TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Christine Chapel



Geschichten

18 Jahre | 21
Während Jim und Leonard immer noch den Scherbenhaufen ihrer zerbrochenen Beziehung sortieren, erhält die Enterprise den Auftrag nach Trill zu reisen. Eine diplomatische Mission steht der Crew bevor, da die Trill, nach Jahren der Vorbereitung, scheinbar endlich der Föderation beitreten wollen. In dieser Sache ist Jim nun mehr denn je auf Spocks diplomatisches Geschick und seine vulkanische Geduld angewiesen. Eigentlich versprach der Auftrag eine willkommene Abwechslung zu sein, wäre da nicht eine ganz besondere Trill, die eine ernstzunehmende Konkurrentin für Jim werden könnte und eine ganz besondere Verbindung zu Bones zu haben scheint.
:
17.04.19 | 6 | Nein | 17967 | 326
12 Jahre | 21
Kirk wird frühmorgens aus dem Bett geklingelt und zu einem Tatort gerufen. Dort gibt es einige Ungereimtheiten, die er aufklären muss. Eigentlich arbeitet er dabei am liebsten alleine, bekommt aber einen neuen Partner, Spock, an die Seite gestellt. Auch noch ausgerechnet einen Vulkanier. Und dann ist da noch dieser neue Rechtsmediziner McCoy, der scheinbar jeden Tag mit dem falschen Fuß aufsteht. Wie soll man unter diesen Umständen nur einen Mörder fangen...
:
Keine
09.07.18 | 5 | Ja | 12416 | 2540
6 Jahre | 11
Nach einer nervenaufreibenden Mission freut sich die Besatzung über entspannte Routinearbeit. Aber der Teufel ist ein Eichhörnchen und aus den geplanten Forschungsarbeiten wird vorerst nichts. Wo sie letztlich landen, hätte allerdings selbst dann niemand erwartet. Der Karte nach verschlägt es sie ins absolute Nichts - und auch wieder nicht.
:
03.07.18 | 24 | Nein | 130519 | 17389
16 Jahre | 5
„CMO Logbuch Leonard McCoy – Sternzeit 2259.65. Tag 358 meiner Gefangenschaft auf der ISS Enterprise. Jim meint, ich sollte aufhören zu sagen, ich sei eine Geisel, das sei nicht lustig. Natürlich ist es nicht lustig, weil es wahr ist. Die Wahrheit ist niemals lustig."
:
Keine
24.03.18 | 3 | Ja | 12087 | 1185
frei | 4
Auf der Enterprise bricht Langeweile aus und plötzlich jagt ein Gerücht das nächste.
Mein Beitrag zur Stichwort-Challenge mit dem Stichwort "Logbuch"
:
Keine
30.12.17 | 1 | Ja | 2665 | 554
frei | 14
Nachdem der Captain gemeinsam mit seinen beiden Führungsoffizieren Spock und McCoy von Bord gebeamt ist, um diplomatische Gespräche zu führen, bei denen er aussdrücklich nicht gestört werden will, haben Sulu und Chekov die Brücke quasi für sich allein.
:
Keine
25.08.17 | 3 | Ja | 5180 | 1656
6 Jahre | 28
Es gibt mehr Dinge, die Mut erfordern, als man es im Allgemeinen denkt und würdigt. Und mehr Chaos als das bloße Auge erfassen kann. Sich diesem Chaos sehenden Auges zu stellen, erfordert wahrlich für manche mehr dieses Mutes als der Verstand der Blinden begreift. Als ein alter Freund von Kirk ihn auf kleinem Dienstweg bittet, einen kleinen Umweg zu fliegen, werden sie um eine Weltsicht reicher, die über die Auffassung zur Resilienz der Höflichkeit hinausgeht.
:
23.05.17 | 20 | Ja | 139307 | 15126
16 Jahre | 81
Manchmal sind es die scheinbar unbedeutenden kleinen Ereignisse in unserem Leben, die die größten und wichtigsten Veränderungen mit sich bringen. So denkt sich auch Jim Kirk nichts weiter dabei als er eines Tages einen Anruf bekommt, der sein ganzes Leben entscheidend verändern soll und seine gesamten Zukunftspläne durcheinander bringt.
:
Keine
17.03.17 | 26 | Ja | 69803 | 38847
12 Jahre | 28
Business as usual in der Krankenstation der Enterprise, oder : verschiedenste wirkungsvolle Methoden den Chefarzt zum Verzweifeln zu bringen
:
Keine
18.02.17 | 7 | Ja | 16468 | 8978
12 Jahre | 9
Die Nebenwirkungen der Medikamente machen McCoy zunehmend zu schaffen und Kirk ist der Leidtragende. Als wäre McCoys üble Laune nicht anstrengend genug, erwartet Pike von Kirk, dass dieser eine kleine Rede zum Gedenktag der Kelvin vorbereitet.
Christine Chapel bekommt unterdessen einen Patienten, der etwas mehr Aufmerksamkeit zu brauchen scheint als der Durchschnitt.
:
12.03.16 | 8 | Ja | 21891 | 11265