du siehst ich arbeite mich durch die Storys durch....
Eine süße kleine Weihnachtsgeschichte ...
Bones erkennt das seine Jojo kein kleines Mädchen mehr ist, als er den kleinen Flirt mit Pavel mitbekommt.
Das Jim die Wohnung für sich und Bones gemietet hat ist süß, da haben die beiden endlich ein richtiges Zuhause wo sie auch zusammen wohnen, und nicht getrennt wie auf der Enterprise
Obwohl ich ja nicht sicher bin ob ihre Beziehung wirklich noch ein Geheimnis auf der Enterprise ist...... *grins*
Gruß Proemmel

Antwort des Autors: Endlich habe ich Zeit auf deine Reviews zu antworten! Vielen Dank für das Lob, es freut mich, dass dir diese kleine Weihnachtsgeschichte gefallen hat. Den Flirt mit Pavel musste ich einfach einbauen. :D


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 27.11.17 18:52 · Für: Der Stern von Bethlehem
Awwww. Die Geschichte war ja richtig besinnlich. Schööön! Und so symbolisch! Drei suchen Unterschlupf, einer davon in rhazaghanischen Maßstäben fast wirklich ein Kind. Und drei Wanderer aus dem Osten bringen ihm Gaben. :) Soooo schön. :) *selig seufz*

Wobei ich am Anfang echt über unsere Arrhinia D’jah giggelte. Wie meintest du? "ungewöhnlich geduldig". XD

Sehr schöne kleine Weihnachtsserie. :) Hach, ich bin glücklich. :*

Antwort des Autors: Ja Amberherz, und Brad müßte es auch sein, immerhin ist er nicht nur auf Verständnis gestoßen (wenn die Arrhinia D'jah jemanden ins Herz geschlossen hat, ist sie bereit, sich einiges für ihn einfallen zu lassen), er hat auch eine würdige Weihnachtsfeier und obendrein das gewünschte Krippenspiel bekommen. Nur schade, daß er von letzterem nie erfahren wird. Ja, daß die drei Ausflügler in einen fetten Schneesturm geraten sind und Talan sich eine mördermäßige Erkältung eingefangen hat, das werden er und sein Trüppchen erzählt bekommen, und daraufhin werden sie sich schnell und unauffällig in die Redaktion verdrücken. Da werden sie mit ihren schuldbewußten und bedrabbelten Mienen einander angucken und sich fragen, ob es vielleicht möglich ist, daß irgendjemand Lunte gerochen hat. Und sich vornehmen, bei der nächsten Außenweltbestellung für eine Kiste echtes Pas Bedarii zusammenzulegen und Talan ein "nachträgliches Weihnachtsgeschenk" zu machen. Dieses romulanische Ale ist nämlich seine Lieblingsmarke. ;)

Hab noch mal ganz lieben Dank für deine drei köstlichen Schokoladenplätzchenreviews, Amberherz, im Backen von süßen Teilchen und Reviews bist du einfach eine unbestrittene Meisterin. *Daumenhochhalt!* Damit hast du jetzt auch meine letzten Geschichten absolviert. Ich werde jedenfalls mein Möglichstes versuchen, damit es kein Abschied für immer wird.


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 16.11.17 18:27 · Für: Troi au Chocolat
Ooooh, die Geschichte gefiel mir sehr gut. :) Ich mag Lwaxana ja echt gerne und finde es schön, dass du hier ihre ruhige, ernsthafte Seite zeigst. Und die Verbindung zu Weihnachten und was es eigentlich bedeutet - das Beisammensein, das Innehalten, sich Besinnen - hast du wunderbar gezeigt.


Name: Ludy (angemeldet) · Datum: 22.04.17 21:18 · Für: Wichteln
Oooooh nein, arme Kira ! Ach Gott, sie tut mir so leid! xD
Aber so ein toller Oneshot, oh jeee, anscheinend hat sie es wirklich nicht ganz verstanden.... Miep. Aber, dass Quark ihr einfach Unterwäsche schenkt... Sexy :D
LLAP,
Ludy (Die weiter buddeln geht)
(Ein ganz normaler Samstag halt)

Antwort des Autors:

Oh wie süß, dass Du hier reingeschaut hast, liebe Ludy!

Beim Ausdruck "Wichteln" (den ich übrigens auch erst kennengelernt habe, seit ich ins Rheinland gezogen bin), hat sich für mich diese Verwechslung von Anfang an einfach aufgedrängt. Ich kann mir so gut vorstellen, dass da jemand ohne jegliche Ahnung, im Internet (oder was immer im 24. Jahrhundert für die Informationssammlung zuständig ist) nach dem Begriff recherchiert - und dann eben auf etwas völlig anderes stößt.

:D Und ich denke, Kira kann das ab. Die ist hart im Nehmen ;)



Name: Xella Sky (angemeldet) · Datum: 29.12.16 01:55 · Für: Advent
Liebe Gabi,

was für eine klasse Advents-Story! Ich musste beim Lesen wiederholt so lachen:D Danke dafür^^
T'Pols Gedanken hast du sehr gut beschrieben. Dieser Blick von außen ist manchmal wirklich aufschlussreich. Besonders gut gefiel mir ihr Zusammentreffen mit Reed (und ihre Bedenken über die Sicherheit) und der Wortwechsel mit Archer während der Feier... und natürlich die Überraschung am Ende, dass sie nichts von dem unnützen Plunder weggeworfen hat.

Ach ja, Kompliment auch für den Satz: "Ihre Erziehungsmethode für Menschen beruhte darin keinerlei positive Rückmeldung für kindisches Verhalten zu geben." Darüber könnte ich mich wegschmeißen *lach*

LG, Xella

Antwort des Autors:

Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar, Xella, Ich habe mich riesig darüber gefreut!

:D T’Pols „Behandlungsmethode“ der Menschen kommt eins zu eins aus meiner Tätigkeit in der Kindertagespflege. ;D Ich dachte mir, sie sieht die Menschen ja immer so ein wenig wie Kinder an, dann dürften ihre Erziehungsmaßnahmen auch dementsprechend gelagert sein.



Name: Kontikinx1404 (angemeldet) · Datum: 18.12.16 20:04 · Für: Advent
Das ist eine schöne, stimmungsvolle Weihnachtsstory über T Pol. Gefällt mir sehr.
Für Vulkanier muss Weihnachten schon verwirrend sein.

Antwort des Autors:

Vielen lieben Dank, Kontiki. Ich freue mich gerade total, dass Du in die kleine FF hineingelesen hast!

Ich finde Vulkanier immer ganz besonders gut zum Schreiben, wenn man menschliche Eigenarten von außen betrachten möchte. Das hat mir einen großen Spaß gemacht.



Keine Ergebnisse gefunden.
Ein Review abgeben