TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Ein Schritt

Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 08.02.17 01:49 · Für: Kapitel 1

Hatte wieder Sehnsucht nach meinem Liebling ...

 

Danke dir noch einmal für die tolle Geschichte und dass du sie in meine Serie gereiht hast, damit ich sie im Nu wieder finde wann immer ich sie brauche! :) Ein wirklich tolles Geschenk, das du mir mit dieser Story gemacht hast! Ich lese sie gerne immer wieder und sie füllt so wunderbar die Fluff-Reserven auf. *drück*



Antwort des Autors: Es freut mich wirklich, dass dir die FF so gut gefällt :) und vor allem, dass du sie mehrmals liest. Das zeigt, dass sie gut angekommen ist. LG werewolf


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 02.01.17 14:52 · Für: Kapitel 1

Oh werewolf, ich musste mich erst sammeln, bevor ich auf die Geschichte antworten konnte! Vor lauter Überdreht sein hätte wohl nur „quietsch, fiep, winsel“ oder sowas in der Review gestanden :D (Nicht dass noch jemand ins Grübeln kommt, was für ein seltsamer Freak ich doch sein müsse …) ;)

Daaaaanke!!! Die allererste Einzel-Ayel-Geschichte meines Lebens!!! Und dann darf er auch gleich noch ein Held sein, zurück auf Romulus, eine Frau haben und Vater werden. Kurz, du hast mir mit dieser Geschichte meinen grössten, und Ayel seine wichtigsten Wünsche erfüllt! Ich bin jetzt total happy und aufgekratzt :D Hurraaa! Und dass die Geschichte etwas kurz ist, tut meiner Freude überhaupt keinen Abbruch!

Die Zeit auf der Narada hast du übrigens sehr realistisch beschrieben! Ich kenne dieses „Nur noch ein Schritt. Nur noch bis zu diesem Baum. Nur noch bis zu jenem Stein. (…)“ von einer Pilgerin. Ganz besonders gefällt mir auch die Stelle wo du schreibst, dass die Gnade seine grösste Schwäche sei. Du nimmst ihm so wunderbar sein „Schlächter-Image“ das er vom Film her hat, und das ist ja genau das, was ich ebenfalls mit meiner Quintologie bezwecke.
Ausserdem ist die Geschichte wieder sehr „werewolfig“, was bedeutet, dass sie erst beim zweiten Lesen ihre volle Wirkung entfaltet. (Von dem her gesehen ist es gar nicht schlecht, dass du eher kurze Stories schreibst. Lange lese ich für gewöhnlich nur ein Mal.) Ich lese „werewolfige“ Geschichten einfach saugerne :)

Vielen, vielen lieben Dank für diese absolut unerwartete und wunderbar tolle Überraschung!!! Ich durfte mit der Post vom 31. Dezember offiziell mein „Jahr der Hölle“ beenden, und mit deiner Geschichte nun das „Jahr der Hoffnung“ beginnen! Es wäre mir eine grosse Ehre und Freude, wenn es dir gefallen täte, deine Geschichte in meine Serie „Romulus’ Erben“ einzureihen! So wird sie von meinen Lesern automatisch gefunden, und deine Geschichte SOLL (nämlich!) gelesen werden!

Noch einmal tausend Dank!!!
Hin und weg: Deine MaLi



Antwort des Autors: Das freut mich sehr, dass dir die FF so gefallen hat :) dir damit eine Freude zu machen, war mein Anliegen dabei und es ist schön, dass das geklappt hat. Dass meine FFs teilweise erst beim zweiten Lesen "wirken", ist etwas, womit manche Leser vermutlich Schwierigkeiten haben, weil sie nach dem ersten Lesen enttäuscht etc sind und die Story schließen, und es freut mich ganz besonders, dass du das gut findest. Ich werde die FF gerne in die Serie "einbauen", muss nur noch rausfinden, wie das geht :D (bin bei sowas nicht soooo gut, aber werde das schon noch ergründen können). LG werewolf


Ein Review abgeben