TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Deadly Games

Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 20.05.17 14:54 · Für: Kapitel 7
Schluchz...was für ein lieblich-offenes Ende. ich fand nur ungewöhnlich, dass der Patient in seinem Quartier liegt, nicht auf der Krankenstation...wo sie bei der Enterprise ja selbst für einen Schnupfen stationär aufgenommen werden.

Antwort des Autors: Danke für deine lieben Reviews! :3 Ich glaube nicht, dass Julian sich länger als nötig in der Krankenstation aufhalten würde :D


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 20.05.17 13:17 · Für: Kapitel 7
Aaaaaw ... "Irgendwann würde er vielleicht mal verstehen, hoffte er." Ich auch! Das schreit förmlich nach einer Fortsetzung, meine allerliebste verrückte Ludymaus! So süß der Epilog!!! *schmacht*

Das Ende kam jetzt etwas abrupt, aber lieber so, als dass noch schlimmeres passiert. Puh, Glück gehabt.

Deine Geschichte hat mir seeeehr gut gefallen, ich will mehr von dir lesen! Mehr Juliwuli und Elim, bitte!

*ganz festes umflauschen* :* Deine Amberwolke

Antwort des Autors: *flausch* Vielleicht mache ich das auch, meine Süße :D Awwww, danke :3 *zurückflausch*


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 01.05.17 21:01 · Für: Kapitel 6
Ich w u s s t e es! Dukat, du Sau! (Dabei mag ich ihn eigentlich recht gerne, bis er dann durchdreht ...) Und dann verschwindet er einfach wieder! Gaaaak, so eine blöde, mistige Lage. :( Und wer kümmert sich jetzt um wen?! Hallo???
Oh, nur noch zwei Kapitel ... Meine Nerven!
Ich bitte doch sehr darum, dass die nächste Geschichte von dir in Arbeit ist? *Motivationsmuffin reich*
*umarm* Dein Flauschiwölkchen

Antwort des Autors: Jetzt nur noch der Epilog :U. Miep. Ja, ich hoffe - denke - schon, wenn ich Ideen habe... *seufz* Aber danke für dein Review :D. Ja, davor mochte ich ihn auch. *zurückumarm* Deine Verrückte :D


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 01.05.17 13:09 · Für: Kapitel 6
Und jetzt? Deadly games verheißt noch einen Tod, oder genügte die Erinnerung an Dukats verstorbenen Vater? Warum aber dann die tote Bajoranerin. Ich bin noch etwas verwirrt...

Antwort des Autors: Danke erstmal für deine Reviews :) Deadly Games heißt wortwörtlich ja Tödliche Spiele, und das Spiel mit Dukat und Garak ist ohne Zweifel tödlich. Die Bajoranerin hat Dukat gesehen, wie er sich an dem Schloss zu schaffen gemacht hat, also hat er sie getötet, und gleichzeitig die Gelegenheit ergriffen, den Verdacht auf Garak zu lenken. Macht das Sinn? Ich hoffe schon :D


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 01.05.17 13:02 · Für: Kapitel 5
Wieder ein spannender Schritt. Jetzt hat der Mörder schon eine Gestalt...und flötende Stimme. Nur ein Satz - wie immer - hat mich stutzig gemacht: 'Es hat gut getan, einen Bajoraner noch einmal töten zu dürfen.' Meinst Du das wiorklich so, oder eher 'Es hat gut getan, noch einmal einen Bajoraner töten zu dürfen.' Denn im ersten Fall würde ein schon toter, wiederbelebter oder zombisierter Bajoraner getötet werden...Abgesehen davon, dass es eine Bajoranerin war :-) Bin schon gespannt, wie's weitergeht...

Antwort des Autors: Haha klar, seit neuestem gibt es Zombies! :D Sie waren einst die Opfer der Besetzung, und nun schlagen sie zurück... Natürlich meinte ich das zweite, ich bin froh, wenn du mich verbesserst =). Ich fürchte, wenn ich in Englisch denke und in Deutsch schreibe schleichen sich oft solche Fehler ein.


