TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Gabi [Kontakt]
03.03.14

http://dahkur.deviantart.com/


Über mich

Ich erlebe gerade meine Star Trek Renaissance. Erfreut habe ich festgestellt, dass mir DS9 immer noch so gut gefällt wie es das vor 20 Jahren getan hat.
Neuerdings habe ich mir endlich auch einmal ENT zu Gemüte geführt und das ist auch nicht übel.

Meine alten Geschichten, die ich in meiner ersten ST-Phase geschrieben habe, sind nun alle hier im Archiv eingestellt.
An ein paar kleineren, neuen habe ich mich bereits versucht und wieder Gefallen daran gefunden.

Manche meiner FFs habe ich der besseren Übersichtlichkeit unter folgenden Serien eingeordnet:

Cardassian Occupation: Hier sind (fast) alle Geschichten zu finden, die von Kira Nerys und Shakaar Edon in ihrer Zeit des Widerstands gegen die cardassianische Besetzung von Bajor handeln. In dieser Zeit schreibe ich besonders gerne, weil mir das freundschaftliche Zusammenspiel der beiden Bajoraner ausgesprochen gut gefällt.

Deep Space Nine - Aus der Asche: Diese Serie schließt an das Ende der TV-Serie an. Mit meiner Mit-Autorin Martina Strobelt habe ich mich vor 14 Jahren zusammengesetzt und weitergeschrieben, wie es uns am liebsten gewesen wäre. Der Kampf zwischen pah wraith und Propheten hätte viel dramatischer ausfallen können ;) . Leider haben sich nach neun Episoden unsere Wege getrennt. Doch einen Teil der Fäden habe ich noch in der Hand und habe sie nun zu Ende geschrieben

Entgegen alle Erwartungen: Bei dieser Sammlung (bisher noch) kurzer Geschichten handelt es sich um Szenen aus dem Leben von Colonel Kira Nerys, nachdem sie sich auf den Dieb Bareil Antos aus dem Spiegeluniversum eingelassen hat. Sie spielen zeitlich während und nach der Serie "Deep Space Nine - Aus der Asche". Ein Teil davon geht zeitlich über in

Deep Space Nine - Nach dem Sturm: die virtuelle 9. Staffel der Serie schließt inhaltlich an unsere 8. VS "Aus der Asche" an. Hier werden episodenartige Geschichten entstehen, die teilweise einen Stand-Alone-Charakter besitzen. Alles, was aus der vorherigen Staffel oder aus vorherigen Episoden wichtig zu wissen ist, wird in einem "Was bisher geschah ..." den Folgen vorangestellt. Somit kann jede dieser Geschichten für sich alleine gelesen werden.


Wer Lust hat, in meine Zeichnungen und Illustrationen reinzusehen: Emony war so superlieb und hat sie mir in einer Galerie zusammengefasst - http://dahkur.treknation.net

[Melden]


Stories by Gabi [102]
Series by Gabi [10]
Challenges by Gabi [1]
Recommendations by Gabi [0]
Favorite Series [1]
Gabi 's Favorites [18]

Reviews von Gabi


16 Jahre | 7
Es begann mit einer harmlosen Außenmission, doch ehe es sich Trip und Hoshi versahen trieben sie mit der Fähre durchs All und mussten letztlich auf einem Planet der Minshara Klasse notlanden.
:
Keine
08.01.09 | 5 | Ja | 19834 | 28851
Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 11.11.16 · Für: Kapitel 1: Chapter 1

Nicht wundern, Emony. Ich habe gerade einen ENT-Nostalgie-Anfall und stöbere hier ein wenig durch die ENT-Geschichten. Und um nicht durcheinander zu kommen fange ich von hinten an ;) .

 

„Wenn ich offen sprechen darf, Commander.“ Er nickte eifrig. „Was ich über Sie weiß, ist mehr als ich über meine Kollegen wissen wollte.“

 

Den Satz finde ich schon genial! Und Tuckers belämmerte Reaktion darauf dann ist ja echt niedlich. Ich freu mich schon darauf, was die beiden auf dem Planeten und in ihrer Gesellschaft weiter erwartet.



Antwort des Autors: Oh, eine weitere Jugendsünde! Ich stand mal total auf das Pairing. Nicht wundern, bitte. ;)

Schön, dass du mal wieder auf dem ENT-Trip bist. Ich muss auch mal wieder einen Re-Run starten. Aber ich hab mir vorgenommen vorerst eher TNG und DS9 zu schauen, um noch die eine oder andere angefangene Story abschließen zu können. ;)


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 11.11.16 · Für: Kapitel 3: Chapter 3

Die beiden sind echt klasse zusammen. Du beschreibst das so schön, wie sie sich gezwungenermaßen zusammenraufen und sich dann zu vertrauen beginnen. Das macht echt Spaß zu lesen.



Antwort des Autors: Danke, Gabi! Ich freue mich riesig, dass dir die Geschichte gefällt. :)


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 12.11.16 · Für: Kapitel 5: Chapter 5

Hach wie süß!

Das war wirklich eine schön zu lesende Romanze und Charakterstudie. Das macht mir wirklich Lust darauf, endlich wieder ENT anzugehen.



