TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Tags: Hurt/Comfort



Geschichten

12 Jahre | 5
"Also wäre Worf nicht aufgetaucht, dann wären Sie's gewesen." Diese Worte aus 'Nachempfindung' (7x03) könnten Julian Bashir helfen mit Jadzias Tod abzuschließen. Denkt Ezri. Aber....
:
Keine
04.10.16 | 3 | Ja | 2689 | 494
16 Jahre | 8
Nog wird Erwachsen! Das soll natürlich auf Ferengiart gebührend gefeiert werden. Leider - oder zum Glück? - vertragen nicht alle die berauschenden Feste und Garak hat alle Hände voll zu tun, um auf Dr. Bashir aufzupassen. ^^
:
Keine
26.09.16 | 1 | Ja | 2685 | 195
frei | 2
Katalya ist ein kleines cardassianisches Mädchen, das auf dem Nachkriegs-Bajor aufwächst.
Selbst mit der Liebe ihrer Familie als Rückhalt ist es manches Mal unheimlich schwer, anders zu sein.
:
Keine
25.09.16 | 1 | Ja | 5985 | 153
frei | 0
Theresa Paris setzt alles daran, ein verlorenes Schiff zu retten, um einen verlorenen Bruder zu retten, und im Zuge dessen nimmt sie in Kauf, selbst alles zu verlieren. (Sommer-Bingo 2016. Der Versuch, die offensichtlichen Schwächen einer guten Folge auszumerzen. Rewrite / Missing Scenes / AU zu VOY:5x06 "Timeless / Temporale Paradoxie".)
:
14.09.16 | 9 | Nein | 6920 | 1723
16 Jahre | 33

Entgegen aller Prognosen haben 27 Romulaner das erste Jahr auf Rura Penthe überlebt, tiefe Freundschaften gebildet und sich individuelle Überlebenstaktiken angewöhnt. Sie kämpfen jedoch noch immer gegen Stolz und Scham, welche die Haupttodesursachen auf Rura Penthe sind. Auch in den folgenden Jahren warten wieder Prüfungen und Hürden auf die Crew der Narada, neue Freunde und Feinde kreuzen ihre Wege und über Allem steht stets die Hoffnung, zurück auf ihr Schiff zu gelangen, um ihre Heimat retten zu können. Davor hat Ayel allerdings ganz andere Probleme, denn der erste Offizier hat sich im dritten Jahr in einen Schlamassel geritten, aus dem er ohne die Hilfe eines alten Feindes nicht mehr lebend heraus kommen wird.

:
11.09.16 | 22 | Ja | 64820 | 4999
18 Jahre | 1
Spiegeluniversum: James T. Kirk war zu Recht einer der gefürchtetsten Männer des Imperiums. Von Kindesbeinen an meisterte er das Überleben in dieser Welt instinktiv. Captain Pike war es, der ihm ein Ziel gab. Vielleicht ein Fehler.
:
Keine
16.08.16 | 1 | Nein | 3619 | 65
16 Jahre | 19
Balmacara hat noch nicht aufgegeben. Auf ihrer Flucht trifft sie auf unerwartete Verbündete, die deren militärische Stärke im Tausch gegen abriachanische Gentechnologie-Kenntnisse anbieten: Eine Armee von Jem'Hadar unter Vorta-Führung, die nach der Befriedung des Dominion einen neuen Sinn suchen. In den formverändernden Shasuinn scheinen sie ihre neuen Götter zu finden.
Innerhalb kürzester Zeit sieht sich Abriachan vor eine ernstzunehmende Alternative zur Föderation gestellt - und für Colonel Kira beginnt ein erbitterter Kampf gegen die Zeit, um den Planeten nicht an ihre härtesten Gegner zu verlieren.
:
08.08.16 | 14 | Nein | 42787 | 8963
12 Jahre | 1
Chakotay ist entsetzt, als er erfährt, dass der Maquis noch existiert und Kathryn ihn anscheinend belogen hat. War alles nur eine Lüge? Für wen wird er sich entscheiden - für den Maquis oder die Sternenflotte?
:
Keine
23.07.16 | 1 | Ja | 1949 | 198
12 Jahre | 0
Während die Voyager einen öden Teil des Deltaquadranten durchfliegt, verschanzt sich Captain Janeway in ihrem Quartier und zerfließt in Selbstmitleid. Nun ist es an Chakotay, Kathryn wieder ins richtige Leben zu holen. (Meine Version der Folge 'Nacht')
:
Keine
19.07.16 | 1 | Ja | 3304 | 212
12 Jahre | 18
Mutig ist, wer sich seiner Angst stellt. Leonard McCoy muss unter Beweis stellen, dass er sehr wohl in der Lage ist, auch in Extremsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren.
:
Keine
23.06.16 | 3 | Ja | 5085 | 1560