TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Amber (angemeldet) · Datum: 12.02.17 09:31 · Für: Was bisher geschah
Antwort des Autors:
Das kannst Du mir doch nicht antun! Da schreibe ich eine Episode, die nur auf den einen Satz hinausläuft:
„Glauben, Captain Odhran. Am Ende steht immer der Glaube.“



Jaaaaaaa ... Aber! :) Der von mir präferierte Satz ist trotzdem absolut genialer! Ich liebe solche dramatischen, kurzen Sätze, die einfach eine ganze Stimmung, ein Ereignis, ein Alles einfangen. :)


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 09.02.17 21:12 · Für: Epilog
Muahahahaaaaa! Diese dämlichen Selleriestangen haben mich so sehr fasziniert, dass ich seit ihrem ersten Auftritt ständig auf welchen rumkaue! :D (Und sie hin und wieder Gastauftritte in meinen Geschichten finden!!!!)


Okay, Spaß beiseite. ^^ Ich fand die gesamte Episode sehr, sehr, sehr gut! Hatte schon mehrfach erwähnt, wie sehr mir die Hekate-Crew gefällt und ich liebe die Geplänkel sowohl zwischen Odhran und Sarius als auch zwischen Odhran und Kira. Wunderbar!

Jetzt muss ich wieder eeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeewig warten, bis was neues kommt. *maul* Gabischatz, entweder schneller schreiben oder schlechter schreiben, okay? ^^

Nochmal: Die Episode war großartig!

Und an dieser Stelle auch mal ein Lob und Danke an deine Beta Scully. Ich weiß zwar nicht, wieviel sie zu tun hatte, aber Betas sind tolle Leute und hier fielen keinerlei Fehler auf. ^^

Antwort des Autors:

:D Ja, diese dämliche Selleriestange ist meine Hommage an Scully. Sie hat sie in der ersten Szene zur Hauptfigur der Geschichte erhoben und daher musste sie am Ende wieder auftauchen (dabei mag ich die Dinger überhaupt nicht ;) - hab sie einmal probiert und kriege sie beim besten Willen nicht runter)

 

Vielen Dank für dein treues Lesen und Kommentieren, Du Liebe! Ich hoffe, die Geschichte hat Dir auch inhaltlich ein wenig gefallen, von den Charakterinteraktionen abgesehen.

 

Falls Du dringend noch etwas zu lesen brauchst (was ich jetzt eher weniger vermute ;) ), würde ich Dir "Was bleibt ist Sehnsucht" ans Herz legen: Action, Humor, komplettes Chaos und Julian Bashir und Jadzia Dax haben ihre Auftritte (dass es ein Crossover mit ENT ist, braucht Dich da nicht abzuschrecken, da kommt man gut mit)



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 09.02.17 20:58 · Für: VI - Der Glaube an das Licht
"Die Brücke hörte auf zu atmen."

Der absolut beste Satz in der ganzen Episode! In dem war punktgenau alles drinnen, was in den letzten beiden Kapiteln passierte und emotional mitschwang. Super!

Ich les "schnell" noch den Epilog, dann kommt da das abschließende Feedback. :*

Antwort des Autors:

Das kannst Du mir doch nicht antun! Da schreibe ich eine Episode, die nur auf den einen Satz hinausläuft:

„Glauben, Captain Odhran. Am Ende steht immer der Glaube.“

 

Und Du erklärst einen anderen Satz zum besten der Episode?! (:D ... ist ein Scherz ... nur, um das sicherzustellen ;) , weil es ja schriftlich manchesmal etwas ungeschickt rüberkommt :D)

 

 

 

 



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 03.02.17 18:55 · Für: V - Die Propheten hatten es mir aufgetragen
Gabi, die Situation ist echt doof. :( Man hängt irgendwie mit jedem einzelnen (so lieb gewonnenen) Charakter in der Luft und weiß nicht, was werden soll... Ich bin beeindruckt! Okay, das kam jetzt komisch rüber. Neuer Versuch:
Du hast die ganze verzwickte Situation so einfühlsam und realistisch geschrieben, man fühlt sich als Leser so furchtbar ohnmächtig und denkt die ganze Zeit: "Wenn ich doch nur irgendetwas tun könnte ..."
Ein sehr, sehr gutes (wenn auch aufs Gemüt drückendes) Kapitel. Chapeau. Sogar die niedliche Handeln-ohne-denken-Szene, in der Gaheris Sarius umstürmt, ließ mich eher schlucken und "Ach, man ..." seufzen. Toll geschrieben, ich will trotzten ein Happy End!!!! :*

Antwort des Autors:

Vielen Dank, Du meine einzige Leserin! ;)

Ich glaube, ohne Deine regelmäßigen Kommentare wäre meine Schreibmotivation schon wieder total unten.

