TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Versailles

Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 16.03.16 08:22 · Für: Kapitel 10 - Der Frühling, der nie kam
Bisher habe ich mich nicht an diese FF gewagt, weil sie aufgegeben schien. Wenn jetzt jedoch weitere Kapitel kommen, versuche ich mein Glück (in der Hoffnung, dass es das dann nicht schon wieder war mit neuen Kapiteln).

Nach dem Vorwort habe ich schon Schlimmes befürchtet, aber Kira zumindest kam mir bisher nicht anders vor als in ihrer entsprechenden Charakterentwicklung zu Zeiten von Season 3. Denn auch wenn Du die Geschichte ans Ende von DS9 stellst, stammen die Charakterzustände so ein wenig aus der Zeit, oder?
Dass Du alles das, was Dir an Canon-Entwicklung nicht passt, ungeschehen machst, stört mich auch nicht weiter. Du hast es zu Beginn ja deutlich geschrieben (habe ich das richtig verstanden, dass Dax und Worf zwar verheiratet sind, sich jedoch beruflich an entgegengesetzten Enden der Galaxis aufhalten, und Kira und Odo nichts miteinander haben, da sie sich immer noch siezen?)
Was mich stört - wofür Du aber nichts kannst, denn es ist die Voraussetzung aus dem Buch, auf welches Du Dich stützt - ist der Plot "armer Quark wird von bösen, bösen Bajoranern gefoltert, während das fanatische Regierungsoberhaupt wegsieht" - das wirkt auf mich sehr uncanonisch, alleine schon der Umstand, dass die Bajoraner nach Ende der Besatzung Arbeitslager wie Gallitep nicht dem Erdboden gleich gemacht haben, halte ich für extrem unglaubwürdig. Aber wie gesagt, das ist auf dem Mist der Romanautoren gewachsen, Du hast darauf aufmerksam gemacht und ich schlucke das jetzt einfach mal so.

Deine Prämisse, dass die alliierten Welten versuchen neue Bündnisse angesichts der Rohstoffknappheit nach dem Krieg zu schmieden und sich da gegenseitig teilweise auszuspielen versuchen, gefällt mir. Politische Plots lese ich gerne. Es verspricht auch sehr interessant zu werden, da die Breen die Intelligenz anderer Spezies offensichtlich an deren Fähigkeit, die Breensprache zu verstehen/erlernen festmachen und so lediglich die Ferengi als ihnen einigermaßen wertzuschätzende Spezies anerkennen, während sie für den Rest offensichtlich nur Verachtung übrig haben. Auch das eigentliche Spiel der Romulaner beinhaltet jede Menge Zündstoff. Ich hoffe, dass es jetzt auch tatsächlich weitergeht mit der Geschichte ;D


Ein Review abgeben