TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Empfehlungen zu externen Geschichten
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere


Bewertung:
6 Jahre | 1
Fandom:
Inhalt:
Tora Ziyal betrachtet Garak bei seiner Arbeit und denkt darüber nach, was sie verbindet.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

Der berührte Himmel von cassiopeia-calypso

Bewertung:
6 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
McCoy wird von Alpträumen heimgesucht.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Die Story greift Ereignisse aus verschiedenen Episoden auf, die McCoy schwer zu schaffen machen. Zum Glück ist da Chapel, die sich nicht einfach abwimmeln lässt, als McCoy sein Problem abwinkt.
Bewertung:
12 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Die Crew kommt auf einem Planeten an, auf dem die Gepflogenheiten sich von denen auf der Erde deutlich unterscheidet. Dass aber ausgerechnet Spock ungewollt in ein Fettnäpfchen tritt, ist eher ungewöhnlich...
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

A Christmas Q-arol von Saengerin

Bewertung:
6 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Q was omnipotent to begin with - and to end with, and at all points in between. It is this one thing you must remember, or all that follows will seem wonderful, and that would be giving Q entirely too much credit. His head is already swollen quite enough - I should know, I've been putting up with his shenanigans for as long as I care to remember, and that's a very long time.

Where was I? Ah, yes, Q was omnipotent to begin with. Annoying, mischievous, and besotted by a human woman, red-haired and stubborn as Q himself. Honestly, I tried to convince him he was wasting his time with her - again and again I made him watch as the human woman and another man were stranded on a planet together, and she broke the man's heart. I tried to convince Q that she would do the same to him if he tried to woo her.

In the end, I thought I succeeded, and for a time Q and I were happy with q. We were so happy, in fact, that Q decided that his human red-head was in need of similar happiness. Which is how he dragged me into this mess.

If I could kill him, I would.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Eine herrlich amüsante, rundum gelunge Voyager-Weihnachtsstory mit einem - oder zwei Schuss - Q. :D
Bewertung:
frei | 0
Fandom:
Inhalt:
Die Zivilistenrevolte auf Cardassia, so die landläufige Meinung, läßt sich ganz simpel durch Wegfall des Obsidianischen Ordens erklären. Doch ist es wirklich so einfach? Zweihundert Jahre Militärdiktatur haben die Gesellschaft sehr tief geprägt …
Tags:
Keine
Empfohlen von:
Kommentar:

Geliebter Feind von Anneliese Wipperling

Bewertung:
16 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Cardi-Alarm! Als feindliche Soldaten die Tür einschlagen, befürchtet eine Siedlersfrau das Schlimmste. Aber …
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Der Absoluute Beweis für mich, dass Cardassianer zart mit anderen Leuten umgehen können.

Jeder braucht eine Melua! von Nabiri GStan

Bewertung:
18 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Zwei Herzen finden über die Wirren der Zeit zueinander. Glück für Cardassia.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

Ornament von Beatrice_Otter

Bewertung:
12 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Kira Nerys, in the camps and in the resistance.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Eine interessante kleine Besatzungszeit-Geschichte.

Revolution von GrimalkinInTheSewers

Bewertung:
18 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Es gibt zwei Arten der Freiheit, sagte Tante Lydia. Die Freiheit zu, und die Freiheit von. In jenen Tagen der Anarchie gab es die Freiheit zu. Nun habt ihr die Freiheit von. Unterschätzt das nicht. - Margaret Atwood, The Handmaid‘s Tale

Basierend auf Star Trek Deep Space Nine und dem Roman „A Stitch in Time“ von Andrew Robinson.

Dies ist eine Geschichte über Cardassia, Cardassianer und Figuren um sie herum. Eine der Hauptpersonen ist, offensichtlich, Garak. Dies ist, nur um es nochmals zu betonen, AU.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Revolution schließt sich nahtlos an Andrew Robins Roman Ein Stich zur rechten Zeit an und erzählt weitere Kapitel aus Garaks Leben. So sehr ich Ein Stich zur rechten Zeit auch geliebt habe zu lesen, fehlten mir doch die einen oder anderen Antworten auf Fragen, die ich mir im Verlauf der Handlung stellte. Diese werden ganz wunderbar in dieser Fanfiction beantwortet und auch Ziyal taucht endlich auf. Ich fand es ziemlich schade, dass sie in Ein Stich zur rechten Zeit keine nennenswerte Erwähnung fand. Ebenso spiel Iliana Ghemor (DS9: Second Skin) eine interessante Rolle in dieser Geschichte. Diese Fanfiction sollte von allen Garak Fans unbedingt gelesen werden.

Am Rande des Wurmlochs von Christina Hacker

Bewertung:
18 Jahre | 1
Fandom:
Inhalt:
Dieses Buch beinhaltet eine Sammlung von Kurzgeschichten über Bajor und Deep Space Nine. Alle Geschichten sind bereits in diversen Fanzines erschienen, wurden jedoch neu überarbeitet und zum ersten Mal in einem Band komplett zusammengefasst. Jedem Hauptcharakter der Serien sind eine oder mehrere Geschichten gewidmet.
Der Leser darf sich freuen auf die Abenteuer von Sisko, Dax und Quark, über die Liebesgeschichten von Julian Bashir und die Erzählungen von Kira aus dem Bajoranischen Widerstand.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar: