TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Drago (angemeldet) · Datum: 31.10.17 22:57 · Für: Prolog
Man handelt nicht mit Ferengi. Man tut es einfach nicht.
Na jedenfalls sieht man ganz klar wieder eure unverwechselbar Darstellung von O'Brien und Bashir.
Es gibt Stellen, da scheinen sie wie original aus der Serie geschnitten und dann aber auch Szenen, wo man sehr stark eure eigene Interpretation der beiden sieht, bzw die Art und Weise, in der euch die beiden am besten gefallen, wenn ich so unverblümt sein darf.

Ich will jetzt sofort wissen, was da im Busch ist mit diesem Programm!

Antwort des Autors: Hallo Drago und willkommen im zweiten Fall! :) Haha, jaaaa ... wir wissen das, Bashir und O'Brien wissen das, jeder weiß das ... aber trotzdem! XD Wir nehmen das mal als Kompliment, dass man sowohl die Originalversion als auch zeitgleich unseren eigenen Eindruck der beiden wiedererkennt. :) Und für dich gibt es sogar eine Lösung für deine Wissbegier: Weiterlesen! XD Ganz lieben Dank für dein Review. :)


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 22.09.17 12:14 · Für: Prolog
Also wäre ich Keiko, würde ich seeeeehr misstrauisch sein, wenn Miles sich mit einem Abendessen und Blumen für ein Date mit Julian entschuldigt ;-)
Etwas ist mir noch sehr verdächtig vorgekommen: 'Kostet' dieses exklusive Angebote gar nichts?
Auf jeden Fall ein spannender Einstieg...

Antwort des Autors: Hallo und willkommen im neuen Abenteuer! :) Ach, Keiko ist vermutlich eher angenervt als misstrauisch. Und doch, doch, das kostet ordentlich was, Latinum, Nerven und Schweiß mindestens. XD Wir freuen uns echt, dass du wieder dabei bist. :)


Name: John Snape (Anonym) · Datum: 15.09.17 21:01 · Für: Prolog
Hi Amber, ja du hast recht. Das SNAPE ist tatsächlich unser aller hochgeschätzter Professor. Einer der interessantesten Charaktere aus den Büchern und mit Alan Rickman perfekt besetzt.

LG
John

Antwort des Autors: Aye, Snape war großartig. Und Rickman ebenso. :)


Ein Review abgeben