TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Emony [Kontakt]
08.01.09
Stuttgart
http://emonysdorm.tumblr.com
http://twitter.com/artphilia

Über mich

Im wirklichen Leben höre ich auf den Namen Nadia und ich bin im Oktober 1978 in Stuttgart geboren, wo ich auch heute noch, mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen, lebe. Zu Star Trek kam ich schon in meiner frühen Kindheit, durch meinen Vater, der damals The Next Generation als einzige Serie wirklich regelmäßig verfolgte. Später kam ich dann vor allem mit Voyager so richtig ins Star Trek Fieber, lernte erst danach auch Deep Space Nine und schließlich Enterprise kennen. The Original Series hab ich nur sporadisch gesehen, wenn sie zum drölften Mal im Fernsehen wiederholt wurde. *g*

Fanfiction schreibe ich seit Oktober 1999. Damals hab ich allerdings vor allem durch das Akte-X Fandom das Phänomen der Fanfics entdeckt und lieben gelernt. Etwa ein halbes Jahr später habe ich dann meine erste Voyager Story zu verfasst. Und seitdem hab ich etwas über 100 Stories zum Star Trek Fandom geschrieben und bin noch immer leidenschaftlich dabei.^^

Grundsätzlich bin ich allem gegenüber offen. Ich lese und schreibe Slash, Het und auch Gen. Wenn es gut geschrieben ist, kann mich nahezu jedes Pairing überzeugen. Mir ist nur wichtig, dass es gut geschriebenes Star Trek ist und, dass ich die Charaktere auch wieder erkenne. Mein absolutes OTP sind allerdings Jim Kirk und Leonard McCoy.

Das Pseudonym Emony habe ich gewählt, da es zwei meiner Lieblingscharaktere auf besondere Weise verbindet. Zum einen wäre das Dax (insbesondere Jadzia, möge sie in Frieden ruhen!) und McCoy. Angeblich hatten Emony Dax und Leonard McCoy eine Affäre.

[Melden]


Series by Emony [7]
Reviews by Emony [725]
Challenges by Emony [18]
Recommendations by Emony [42]
Favorite Series [3]
Emony's Favorites [71]


Geschichten von Emony

12 Jahre | 1
Halloween steht vor der Tür. Für Leonard McCoy läuft nichts nach Plan, denn der wollte mit seiner Tochter um die Häuser ziehen und Süßigkeit oder Streich spielen und muss stattdessen Dienst auf der Krankenstation der Academy schieben.
:
15.10.17 | 1 | Nein | 4095 | 34
12 Jahre | 2
Manchmal muss man, entgegen dem was einem der Verstand sagt, dem Ruf des Herzens folgen ...
:
Keine
15.10.17 | 2 | Nein | 3360 | 459
16 Jahre | 78
Manchmal sind es die scheinbar unbedeutenden kleinen Ereignisse in unserem Leben, die die größten und wichtigsten Veränderungen mit sich bringen. So denkt sich auch Jim Kirk nichts weiter dabei als er eines Tages einen Anruf bekommt, der sein ganzes Leben entscheidend verändern soll und seine gesamten Zukunftspläne durcheinander bringt.
:
Keine
17.03.17 | 26 | Ja | 69803 | 14893
16 Jahre | 14
Als ein Geist Kontakt zu Uhura aufnimmt und versucht mit ihr zu kommunizieren, ahnt diese noch nicht, dass seit Jahrzehnten ein dunkles Geheimnis auf dem Academy Campus gehütet wird.
:
12.03.17 | 5 | Ja | 15641 | 1033
16 Jahre | 5
Wichtelgeschenk für Darchelle ~ Leonard hat seit Jahren einen Wunsch auf dem Herzen, den nur Jim ihm erfüllen kann.
:
Keine
24.12.16 | 1 | Ja | 3815 | 359
12 Jahre | 50
Als Kirk das Angebot bekommt im dritten Jahr an der Akademie eine dreimonatige Mission zu leiten, sieht er darin die Chance sich als 'Captain' unter Beweis zu stellen. Dass sein bester Freund McCoy auf der Erde zurückbleibt, da er kein gesteigertes Interesse an einer Forschungsmission im All hat, zwingt die beiden erstmals seit drei Jahren für längere Zeit getrennt voneinander zu sein.
:
Keine
11.12.16 | 10 | Ja | 24027 | 3390
12 Jahre | 30
O'Brien und Kira hatten einst beinahe eine leidenschaftliche Affäre, wovon niemand wusste. Als O'Brien sich nach Kriegsende von seiner Frau Keiko trennt und plötzlich bei Kira erscheint, tut er das nicht ohne Hintergedanken.
:
Keine
06.11.16 | 12 | Ja | 17952 | 19889
12 Jahre | 18
Mutig ist, wer sich seiner Angst stellt. Leonard McCoy muss unter Beweis stellen, dass er sehr wohl in der Lage ist, auch in Extremsituationen einen kühlen Kopf zu bewahren.
:
Keine
23.06.16 | 3 | Ja | 5085 | 1255
12 Jahre | 9
Die Nebenwirkungen der Medikamente machen McCoy zunehmend zu schaffen und Kirk ist der Leidtragende. Als wäre McCoys üble Laune nicht anstrengend genug, erwartet Pike von Kirk, dass dieser eine kleine Rede zum Gedenktag der Kelvin vorbereitet.
Christine Chapel bekommt unterdessen einen Patienten, der etwas mehr Aufmerksamkeit zu brauchen scheint als der Durchschnitt.
:
12.03.16 | 8 | Ja | 21891 | 6146
12 Jahre | 7
In ihrem zweiten Jahr an der Akademie will Gaila, sehr zu Nyotas Leid, unbedingt auf eine Halloween-Party gehen und zu allem Überfluss auch noch an einer Séance teilnehmen, zu der Jim und Gary sie eingeladen haben.
:
Keine
31.01.16 | 2 | Ja | 4072 | 764