Die Geschichte ist in zwei Kapiteln dann auch zu Ende, am letzten knabbere ich noch schwer rum, weil ich vom Gefühl her mit dem nächsten aufhören würde - aber dann hängt noch so Vieles in der Luft, was auch in der nächsten Episode nicht wieder aufgegriffen wird (denn die nächste Episode existiert schon, das ist dann "Die Geister, die ich rief"). Also muss ein Aufrollkapitel an den Schluss - was ich so gar nicht mag ...



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 30.01.17 06:50 · Für: IV - Die Antwort ist NEIN
Ah, okay. Ja, jetzt ist es klar. Keine Ahnung, warum ich das zweimal irgendwie völlig vercheckt hab... War wohl gestern zu spät, um aufmerksam zu lesen.

Danke, Gabi! :*

Hum, das gibt in der Tat mächtig Verbalkloppe.... Au, kack... :'(


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 29.01.17 22:12 · Für: IV - Die Antwort ist NEIN
Okay, ich hab's zweimal gelesen ... Aber bin zu doof: WAS hat Gaheris falsch gemacht?

Abgesehen davon fand ich das Kapitel wieder total super. (Aaaaaaaawwwww... Sag, was du willst, dein Gaheris ist echt perfekt für fluffige Szenen.). Ich mag es soooo gerne, wie locker und freundschaftlich die Crew miteinander umgeht. Die vier sind super!

Spielt die Episode nach Hekates "Verpuppung"?.

Oh, ganz besonders gelungen fand ich die Beschreibung des Planeten. Ich selbst möchte da ja nicht hin... *schwummer*

Freu mich aufs nächste Kapi, obwohl mir um Avram schon bange ist. Und der arme Gaheris muss wohl auch getröstet werden. :*

Antwort des Autors:

Ups, sorry! Gaheris' Insubordination war das Entfernen des Kommunikators von Sarius' Jacke, womit er verhindert hat, dass der Kai im ersten Schwung an Bord gebeamt wurde. Er hat sich sozusagen an Stelle des Kai beamen lassen und sich damit aktiv einer Anweisung von Captain Odhran entgegengestellt. Das geht natürlich gar nicht. Solange er an Bord der Hekate dient, muss er den Befehlen von Odhran nachkommen.

Hekates Verpuppung geschieht weit nach dieser Episode. Ich habe mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken darüber gemacht, wann das geschehen wird. Daher ist in der entsprechenden Kurzgeschichte auch keinerlei Hinweis auf irgendwelche Zeiten gegeben.

Ja, Gaheris muss wirklich getröstet werden. Für ihn ist diese Situation am besch*** Odhran ist stinkig, kann sich aber auf die klare Linie der Sternenflotte zurückziehen. Sarius ist herrisch, fühlt sich aber durch seine Position und seinen Sendungsauftrag durch die Propheten im Recht. Nur Gaheris sitzt zwischen den Stühlen,hängt mit dem Verstand in den Sternenflottenvorschriften und mit dem Herzen im Glauben der Bajoraner und kann eigentlich alles nur falsch machen, ganz gleich, was er tut. :(

 



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 16.01.17 08:49 · Für: III - Es ist angerichtet
Haaaach, wieder ein tolles Kapitel. Mit dem Anfang und der Babyparty hast du mich ja sehr glücklich gemacht, da wäre ich gerne noch länger dabei gewesen ^^ Und Bashir und O'Brien, die lieben Herzen, kümmern sich um das leibliche Wohl. :) Ganz niedlich. :)

Der zweite Teil war auch super. Lach, man wird selbst ganz hibbelig mit Gaheris, je mehr Odhran und Sarius debattieren. ;) Aber ging ja gut aus. Die Vision ist interessant und lässt viel Spielraum... Hat bestimmt was mit dem entdeckten Planeten hier zu tun ...?

