TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Alternatives Universum [8]
Hier gehören all jene Fanfics rein, die nicht im Star Trek Universum angesiedelt sind, sich jedoch der uns bekannten Charaktere bedienen. Zum Beispiel auch die sogenannten Modern AU Stories.
Star Trek Online [5]
Die Handlung des Spiels findet im 25. Jahrhundert zur Sternzeit 86088,58 statt, also 30 Jahre nach den Ereignissen von Star Trek: Nemesis. Die Bereiche, in denen Missionen stattfinden, sind vollständig instanziiert, was bedeutet, dass man dabei nie auf zu viele Mitspieler trifft.



Geschichten

6 Jahre | 3
Eine kleine Geschichte die etwas über Joans Kindheit erzählt und einfach mehr Hintergrund liefert.
:
12.11.17 | 1 | Ja | 1239 | 205
12 Jahre | 0
Die Feindliche Flotte muss abgewehrt werden, dabei wird die eh schon stark in Mitleidenschaft gezogene USS Berlin erneut schwer beschädigt.

Aufgrund verscheidender Ereignisse trifft Captain Smith eine weitreichende Entscheidung, aber durch eine Verkettung von Ereignissen tritt genau das gegenteil dieser ein.

Auch wird der Glanz eines im letzten Krieges gefeierten Offiziers der Flotte schlagartig nachlassen, als seine wahre Gesinnung enttarnt wird.
:
31.10.17 | 5 | Ja | 7989 | 889
12 Jahre | 0
Die USS Berlin kehrt mit einem gewagten Trick durch das Wurmloch zurück in den Alpha-Quadranten. Auf Deep Space Nine angekommen berichten sie von ihren Erfahrungen. Diese lassen eine ominöse im Geheimen operierende Organisation auf den Plan, welche die Crew mehrere Schiffe und die von Deep Space Nine auf Trab hält.
:
31.10.17 | 5 | Ja | 6299 | 800
6 Jahre | 2
Wir schreiben das Jahr 2376 der Große Krieg der sowohl den Gamma- und Alpha-Quadranten erschüttert hat ist zu Ende, der Gamma-Quadrant steht zur Erforschung offen. Ein Schiff der Flotte wird vorbereitet und fliegt in den unerforschten Bereich des Weltraums. Doch wird es zum Forschen kommen?
:
31.10.17 | 2 | Ja | 5448 | 841
12 Jahre | 6
Mein zweiter Beitrag zu einer Challenge. Mein Stichwort ist "Gewissenskonflikt". Damit hatte ich Spaß und doch ist mir dann die Zeit ein wenig davongelaufen.
:
Keine
31.10.17 | 3 | Ja | 5789 | 398
16 Jahre | 0
"Die Abenteuer des Mister Syvok" ist letztendlich nicht ganz das geworden, was ich mir am Anfang vorgestellt habe. Wahrscheinlich liegt es daran, dass mir Romane mit langen Handlungssträngen und mehrstelligen Toten einfach besser liegen als nette Geschichten für zwischendurch. Folglich ist auch dieses - vorerst letzte - Abenteuer wieder eher im Stil der zweiten Geschichte gehalten, also actionreich gestaltet.
:
03.10.17 | 6 | Ja | 19032 | 783
12 Jahre | 0
Früher oder später muss es wohl jeder Vulkanier einsehen: Nicht jedes Problem ist absolut logisch erklärbar. Als Syvok einige Ungereimtheiten auf einem Minenplaneten auffallen, schöpft er einen Verdacht ...
:
03.10.17 | 4 | Ja | 12757 | 617
12 Jahre | 1
Was ich jedoch erst beim erneuten Sehen des Films auf DVD mitbekommen habe ist, dass es scheinbar Alexander Marcus persönlich war, der die Botany Bay gefunden hat. Dieses Detail stimmt mit meiner Geschichte nicht ganz überein, wird aber im Laufe der Geschichte durchaus erklärt.
Leider entspricht auch die Jahreszahl nicht der, die im Film angegeben wurde. Aber mal ehrlich: Wäre es denn realistisch, dass Khan es innerhalb eines Jahres schafft, sich neu im 23. Jahrhundert zurechtzufinden, dreihundert Jahre technischen Fortschritts nachzuholen und gleich noch ein riesiges Kriegsschiff zu entwirft und baut?
Ansonsten ist die Geschichte mit dem Titel "Schlafender Tiger" ein neues, rasend schnell erzähltes Abenteuer Syvoks, ganz im Stil der neuen Filme.
:
17.08.17 | 5 | Ja | 18982 | 926
16 Jahre | 0
Auf der Erde schreibt man Ende Dezember des Jahres 2381.
Die Stimmung an Bord von STRATEGICAL STARBASE 71 gleicht dem Tanz auf einem Pulverfass. Christina Carey, und auch Pasqualina Mancharella, setzen Tar´Kyren Dheran, Captain der ICICLE unter Druck. Beide wollen von ihm eine Entscheidung, was ihre Beziehung zu einander betrifft.
Doch auch dienstlich gibt es einige personelle Veränderungen, die sich durch die Ankunft mehrerer Flottenverbände ankündigt, die das Kontingent der 5.Taktischen Flotte von 250 auf insgesamt 300 Kriegsschiffe aufstocken soll.
Der Befehl dazu stammt zwar von keinem Geringeren, als dem Chef des Stabes der Sternenflotte, Admiral Frank Damon Sherman, doch Admiral Torias Tarun, der Befehlshaber der 5.Taktischen Flotte, beginnt schon sehr bald zu ahnen, welcher hochrangige Offizier der Sternenflotte tatsächlich hinter dieser Anweisung steckt. Der Grund für diese Maßnahme ist Tarun jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

 

Zudem scheint es eine raffiniert eingefädelte Verschwörung gegen Admiral Tarun zu geben...
:
23.07.17 | 12 | Ja | 43125 | 3417
6 Jahre | 6
Johanna "Joan" Weiss hat ihr Medizinstudium gerade beendet. Sie schlägt den Lebensweg in Richtung der Sterne ein.
:
29.06.17 | 2 | Ja | 4458 | 546