TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Emony [Kontakt]
08.01.09
Stuttgart
http://artphilia.de
http://emonysdorm.tumblr.com
http://twitter.com/artphilia

Über mich

Im wirklichen Leben höre ich auf den Namen Nadia und ich bin im Oktober 1978 in Stuttgart geboren, wo ich auch heute noch, mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen, lebe. Zu Star Trek kam ich schon in meiner frühen Kindheit, durch meinen Vater, der damals The Next Generation als einzige Serie wirklich regelmäßig verfolgte. Später kam ich dann vor allem mit Voyager so richtig ins Star Trek Fieber, lernte erst danach auch Deep Space Nine und schließlich Enterprise kennen. The Original Series hab ich nur sporadisch gesehen, wenn sie zum drölften Mal im Fernsehen wiederholt wurde. *g*

Fanfiction schreibe ich seit Oktober 1999. Damals hab ich allerdings vor allem durch das Akte-X Fandom das Phänomen der Fanfics entdeckt und lieben gelernt. Etwa ein halbes Jahr später habe ich dann meine erste Voyager Story zu verfasst. Und seitdem hab ich etwas über 100 Stories zum Star Trek Fandom geschrieben und bin noch immer leidenschaftlich dabei.^^

Grundsätzlich bin ich allem gegenüber offen. Ich lese und schreibe Slash, Het und auch Gen. Wenn es gut geschrieben ist, kann mich nahezu jedes Pairing überzeugen. Mir ist nur wichtig, dass es gut geschriebenes Star Trek ist und, dass ich die Charaktere auch wieder erkenne. Mein absolutes OTP sind allerdings Jim Kirk und Leonard McCoy.

Das Pseudonym Emony habe ich gewählt, da es zwei meiner Lieblingscharaktere auf besondere Weise verbindet. Zum einen wäre das Dax (insbesondere Jadzia, möge sie in Frieden ruhen!) und McCoy. Angeblich hatten Emony Dax und Leonard McCoy eine Affäre.

[Melden]


Series by Emony [7]
Reviews by Emony [752]
Challenges by Emony [18]
Recommendations by Emony [46]
Favorite Series [3]
Emony's Favorites [72]


Geschichten von Emony

12 Jahre | 2
» Wende dich stets der Sonne und damit dem Licht zu, dann fallen die Schatten hinter dich.« (Thema: Licht)
:
19.05.14 | 1 | Ja | 2777 | 536
12 Jahre | 3
Das Rad des Schicksals dreht sich stets weiter ... (Thema: Angst)
:
04.04.14 | 1 | Ja | 2232 | 700
12 Jahre | 5
Die Grenzen zwischen Alptraum und Realität verschwimmen ... (Thema: Traum)
:
19.03.14 | 1 | Ja | 1226 | 771
12 Jahre | 5
Als Quark mehr darüber erfahren möchte, weshalb Ro Laren ihren Ohrring auf der linken Seite trägt, vertraut sie ihm einen Teil ihrer Vergangenheit an. (Thema: Süßigkeit)
:
15.03.14 | 1 | Ja | 1873 | 826
6 Jahre | 2
Julians Gedanken, als er Ezri Dax zum ersten Mal begegnet. (Thema: Für immer)
:
27.02.14 | 1 | Ja | 662 | 938
12 Jahre | 4
„Ich ließ mich nur darauf ein, weil die O’Briens meine Hilfe brauchten. Ich wollte nie ein Baby. Aber jetzt … da wünschte ich, ich hätte das Baby nie hergegeben. Es tut furchtbar weh.“ (Kira zu Odo in ‚Das Baby‘) (Thema: Kind)
:
16.02.14 | 1 | Ja | 2207 | 1039
6 Jahre | 1
Viele Jahre später würde sich Winona kaum noch an diesen Tag erinnern, Chris Pike jedoch schwor sich die Frau im Auge zu behalten. Nicht, weil sie ihm auf Anhieb so gut gefiel, sondern weil George Kirk es nicht mehr konnte. (Thema: Teilen)
:
11.02.14 | 1 | Ja | 975 | 1126
6 Jahre | 2
Nyota wünscht sich nichts sehnlicher, als dass Spock endlich mal ein Weihnachtsfest mit ihr verbringt. All die Jahre hat er logische Gründe gefunden, das Fest nicht zu feiern.
:
28.12.13 | 1 | Ja | 2090 | 1394
6 Jahre | 2
Die Vorfreude auf Weihnachten könnte kaum größer sein. Als Geschenk für die Mannschaft hat Jim einen Eisplaneten ansteuern lassen. Jim wäre allerdings nicht Jim, wenn er nicht übertreiben würde und letztlich liegt es an Bones den Schaden einzugrenzen.
:
28.12.13 | 1 | Ja | 3535 | 1721
16 Jahre | 50
Bones wird das Gefühl nicht los, dass er sich sein eigenes Grab geschaufelt hat, als er seiner Mutter versprochen hat, ein Date zum 50. Hochzeitstag seiner Eltern mitzubringen. Es wird nicht besser, als Chapel, die er für diesen Posten ausersehen hat, ihm absagt, und er statt ihrer Jim mit nach Georgia nimmt.
:
Keine
09.10.13 | 14 | Ja | 48165 | 38465