Hasi, schreib schnell weiter, ich liebe diese Episode!!! :*

Antwort des Autors:

OH wie schön, dass Dir der Anfang gefallen hat. An dem habe ich nämlich dreimal so lange gesessen wie am Rest des Kapitels (das Streitgespräch zu Tisch lief - zu Gaheris' Entsetzen - wie von selbst). Im Prinzip brauchte ich davon aus storytechnischen Gründen lediglich die letzten paar Absätze. Aber ich musste ja einen Grund haben, warum Sisko überhaupt auf Shakaar trifft, da die beiden bislang überhaupt nichts miteinander zu tun hatten. Gleichzeitig wollte ich dann Suls Geburt aus der vorherigen Episode nicht so sang- und klanglos unter den Teppich kehren. Also wurde ein etwas gehetztes Get-Together daraus. Meine Hochachtung vor den DS9-Autoren steigt übrigens immer mehr, je weiter ich hier schreibe. Während die Autoren bei allen anderen Serien mehr oder weniger gleiche Ausgangspunkte hatten, mussten hier immer noch die Charakterentwicklungen irgendwie mit den eigentlichen Folgen verquickt werden ... Echt nicht einfach.

 

Ja, die Vision hat auf jeden Fall etwas mit dem Planeten zu tun, weswegen es im nächsten Kapitel dann auch zum Krach zwischen Sarius und Odhran kommt und Gaheris sich sonstwohin wünscht.

 

Scully, die mir Beta liest, hat übrigens die Selleriestange zum Held des Kapitels erhoben :D



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 09.01.17 21:45 · Für: II - Das glauben Sie wirklich?
Hurra, endlich geht es weiter! :D

Wooooooow, Gabi, du hast es so drauf! Dieses Kapitel - in dem eigentlich kaum was passierte - war derart fesselnd und interessant, ich glaub, ich hab viel zu wenig geatmet vor Spannung. ^^ ich fühlte mich mitten drin im Geschehen, hab über Gaheris geschmunzelt, das Geplänkel zwischen Odhran und Sarius genossen, mich mit der Crew zusammen konzentriert und ebenso gefreut, dass es geklappt hat! :) Die Hekate-Crew mag ich total gerne, allesamt. Und würde ich Gaheris Zusammenspiel mit Ezri auf DS9 nicht so lieben, ich wünschte ihn mir hier an Bord, er passt so dazu.

Freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel. Dieses hier war - meiner Meinung nach - eines deiner allerbesten aus der gesamten 9. Staffel. :*

Antwort des Autors:

Das überrascht mich jetzt sehr. Denn - wie Du selbst geschrieben hast - geschieht in dem Kapitel eigentlich wenig. Es ist vor allem notwendig, um ein wenig über die momentane Lage in der Forschungsmission zu unterrichten und ein wenig die Weichen zwischen Sarius und Odhran zu stellen.

 

Bin jetzt ganz baff, dass Du es als spannend empfunden hast! Vielen lieben Dank dafür!

Aber auf die Hekate versetzen geht ja mal gar nicht. Dann wäre er ja noch weiter und öfter vom Kai getrennt.



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 07.12.16 21:37 · Für: I - Passen Sie mir ja auf den Kai auf ...
:) Sag mal, ich musste beim Lesen ständig lachen und grinsen, wolltest du humorvoll schreiben oder triffst du versehentlich meinen Sinn dafür?
Die Diskussion der Crew war herrlich! *lach*
Aber auch am Anfang war es bereits super:

"(...)und nutzte die Momente, in welchen sie ihre Finger auf der Suche nach dem nächsten Punkt betrachtete, um genervt mit den Augen zu rollen."

Ich konnte mir das richtig vorstellen, so ein frecher.

Uh, und dass Sarius und Gaheris ein Quartier zusammen haben, finde ich ja absolut super und hoffe auf mindestens eine (wenigstens microfluffige???) Kuschelszene. :)

Antwort des Autors:

Oh wie schön, Du schaust in meine Serie rein! Dann bin ich mal gespannt, ob Du da mitkommst. Denn Du kennst die Hekate-Crew ja nicht und auch nicht die Ereignisse davor.

 

:D Ob ich aus Versehen humorvoll schreibe? Du verstehst es ja echt, eine Wald-und-Wiesen-Autorin aufzustellen! :-* - Das ist absichtlich humorvoll geschrieben, liebe Amber. Ich liebe diese Art von Geplänkel total und flechte sie ein, wo es nur geht. Die Vier von der Hekate-Crew sind so eine wir-gegen-den-Rest-der-Welt-Mannschaft. Ziehen sich auf, wo es nur geht, aber halten nach außen wie Pech und Schwefel zusammen.

 

:( Ich hatte schon ein paar Versuche mit intimeren Szenen gestartet, aber sie alle wieder gelöscht, weil sie einfach die Storydynamik stören würden. Aber wenn Du magst, kann ich ja eine Szene sozusagen als "missing scene" als kleinen Oneshot auslagern?



Ein Review abgeben