TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Wie du bist

Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 23.03.17 15:22 · Für: Wie du bist

Was für eine kecke Idee, „Back dir deinen Traummann“ mal als FF zu schreiben :D Ich kenne das Fräulein „Untereinheit“ nur als kleinen Krümel, mag sie aber sehr und finde es toll, dass sie in deinem Kopfkanon aktiv weiterleben darf!
 
Schade, die Informationen am Schluss hätte ich zu Anfang gebraucht. Ich bin nämlich erst nach der Hälfte drauf gekommen, dass der Q aus den Tags nicht der Q deiner Geschichte ist. So habe ich ihn nicht in meinem Kopf gehört und auch den Sinn der Geschichte nicht verstanden (und ebenso Teile ihrer Erinnerungen). Ich dachte erst, dass Q sich mit Naomi ein Spiel erlaubt, wo sie sich den Partner ihrer Träume kreieren kann. Ich habe erst nicht verstanden, dass es Q selbst ist, der sich da zurechtbastelt. Ich hatte da immer ein Dreiergespann vor Augen. Naomi, Q und das Hologram.

Dieses Traummannbacken finde ich gut umgesetzt. Besonders die Momente, wo sie die aufflackernden Personen mit ihrer Vergangenheit verknüpft und dann entscheidet, ob sie wirklich auch so passend für die Zukunft sind. Auf jeden Fall hast du dir da ein höchst interessantes Paar erdacht! Ich hoffe nur, dass Q Junior nicht allzu sehr dem Senior nach schlägt … ^^



Name: Kontikinx1404 (angemeldet) · Datum: 03.03.17 22:46 · Für: Wie du bist
Dein Pairing, der junge Q und Naomi, ist schon etwas besonderes. Wie sich die beiden wohl
näher gekommen sind? Hier wäre ein wenig mehr Hintergrund nicht schlecht, da Dein Kopfcanon ja teilweise in STO zu spielen scheint.
Der Dialog den die beiden führen hat mir aber gut gefallen.


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 02.03.17 11:06 · Für: Wie du bist

Na super ... jetzt hatte ich den Review geschrieben und er ist irgendwo ins Nirvana gedriftet ... grr ... zweiter Versuch:

 

Liebe VGer, Deine unnachahmlichen Kurzgeschichten-Stil hatte ich vermisst. Es war wieder ein reines Lesevergnügen, wie Du mit Worten spielst und mit Leichtigkeit Stimmungen erzeugst. Vielen Dank dafür!

 

Inhaltlich sind mir Feinheiten entgangen, wie ich beim Lesen der Abschlussbemerkung feststellen musste. Da bin ich in Eurem Kopfcanon nicht sattelfest genug, bzw. ... meines Erachtens nach sind die Geschehnisse, auf die Du anspielst, teilweise auch noch nirgends veröffentlich, oder?



Name: Racussa (angemeldet) · Datum: 02.03.17 09:34 · Für: Wie du bist
Glühendkalt - Was für ein Wort!!! Respekt vor der schönen und einfühlsamen Geschichte. Ich muss wohl dieser Erzähltradition nachspüren, Q gefällt mir immer ;-)


Name: Drago (angemeldet) · Datum: 01.03.17 22:26 · Für: Wie du bist
Mir war die Geschichte zu dieser Story nicht bekannt aber sie ist durchaus amüsant. In die 'Modenschau' wo sich q ständig verwandelt würde ich hineininterpretieren, das sie gut veranschaulicht das Menschen oder Halbmensch-halbaußerirdisch keine Partner gestalten wollen sondern einen Partner so wollen wir er ist und eben nicht konstruiert.
Ich mag diese Aussagekraft der Story


Name: ulimann644 (angemeldet) · Datum: 26.02.17 07:42 · Für: Wie du bist

Hi VGer

 

Ich halte es für den größten Fehler der Geschichte, den Kopfcanon nicht in der Geschichte untergebracht zu haben, sondern als Erklärung an den Schluss. Das nimmt der eigentlichen Geschichte genau das, was ein unbedarfter Leser, wie ich, wissen sollte.

 

Direkt gesagt: Ich mag auch nicht so sehr dieser ER-SIE-ER-SIE... Geschichten, auch dann nicht, wenn ich mir zur Hälfte denken kann, wer da handelt. Da brauche ich, damit mir eine Geschichte zusagt schon etwas mehr Kontext.

 

Was mir an den Unterhaltungen am meisten auffiel: Die unterhalten sich etwas zu stark im Slang der Gegenwart (exakter gesagt: deutscher Sprachraum, um 2017).

 

Mein Fazit: Wer nicht exakt mit deinem FF-Verse vertraut ist, dem bleiben die Hintergründe der Geschichte zu weiten Teilen verborgen, was den hauptsächlichen Reiz daran nimmt, sie zu lesen.



Ein Review abgeben