TrekNation :: Das ultimative Archiv deutscher Star Trek Fanfiction! 
TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

TATORT: Star Trek (02.2018) von Amber


Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), Kinofilme > Star Trek I bis VI (TOS), Kinofilme > Star Trek VII bis X (TNG), TV Serien > The Animated Series (TAS), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT), TV Serien > Discovery (DSC)

Beschreibung: von Janora & Amber: Sonntag, 20:15 Uhr, der TATORT bei Star Trek ... Äh ... Okay, streicht mal Wochentag und Uhrzeit.>br>
Der Frühling kommt und mit ihm die Krimizeit! Und wir stürzen uns mitten ins Ermittlerleben. Hier die Rahmenbedingungen:

Wählt ein Ermittlerduo. Es ist ganz egal, aus welcher Serie/Film. Hauptsache: Zwei Star Trek EC! Ihr könnt auch wild crossovern, wenn vielleicht Phlox und Data zusammen den Fall lösen sollen oder ihr geballte Frauenpower wollt und Jadzia und Beverly ins Rennen schicken möchtet.

Fandom, Genre, Pairing, Tags - alles frei wählbar! Aber es ist eine Krimi-Challenge. Darum haben wir für euch hier sechs Tatort-Vorschläge, aus denen ihr bitte einen auswählt. Und für die, die sich nicht entscheiden können: Würfelt doch einfach aus, welches euer Tatort wird.

1. Eine nach außen zerschlagene Fensterscheibe, eine verbrannte Leiche auf dem Bett und eine Blutspur zum Kühlschrank.

2. Eine Handtasche und eine Menge Blut in einer Wohnsiedlung.

3. Die Leiche eines Mannes mittleren Alters in einem Gang, auf dessen Stirn in lila Farbe die Worte 'Nicht du!' stehen.

4. Ein Daten-PADD mit scheinbar privaten Nachrichten wurde aus einem Quartier gestohlen und findet sich zufällig am Arbeitsplatz von einem der Ermittler wieder.

5. Ein aufgebrochenes Quartier, überall darin sind exotische verwelkte Blumen verstreut, ein Kinderkleid aus einem früheren Jahrhundert liegt zwischen den Blumen und ein Hologramm einer im Schaukelstuhl sitzenden uralten Frau, die ein Kinderlied singt.>

6. Ein Shuttle wurde gestohlen, es gibt keinerlei Aufzeichnungen, keine Hinweise, nichts! Nur eine Nachricht wurde am Shuttelplatz hinterlassen: "Erwartet mein kommen in drei Tagen! Bereitet Euch vor!"


Die Geschichte sollte wenigstens 1000 Wörter haben. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt. Und natürlich muss sie bis zum 30.06.2018 fertig und eingestellt sein. Und wie immer gilt: Die Geschichte darf vorher noch nirgendwo veröffentlich sein und bis zum Ende der Challenge soll sie ausschließlich in unserem Archiv bleiben.



Abgabeschluss ist der 30. Juni 2018 Am Ende der Herausforderung wird es wieder eine Umfrage geben, in der die beste Story gewählt wird. Die Gewinnerstory wird mit einer Auszeichnung versehen und einen Monat lang zur "Story des Monats" gekürt werden.



12 Jahre | 16
Kirk wird frühmorgens aus dem Bett geklingelt und zu einem Tatort gerufen. Dort gibt es einige Ungereimtheiten, die er aufklären muss. Eigentlich arbeitet er dabei am liebsten alleine, bekommt aber einen neuen Partner, Spock, an die Seite gestellt. Auch noch ausgerechnet einen Vulkanier. Und dann ist da noch dieser neue Rechtsmediziner McCoy, der scheinbar jeden Tag mit dem falschen Fuß aufsteht. Wie soll man unter diesen Umständen nur einen Mörder fangen...
:
Keine
09.07.18 | 5 | Ja | 12416 | 279
16 Jahre | 64

Ein Jahr nach der Rückkehr der Voyager in den Alpha-Quadranten, kämpft die Föderation immer noch um ihr Selbstverständnis nach den dramatischen Ereignissen des Dominionkrieges. Eine Sicherheitskonferenz soll Antworten auf die dringendsten Fragen bezüglich des veränderten Kräfteverhältnisses liefern. Doch nicht alles läuft nach Plan. Und plötzlich verschwinden Starfleetoffiziere.

In einer Atmosphäre des Misstrauens und der Verdächtigungen beginnt für ein ungewöhnliches Ermittlerduo ein Wettlauf mit der Zeit, die verschwundenen Personen wiederzufinden, bevor die Situation eskaliert.

:
09.07.18 | 16 | Ja | 54907 | 1689
12 Jahre | 25
Eigentlich hätte es eine ganz normale Mission werden sollen, wie viele Andere, bei denen die Enterprise E eine Föderationswelt besucht, diplomatische Fragen bespricht, kulturelle Informationen auf gegenseitiger Ebene austauscht und Technologien weitergibt.
Doch dieser geplante Ablauf wird gestört durch den Diebstahl eines Shuttles, der sich auf mysteriöse Weise einer schnellen Aufklärung widersetzt, denn die Ermittlungen kommen ins stocken, kaum das sie begonnen haben und das obwohl sich zwei Personen mit sehr guten analytischen Fähigkeiten für die Lösung des Problems einsetzen. Doch es kommt noch schlimmer, denn ein ungebetener Gast taucht auf und als sei dies nicht genug, erwartet er auch noch Hilfe von der Crew der Enterprise.
:
Keine
09.07.18 | 10 | Ja | 16460 | 226
16 Jahre | 15
Der Erzählung geht Gabi's Wunschpunsch voraus (in jedem Fall unbedingt lesenswert!).
:
Keine
01.06.18 | 17 | Ja | 18285 | 1006
16 Jahre | 7

Er ist Arzt, kein Kriminalist. Eigentlich. Doch seit der Großteil seiner Familie durch ein Verbrechen ums Leben kam, treibt Leonard McCoy etwas noch Stärkeres an als der Wunsch, zu heilen: das Verlangen, zu verstehen. Um nicht in seiner Verzweiflung zu ertrinken, taucht er tief in die Gedankenwelt derer ein, die zu fassen nun sein Job ist - und darin ist er auf seine eigenwillige Weise verdammt gut. Sein neuester Fall aber bringt ihn an seine persönlichen Grenzen, und das liegt nicht allein an seinem besserwisserischen Ermittlungspartner Spock, der ihm das Leben schwer macht. Bei den Ermittlungen rund um den Mord an dem ehemaligen Farmer Frank Davis kommt Leonard einem der Hauptverdächtigen gefährlich nahe - und während dadurch auf beiden Seiten alte Wunden wieder aufgerissen werden, verschwimmen die Grenzen zwischen Gut und Böse immer mehr.

:
Keine
13.05.18 | 1 | Nein | 2908 | 78