TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 07.12.17 18:58 · Für: Leonard McCoy
Awwwwwww! Awww! Oh man! Und Tränen und Schniefen und Lachen! :') :'( :')

Ich liebeliebeliebe diese Geschichte und kann gar nicht genau alles sagen, was ich daran so sehr mag! Sie ist jedenfalls schon in meine Favoriten gewandert. Awww!

Also, womit man mich neben Romanzen, Fluff, Humor und Geistern IMMER catchen kann: Essen! Mahlzeiten! Kulinarische Köstlichkeiten! Oh, und du bist da einfach großartig! Ich kann es in meinen Geschichten ja auch kaum ein Kapitel aushalten, ohne ausgiebig über irgendwas essbares zu schreiben. ^^

*giggelprust* Oh, und ich liebe deine Dialoge! Die lesen sich so echt und ehrlich. "Whoa! Bones, du Arsch!" Herrlich!!! Es passt einfach alles, ganz großer Begeisterungssturm!!!

Und dann kam der Satz, der nie fehlen darf: "Ich bin Arzt, kein ..." Was hab ich über den am Broadway singenden Bones gekichert.

Ach je - und bei Joannas Anruf musste icfmh glatt losheulen. Ohje.

Meine liebe Cola, du schreibst absolut großartig und genau so, wie ich es am allerliebsten lese. Ganz großes Kompliment! Ich bin allerdings jetzt schon traurig, dass die Geschichte bald fertig ist.
:'(

Antwort des Autors:

Liebe Amber,

 

awwwwwwwwww! Du schreibst so süße, wunderschöne Reviews, vielen lieben Dank dafür! Und dass es die Geschichte sogar in deine Favoriten geschafft hat, ehrt mich umso mehr.

 

Hihi, das Essen - es war zwar Quell großen Leids für Leonard, aber jetzt, wo er für ihn schaffbare Portionen bekommt, ist er doch ziemlich glücklich über Anyas Kochkünste. :D Das gefällt ihm schon wesentlich besser, als müsste er tatsächlich am Broadway über die geflunkerte Liebesgeschichte singen, der allerdings bald ein paar Körnchen Wahrheit hinzugefügt werden. :D

 

Oh je, zum Weinen bringen wollte ich dich natürlich nicht. :( Da kommt im nächsten Kapitel leider auch noch was Bitteres nach, das sich aber zum Glück bald aufklären wird; es sind ja jetzt nur noch zwei Kapitel übrig und ich werde auch schon ganz wehmütig, vor allem, weil du der Geschichte hier einen so liebevollen Empfang bereitet hast. Das Korrigieren und Posten macht so viel mehr Spaß, wenn man weiß, dass sich jemand darüber freut. :)

 

Ich hoffe, du hast einen tollen, erholsamen Kurzurlaub und schick dir liebe Grüße!



Ein Review abgeben