TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Das Fanfiction-Meme (01.2015) von Nerys


Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), Kinofilme > Star Trek I bis VI (TOS), Kinofilme > Star Trek VII bis X (TNG), TV Serien > The Animated Series (TAS), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: Diese Challenge funktioniert ähnlich wie die zeichnerischen Memes, die ihr vielleicht aus dem Internet schon kennt. Ihr wählt zunächst fünf Charaktere aus und listet sie in beliebiger Reihenfolge auf. Es können ECs, OCs oder gemischt sein, ganz wie es euch beliebt. Postet eure Liste bitte im Forum sozusagen als Anmeldung für die Challenge. Danach sollte die Auswahl und Reihung eurer Charaktere unverändert bleiben! Es macht mehr Spaß, wenn ihr eure Chars wählt, bevor ihr den Rest der Aufgabe lest ;-)

Charaktere
1.
2.
3.
4.
5.

Nachfolgend bekommt ihr eine Liste von fünf Szenarien zur Auswahl, aus denen ihr euch eines aussucht und daraus eine Geschichte schreibt. Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei. Wer möchte, kann auch gern mehrere Szenarien bearbeiten. Es geht nicht darum, eine möglichst plausible Erklärung für das Aufeinandertreffen der Charaktere zu finden, sondern um deren Reaktionen auf die Situation und aufeinander. Und vor allem geht es um den Spaß dabei, eure Charaktere einmal in völlig untypische Situationen zu bringen!

Ihr habt drei Monate also bis 31. März 2015 Zeit, eure Geschichte zu schreiben. Anschließend wird wie immer über die beste Geschichte abgestimmt und der Gewinner zur Story des Monats gekürt. Gutes Gelingen und vor allem viel Spaß!

I. Begegnung im All
Routinemäßig wird ein Nebel gescannt. 1, 2 und 5 haben Dienst auf der Brücke, als die Sensoren ungewöhnliche Werte messen. 2 stellt fest, dass sich etwas durch die Wolke auf das Schiff zubewegt, erhält jedoch keine klaren Werte. Der Hauptschirm zeigt nur das Farbenspiel des Nebels. Als kommandierender Offizier ordnet 5 Gelben Alarm an. Plötzlich meldet 1 aufgeregt, dass ein fremdes Schiff mit aktivierten Waffen aus dem kosmischen Phänomen tritt. Noch bevor 5 Gegenmaßnahmen befehlen kann, kommt es zum Auftreffen. Die Konsole von 1 fliegt in die Luft. Wird 2 rechtzeitig herausfinden, wer da auf Konfrontationskurs ist? Und hat 5 am Ende die rettende Idee, um Schiff und Crew zu schützen?

II. Im Turbolift
4 und 5 befinden sich im Turbolift als dieser aufgrund eines Defekts bzw. der entsprechend dringend notwendigen Wartung ausgeschaltet wird. Die beiden haben ein längst fälliges Gespräch schon viel zu lange vor sich her geschoben. Doch ist der Turbolift der richtige Ort dafür? Was beschäftigt 4 wirklich und wie reagiert 5 darauf?

III. Gefangen im Dunkel
2, 3 und 4 entdecken den Eingang zu einer dunklen Höhle und untersuchen diesen mit ihren Tricordern. Neugierig beschließen 2 und 4, sich ein Stück weit hinein zu wagen, während 3 skeptisch im Eingangsbereich zurück bleibt. Es kommt zu einem Erdrutsch, der die Öffnung mit tonnenschwerem Gestein zuschüttet. 3 kann sich gerade noch retten, wird dabei jedoch verletzt. Leider blockieren die metallischen Ablagerungen im Gestein die Kommunikation mit der Außenwelt sowie die Transportererfassung. 2 und 4 wollen sich weiter hin die Höhle wagen, um nach einem anderen Ausgang zu suchen, doch 3 ist dagegen und möchte lieber an Ort und Stelle auf Rettung warten. Was werden sie in den dunklen Tiefen finden?

IV. Die Anhörung
Während des Kommandos von 3 hat sich ein Unglück ereignet und er/sie muss nun vor einer Anhörung seine/ihre Unschuld beweisen. 1 und 4 haben die Situation ebenfalls miterlebt und während 1 an die Unschuld von 3 glaubt, hat 4 ganz andere Ansichten. Kann 3 mit Hilfe von 1 noch mit einem Entlastungszeugen aufwarten, um zu beweisen, dass er/sie unschuldig ist, oder erbringt 4 den gegenteiligen Beweis? Und wie geht 3 mit der Anhörung um?

V. Diplomatie mit Fäusten
2 nimmt an einer Konferenz teil, die für Stabilität in einer Region sorgen soll, die von mehreren Spezies beansprucht wird. Ein wichtiger Vertreter eines dieser Völker wird jedoch kurz vor seiner Rede tot aufgefunden. Zunächst stellt der diensthabende Arzt einen natürlichen Tod fest, doch 2 kommt das äußerst seltsam vor und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Zufällig trifft er/sie auf 3 und versucht ihn/sie zu überreden, ihm/ihr dabei zu helfen. Wird er/sie dabei erfolgreich sein? Können die beiden Licht in die Sache bringen, um die Konferenz doch noch zu retten?



12 Jahre | 17
Die Enterprise entdeckt einen Planeten in der Neutralen Zone mit vielversprechenden Gesteinsvorkommen, unter anderem auch Dilithium. Captain Kirk entsendet einen Landetrupp, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen.
:
Keine
31.03.15 | 8 | Ja | 37144 | 7963
6 Jahre | 4
Eine aufgewühlte Cardassianerin, ein bajoranischer Vedek und ein defekter Turbolift.
:
22.03.15 | 1 | Ja | 2226 | 563
frei | 3
Jahrelang versucht Jiddin Bernstein einen Fehler wieder gut zu machen und gleichzeitig davonzulaufen - bis sie im Turbolift ausgerechnet mit dem Menschen stecken bleibt, der alle Pläne durcheinander bringt.
:
30.03.15 | 1 | Ja | 1646 | 664