TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
12 Jahre | 4

Hilflos muss Dr. Hugh Culber mit ansehen, wie die Veränderung seines Partners immer mehr seiner Kontrolle entgleitet.

Keine
08.11.17 | 08.11.17 | 1 | Ja | 1714 | 38


Vorwort

Mein Beitrag zur Wichtel-Challenge. Mein Stichwort war „Fingerspitzen“. Mit diesem poetischen Stichwort hatte ich anfangs etwas ganz anderes vor, aber diese kurze Charakterstudie ist bereits die fünfte Version nach mehreren Themen- und Perspektivenwechseln. Wenn ich sie jetzt nicht einstelle, dann werde ich noch an Version 10 sitzen …


Wer reinlesen möchte ohne Star Trek Discovery zu kennen, für den fasse ich knapp das Wesentliche zusammen. Wer die Serie selbst noch sehen möchte, lässt bitte die Finger von dieser FF.





SPOILER FÜR DIE EPISODEN 103 – 108



Der Biophysiker Lieutenant Paul Stamets hat einen Antrieb entwickelt, der auf der Annahme basiert, dass das Universum von einem Myceliumnetzwerk des Pilzes Prototaxites stellaviatori durchzogen ist und sozusagen als „Autobahn“ verwendet werden kann. In einem Selbstversuch spritzt er sich die DNS eines multidimensionalen Wesens, das in diesem Netzwerk navigieren kann. Durch die Fähigkeit des Wesens zu horizontalem Gentransfer entwickelt er dadurch selbst die Möglichkeit, der U.S.S. Discovery als Navigator zu dienen. Das geht jedoch nicht ohne persönliche Kosten.


1. Kapitel 1 von Gabi | 4 | 1714