TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Tags: General



Geschichten

16 Jahre | 5

Auf Terra schreibt man das Jahr 2167 - seit den Ereignissen der ENTERPRISE-Episode "In a mirror, darkly" sind somit über zwölf Jahre vergangen. Hoshi Sato ist Imperatrice des Terranischen Imperiums und hat ihre Machtposition gefestigt.

Ein neuer Typ Schlachtkreuzer, basierend auf den technischen Errungenschaften der USS DEFIANT, die man den Tholians abjagen konnte, soll den endgültigen Untergang der Rebellen gegen das Imperium einläuten.

Doch eine kleine entschlossene Gruppe von Aufständischen, geführt von den beiden andorianischen Generalen Thy´Lek Shran und Thy´Ron Dheran, versucht den kühnsten Handstreich, der jemals gegen das Imperium versucht wurde, und der die Wende zugunsten der Rebellen bedeuten könnte...

:
Keine
07.06.18 | 8 | Ja | 46362 | 784
16 Jahre | 32

Es hätte lediglich eine Demonstration des Sporenantriebs werden sollen - reine Routine. Durch eine unbekannte Kraft kommt es zu einer Störung und vier Offiziere werden auf einen unbekannten Planeten transferiert.
Dort müssen sich Gabriel Lorca, Katrina Cornwell, Paul Stamets und Hugh Culber zunächst allein durchschlagen. Doch der Planet, auf dem sie gestrandet sind, birgt nicht nur unvorhersehbare Wetterphänomene, sondern auch eine Prä-Warp-Spezies.
Während die Discovery die Suche nach den Vermissten aufgenommen hat, kommt es auf dem Planeten zu Auseinandersetzungen und schon bald zeigt sich, dass die Oberste Direktive nicht immer eingehalten werden kann.

:
Keine
04.06.18 | 22 | Ja | 71481 | 1214
12 Jahre | 0
Durch Zufall erfahren Jerad und T’Liza von Laytons Vorhaben, den unbequemen Captain Sisko als Wechselbalg zu “entlarven”. Auf der Suche nach Beweisen werden sie verhaftet und landen in einer Arrestzelle der USS LAKOTA, zusammen mit der abtrünnigen “Red Squad”-Kadettin Kilari Kayn.

Die USS CASABLANCA wird derweil zum Patrouillendienst an der cardassianischen Grenzeabkommandiert. Ein Befehl Admiral Laytons bringt sowohl Prescott als auch Lairis ineinen schweren Gewissenskonflikt. Der Captain schmiedet schließlich einen gewagtenPlan – und begibt sich selbst in tödliche Gefahr …
:
05.04.18 | 11 | Ja | 26587 | 417
12 Jahre | 0
Enabran Tain war einer der wenigen Vorsitzenden des Obsidianischen Ordens, der lange genug lebte, um das Rentenalter zu erreichen. Doch als Pensionär hielt er es nicht lange aus. Tain, der seine ganze Biografie in den Dienst von Staat und Gesellschaft gestellt hat, kann nicht loslassen. Und er hat noch große Pläne mit Cardassia.

Seit geraumer Zeit ist er in fundamentaler Opposition zum Kurs der cardassianischen Regierung und des Zentralkommandos. Tain träumt von einer glanzvollen Rückkehr in sein früheres Amt als Chef des Geheimdienstes – und als neuer, starker Anführer der Cardassianischen Union. Doch um diesen Traum wahrzumachen, bedarf es eines kühnen Plans. Eines Plans, der gar nicht so einfach zu ersinnen ist.
:
05.04.18 | 6 | Ja | 12192 | 158
12 Jahre | 0
2372 beginnt das Klingonische Reich unvermittelt einen militärischen Feldzug gegen die Cardassianische Union – angeblich um den Alpha-Quadranten vor den Gründern zu schützen. Während sich seine Invasionsflotten tief in cardassianisches Territorium graben, nimmt Kanzler Gowron die Gefahr eines Zweifrontenkriegs in Kauf, da die Föderation den nicht provozierten Angriff aufs Schärfste verurteilt.

Die Dinge überschlagen sich: Nur wenige Tage später greift die Sternenflotte in den Konflikt ein, indem sie die Mitglieder der neuen cardassianischen Zivilregierung in Sicherheit bringt. Gowron bläst zum Sturm auf die Raumstation Deep Space Nine – der Beginn eines erneuten Kriegs mit der Föderation, wie es ihn seit über hundert Jahren nicht mehr gegeben hat.
:
05.04.18 | 6 | Ja | 12410 | 201
frei | 10

Die Crew der Enterprise findet ein seltsames Artefakt? Was hat es damit auf sich?

:
Keine
18.03.18 | 5 | Ja | 1004 | 376
12 Jahre | 0
Nachdem er Jean-Luc Picard und seiner Mannschaft auf einer dramatischen Mission zur Rettung der Föderation über die Schulter geschaut hat, stößt Q auf eine temporale Veränderung. Diese hat dazu geführt, dass die Menschen bereits im Jahr 2153 den ersten Kontakt mit dem Borg-Kollektiv haben. Die Geschichte ändert sich dadurch erheblich. Q geht der Sache nach und stößt auf ein anderes Mitglied des Kontinuums, das für diesen Eingriff verantwortlich ist.

Die Festnahme des eigenmächtig handelnden Q ist nur der Anfang einer Lawine, die innerhalb des Kontinuums ins Rutschen kommt. Kaum ist Q mit ihm zurückgekehrt, erfährt er, dass weitere Q die Geschichte galaktischer Zivilisationen verändert haben. Sie bekennen sich als eine bislang unbekannte politische Gruppe und nennen sich ‚Die Optimierer‘. Sie fordert eine neue Rolle des Kontinuums im Universum und stellt damit die bestehende Ordnung in Frage.
:
15.03.18 | 6 | Ja | 12852 | 305
12 Jahre | 0
Ende des Jahres 2364 beendet das Romulanische Sternenimperium seine zweite außenpolitische Isolationsphase. Kurz darauf erhebt sich die lange Zeit abwesende romulanische Bedrohung für die Föderation erneut. In den kommenden Jahren versuchen die Romulaner mit ihren schlimmsten Waffen – Intrige, List und Tücke – dem planetaren Völkerbund zu schaden und den eigenen Einfluss zu mehren.

Eine kritische Phase beginnt, in der die akute Gefahr eines erneuten kriegerischen Zusammenpralls beider Supermächte immer wieder aufflammt. Die Sternenflotte sieht sich mit verschiedenen, scheinbar nicht zusammenpassenden Aktionen des romulanischen Gegners konfrontiert. Ein schlüssiges Gesamtbild fehlt ihr.
:
10.03.18 | 5 | Ja | 16527 | 173
frei | 3
Jim hat schon so viele Geschichten von Leonard über dessen Vater gehört, dass er ihn gerne einmal kennenlernen würde. Also machen sie sich auf den Weg, um ihn zu besuchen.
:
21.01.18 | 1 | Ja | 1051 | 91
12 Jahre | 1
Die ersten Tage der Equinox im Delta-Quadranten. || Wichtelbeitrag für USS-Stories
:
Keine
24.12.17 | 1 | Ja | 3965 | 92