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 29.04.17 18:38 · Für: Kapitel 5
Uh, Krass! Der Arsch kennt Julian und Julian ihn ... Dukat?! (Bloß nichts verraten!!!)

Auweia, du hälst die Spannung ganz schön hoch!!! Ich platze fast vor Spannung, wie die zwei da halbwegs heil rauskommen ... *verrückteumflausch*

Antwort des Autors: *in bester Alan Rickman Stimme lesen bitte* Obviously. Danke für dein Review, Ambi! *Ambi? Egal, zurückumflausch* Ja, ich muss im Epilog noch einige tausend Details von dem Buch einbauen... Weil wieso nicht :D (Ich. Liebe. Es.) LLAP; Ludyyy


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 24.04.17 22:14 · Für: Kapitel 4
Aha, der Täter stammt von Cardassa Prime. Alles gut, bis auf einen merkwürdigen Satz 'Die Sicherheitsteams versuchen ihn gestern zu finden, aber es wird schwierig werden' Sind die Sicherheitsteams temporale Agenten, die ins Gestern reisen können, oder suchen sie ihn 'seit' gestern ;-)

Antwort des Autors: Seit gestern natürlich :P Argh. ^^ Danke für dein Review :3 Ja, das stimmt schon mal. Im übernächsten Kapitel wird's dann soweit sein mit der Enthüllung denke ich :D


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 24.04.17 22:06 · Für: Kapitel 3
Jetzt wird's immer spannender, wer der perückierte Folterknecht ist...


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 24.04.17 21:46 · Für: Kapitel 4
:'( Erinnere mich daran, nicht mehr vorm Schlafengehen deine Kapitel zu lesen. *schnief* Du kannst wirklich sehr grausam und detailliert schreiben, meine Güte (ja, Liebes, das ist ein Kompliment ^^).

Tipp: du könntest als Tag noch "Torture" zufügen, passt hier auf jeden Fall.

Mensch, was ist da bloß los? Ich gehe im Kopf total die Personen durch, die aus "Ein Stich zur rechten Zeit" oder der Serie bekannt sind - puh. Keinen blassen Schimmer.

Julian ist ein Schatz. Aaaaw. Zusammen halten die beiden hoffentlich durch. Und hoffentlich bricht Julian nicht vor Erschöpfung zusammen. *bang*

Bin s e h r gespannt ... *umflausch*

Antwort des Autors: Keine Sorge... Diese Person kennst du hundertprozentig, aber er kommt auch in dem Roman vor. :P Finde ich auch, und ja, das sollte ich tun, und ja, ich bin böse. :D Aaaach, der hält das schon aus... Glaub ich... ;D Aber schau, er hat ihn Elim genannt. Und das war nicht direkt geplant (Von mir zumindest nicht.) :D LLAP; Ludyyy *zurückflausch und mir ein Muffin klau*


Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 24.04.17 21:44 · Für: Kapitel 2
Interessante Fortsetzung. Weil es mir so gut gefällt, muss ich auch hier zwei kleine Härchen in der Suppe finden: Genügt es, wenn sie nur mit einem Handtuch (vielleicht besser ein Badetuch) bekleidet ist für dieses .... nun ja nicht so formelle Verhör. Da wären doch die zwei Minuten zum Anziehen sicher drin gewesen. Noch ärger fand ich, dass Julian ihr (obwohl sie kaum bekleidet und traumatisiert ist) gleich den Arm um de Schulter legt, während sie befragt wird. Soweit ich DS9 in Erinnerung habe, sind sie da distanzierter gewesen - obwohl Julian nie ein Freund von Distanz war ;-)

Antwort des Autors: Danke für dein Review :D War ja nicht absichtlich, dass sie reingeplatzt sind. Aber du kennst ja Odo. :P Und ich glaube, Julian hatte in diesem Moment wirklich andere Gedanken. :) (Außerdem wir das hier G/B, also... :D)


Ein Review abgeben