Antwort des Autors: Ich bin sicher, dass ganz viel Kitsch und Fluff in der Story ist. Ich hab die schon ewig nicht mehr in den Fingern gehabt. Und nach einigen Jahren vergesse ich auch, was ich mal geschrieben hab. Also nicht völlig, aber die Details eben. Es ist jedenfalls schön zu wissen, dass ich dich mit dieser doch älteren Story ein wenig hab begeistern können. :)


12 Jahre | 2
T'Pol und Archer unterhalten sich nach ihrem Besuch auf der Kolonie in Archers Quartier.
:
Keine
11.01.09 | 1 | Ja | 1780 | 18424
Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 12.11.16 · Für: Kapitel 1: 1/1

Eine sehr süße kleine Geschichte. Die beiden waren bei ENT mein absolutes Dream-Team und ich war recht traurig, dass es sich dann zu T'Pol/Tucker entwickelte.

Archer und T'Pol wären ein so geniales Team gewesen. Da hätte ich dann tatsächlich auch mal mit dem Shippen von Hauptcharakteren angefangen (die mir sonst bei ST eher wurbel sind)



12 Jahre | 4
Julian setzt alles daran endlich ein Date mit Jadzia zu bekommen und dabei ist ihm nahezu jedes Mittel recht. Wird er noch rechtzeitig feststellen, dass man Liebe nicht erzwingen kann, bevor seine Freundschaft zu Dax zerstört wird? Findet es heraus...
:
Keine
11.01.09 | 1 | Ja | 5654 | 5674
Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 1: 1/1

Im Gegensatz zu den bisherigen Kommentatorinnen war ich jetzt nicht so sehr begeistert von der Geschichte.

Jadzia ist bereits mit Worf zusammen, Rom wohl schon mit Leeta, Sisko aber noch nicht mit Kasidy Yates (?), Kira und Jadzia können sich angeblich nicht sonderlich leiden (?), Bashir wirkt noch sehr grün hinter den Ohren wie zu Beginn der Serie. So einen Betrug würde ich ihm in seiner späteren Entwicklung ehrlich gesagt nicht zutrauen. Auch Jadzias Verhalten am Schluss (sie schluchzt, weil er ihr etwas vorgemacht hat) passt für mich nicht zu ihrem Charakter. Ganz davon abgesehen, dass ich mir auch nicht vorstellen kann, dass sie ein Date mit Bashir arrangiert, wenn sie mit Worf zusammen ist.

 

Ich habe also so meine Probleme mit der zeitlichen und damit einhergehenden charakterlichen Entwicklung. Für die erste Season würde ich sagen: passt. Sowas könnte Bashir tatsächlich da drehen (immer noch Minus Jadzias Reaktion am Ende). Aber Season 4 aufwärts passt das für mich nicht mehr zu seinem Charakter.

 

 



12 Jahre | 9
Wie der Titel schon sagt; ein ganz normaler Tag auf Deep Space 9. - Oder doch nicht? Naja, bis auf einen nahezu kompletten Energieausfall, eine verletzte Jadzia und der Besuch der Kai Win zumindest.
:
Keine
11.01.09 | 9 | Ja | 11181 | 50277
Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 1: Kapitel 1

Die Geschichte fängt schon einmal schön an. Eine teilweise Abschaltung der Station wegen Wartung und ein Holosuite-Abenteuer der Jungs schreien ja regelrecht nach einer Katastrophe :D.

 

Allerdings frage ich mich doch sehr, warum Sisko es zwei Stunden nach O'Briens Dienstschluss einfällt, dass er rasch mit der Wartung beginnen soll? Das ist nun wahrlich nichts Dringendes und auch nichts Plötzliches, das dem Captain nicht auch während der Arbeitszeit hätte einfallen können.

 

Für die Lesbarkeit wäre es schön, wenn zwischen den Szenenwechseln auch ein optischer Wechsel (größerer Absatz, Absatztrennung) gesetzt wäre.



Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 2: Kapitel 2

Uh! Éin ausgesprochen spannendes Kapitelende? Was kommt durch die Panele? Eine fremde Lebensform? Oder ein Stationsbewohner, der sich beim Stromausfall einen Weg gesucht hat?

 

Die Szene mit Kai Winn und Kira hat mir sehr gut gefallen. Das war eine schöne Kira-Beschreibung, die sehr gut zu ihrem Charakter passt.



Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 3: Kapitel 3

Hm ... ob Bashir Equipment beschädigen würde, vor allem in einer Situation, in der ohnehin kaum etwas funktioniert, wage ich sehr zu bezweifeln.

 

Aber davon abgesehen hatte das Kapitel das gesamte Gefühlsspektrum von dramatisch (Dax' schwere Verletzung) bis zu humorig (die Nervstimme des Computers).

Wie Kira Kai Winn anpampt, war auch nett zu lesen. Und aufgrund von Odos Durchsage fürchte ich jetzt ein ziemliches Problem für/mit Jake und Nog.



Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 4: Kapitel 4

:D Also das würde ich jetzt am liebsten als verfilmte Szene sehen, wie Kai Winn durch die Versorgungsschächte kriecht. Ich kann mir so richtig vorstellen, dass sie mit ihrer Kopfbedeckung immer wieder hängen bleibt und ihre Frisur dabei ruiniert :D.

 

Die Szene mit Odo und Quark war sehr schön gemacht. Die beiden waren voll in character. Dass Quark so eine Situation ausnutzt, ist einfach raffiniert.



Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 19.04.17 · Für: Kapitel 6: Kapitel 6

Hm .... warum wird nicht zumindest Sisko nervös, dass das Holosuite-Programm seinen Sohn eingesperrt hält? Da hätte ich jetzt wesentlich mehr erwartet, als "na gut, lassen wir den Computer noch zwei Stunden spinnen".