TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 22.09.17 12:38 · Für: Citruellus Pomelius der Dritte von Plymouth-Witherby
Gut, Harrypotter ist nicht so mein Ding, aber etwas unterrichten zu müssen, wovon man selbst keine Ahnung hat, das ist echt wie in einem schlimmen Albtraum...

Antwort des Autors: Trotzdem danke fürs Review und Lesen. :) Im nächsten Kapitel darf Miles dann vor die Klasse. :)


Name: John Snape (Anonym) · Datum: 15.09.17 20:56 · Für: Citruellus Pomelius der Dritte von Plymouth-Witherby
Hi Hi, altertümlich. Da denken die Zauberer sie wären den Muggeln weit überlegen, aber gegen Menschen/Muggel aus der Zukunft haben sie keine Chance.

LG
John

Antwort des Autors: Huhu. :) Jaaaa, im nächsten Kapitel hat Miles bei "Muggelkunde" nochmal viel Freude mit altertümlichem Kram und so. ^^ Wie immer herzlichen Dank fürs Review. :)


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 15.09.17 20:24 · Für: Citruellus Pomelius der Dritte von Plymouth-Witherby

"... mingelte der Zitronige ..."

 

LOL! Das müsst Ihr mir jetzt übersetzen, denn nichtmal Duden kennt ein Wort "mingeln".

Die Szenen mit dem Zitronenzauberer sind herrlich! Ich kann mir den ganz wunderbar lebhaft im Bilderrahmen mit seiner Zitrone auf dem Kopf (diese Idee! Klasse!) vorstellen. Und die blöden Treppen sind natürlich überhaupt nicht hilfreich beim Wege finden. Die gesamte Szene vor dem Bild mit den Fragen und dem schmollenden Gemälde ist Euch super gelungen. Ich habe mich köstlich amüsiert.

 

Eine Frage, die ich schon seit zig Geschichten mal stellen wollte: Wie kommt es zu diesem "Jules"? (finde ich nämlich einen ganz gruseligen Namen). Hat denn in der Serie außer seinen Eltern jemals irgendjemand Bashir so genannt?



Antwort des Autors: Huhu liebe Gabi, jetzt endlich, entschuldige, ich (Amber) hab das irgendwie verschluddert. Die Szene mit dem Zitronigen hat uns riesig Spaß gemacht, super, dass sie dir so gut gefallen hat. XD Und "mingelte" ... äh, das ist so was wie quengeln, nörgeln, piensen. So "mimimimi" eben. Klar, was wir meinen? ^^ Den "Jules" nehme ich komplett auf meine Kappe. Ich weiß gar nicht mehr, wie es dazu kam, ich glaub, ich hatte das mal in ner FF irgendwo gelesen. Jedenfalls fühlte sich das beim Schreiben richtig an, dass Miles seinem Bro einen Kosenamen verpasst. (Bei FdB hab ich im letzten Kapitel glaub ich sogar mal ne plausible Erklärung geliefert). Und Janora fand das mit "Jules" auch cool und hat es übernommen. :) Übrigens find ich "Jules" auch weniger schön als "Julian", aber die Alternative wäre "Juliwuli". XP ;) Tausend Dank fürs Review.


Ein Review abgeben