TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Serien
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere

40
Keine
Alle meine Werke zur 25 Challenge
Geschlossen
37
Dies ist meine Fanfic25 Sammlung zur Herausforderung 2014. Achtung, jetzt wird es bunt!
Geschlossen
26
Meine Beiträge zur Challenge
Geschlossen
68
Meine FFs mit DS9-Charakteren und eigenen Charakteren vom Planeten Abriachan.
Geschlossen
126
Hier findet ihr die Sammlung der Adventskalender-Beiträge 2015!
Geschlossen
8
Das erste Weihnachtsfest fernab der Heimat. Die Enterprise ist weit entfernt von der Erde, aber das muss nicht bedeuten, dass man Weihnachten nicht im Kreis der Familie verbringen kann.
Geschlossen
23
Reich mir die Hand! Doch zu welchem Zweck? Was für viele über die Bedeutung als helfende Geste hinaus als übliche Geste der Begrüßung normal scheint, macht aus logischer Betrachtungsweise wenig Sinn. Das sehen nicht nur Vulkanier und Fachkräfte der Infektionsprävention so. Neben dieser kleinen Geste gibt es so Vieles, was die menschliche Spezies an Bräuchen und Riten pflegt, was jedoch von Grund auf antiquiert ist. Und dennoch überlebten sie Jahrhunderte. Weil es niemanden störte. Oder? Egal. Wem sollte es schon geschadet haben?
Moderiert
17

Alternative Academy ist ein AU von Cosmipolis und dammitcola, welches sowohl Teil unserer Close Watch Series ist als auch als eigenständige Serie gelesen werden kann. In dieser Version lernen Jim Kirk, Spock und Leonard McCoy sich durch eine Katastrophe bereits sehr früh an der Akademie der Sternenflotte kennen - Jim ist siebzehn, Spock zwanzig und Leonard dreiundzwanzig Jahre alt. Der erste Band ist eine Freundschaftsgeschichte mit minimalem Pre-Slash zwischen Jim und Spock, später vertieft sich deren Verhältnis dann und tastet sich ganz vorsichtig in Richtung Romanze. Leonard ist in diesem AU mit Jocelyn verheiratet und muss im Verlauf der Handlung innerhalb dieser Beziehung ziemlich kämpfen - jedoch aus anderen Gründen, als man annehmen könnte. Jim, Spock und Leonard sind hier charakterlich eine ziemliche Mischung aus beiden bekannten Zeitlinien; insbesondere Jim ist es auch optisch - er ist ein recht kleiner und schmaler Teenager, wie wir uns TOS-Jim in diesem Alter vorstellen, hat aber die typischen blauen Augen von AOS-Jim. Darum geben wir als Kategorie sowohl TOS als auch AOS an, wenngleich AOS hier vorherrschen wird. Im Rahmen unseres gesamten monströsen Headcanons nimmt dieses AU die Rolle einer dritten Zeitlinie ein; auch darum war es uns wichtig, ein paar Eigenschaften und Handlungselemente aus TOS einzubringen. Die Charaktere haben davon allerdings keine Ahnung - sie sind einfach nur Jim, Spock und Leonard, die allesamt in schwierigen Situationen stecken und damit klarkommen müssen.

Geschlossen
10
Meine gesammelten Beiträge zur Sommerbingo-Challenge:rnrnJaneway – "Pathfinders", zwischen Endgame und V&WrnKompromiss – Jadzia Dax & Lenara Kahn wiedervereinigtrnKrieg – mal sehen ...rnSehnsucht – Harry & Maggie, what else?rnPicard – Irrungen & Wirrungen des Nexus und Guinans Weisheitrn
Geschlossen
41
Falls ich es zeitlich noch schaffe, werden hier die fünf Geschichten zur Bingo-Challenge gesammelt.rnIch habe mich für die Reihe Kompromiss - Liebe - Blau - Explosion - Schatten entschieden, und nutze diese Möglichkeit einfach für kleinere Episoden meiner NCs aus der "Aus der Asche"-Reihe. Ist also wahrscheinlich im Großteil nur für Leute erträglich, die mit Shakaar/Serina etwas anfangen können ;).
Geschlossen