TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche

Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 27.12.16 22:03 · Fr: Kapitel 24.2 POV Isoar

Das ist ein sehr schöner und versöhnlicher Abschluss Deiner Adventskalenderreihe.

 

Vielen Dank für das Einstellen, liebe werewolf!



Antwort des Autors: Sehr gerne :) es freut mich, dass dir dieses Projekt gefallen hat und noch mal vielen Dank fürs Lesen. LG werewolf


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 27.12.16 22:01 · Fr: Kapitel 23 POV Skrain

Ja, das Gefühl kenne ich, dass die Zeit sich plötzlich dehnt, wenn man dem Ziel so nahe scheint.



Antwort des Autors: Gerade bei etwas so Bedeutendem vermutlich ein sehr starkes Gefühl. LG werewolf


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 27.12.16 21:59 · Fr: Kapitel 22 POV Skrain

Es gefällt mir, dass Du hier den Chronometer mit der 0000 aus einem der vorigen Kapitel nochmal erwähnst.



Antwort des Autors: Dieser Kapitelübergriff war mir auch wichtig, damit die Bedeutung dieses Moments für die Charaktere noch einmal betont wird. Schön, dass dir das zusagt :) LG werewolf


Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 27.12.16 21:57 · Fr: Kapitel 18 POV Skrain

Das ist schön zu lesen, dass der Krieg endlich vorbei ist.



Antwort des Autors: Die positive Tendenz am Ende sollte zu Weihnachten nicht fehlen :) LG werewolf


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 25.12.16 20:29 · Fr: Kapitel 24.2 POV Isoar

Ohh, ein sehr warmes, passendes Ende für diese Serie! Noch einmal Freude, Hoffnung und Dankbarkeit zum Abschluss gebracht, ausgedrückt durch die Kerzen, die den Leser bereits durch die Geschichte begleitet haben. Eine schöne Idee finde ich auch, die Geschichte aus der Sicht der Eltern enden zu lassen, so als wären sie die Erzähler dieser Ereignisse, die ihre Familie zwar erschüttert, aber nicht gebrochen haben ...

 

Liebe werewolf, dir ist hier eine ganz wunderbare kleine Miniserie gelungen! Falls dir also der Sinn danach strebt, wieder mal so etwas zu machen, hättest du in mir einen begeisterten Abnehmer dafür. Mir gefällt deine Familie sehr, ihr Umgang miteinander und auch, wie du die Geschichten überhaupt schreibst! Aber das habe ich dir ja auch an anderer Stelle schon ausgeführt; du magst es vermutlich kaum mehr hören ... :D Sorry, bin halt begeistert von dir! ;) Mach weiter so!

Deine MaLi



Antwort des Autors: Das freut mich sehr, dass dir die Story so gefallen hat :) dieses Projekt hat mir beim Schreiben sehr viel Spaß gemacht und es ist immer schön zu hören, dass es dem Leser auch so ging. Besonders freut es mich, dass du Vergleichbares wieder lesen würdest. Der Abschluss der Serie durch die Eltern erschien mir sinnvoll zu sein und es ist schön, dass die FF dadurch insgesamt einen "runden" Eindruck macht. LG werewolf


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 25.12.16 20:23 · Fr: Kapitel 24.1 POV Skrain

Da ist er, der wundervolle Moment der Zweisamkeit, der im letzten Kapitel angedeutet wurde! Die Szene mit dem Anlehnen gefällt mir hier am Besten, denn sie unterstreicht noch einmal schön, dass sie jetzt wirklich zusammen sind, beieinander, sich fühlen können und nicht mehr nur durch Briefe Kontakt haben. Dass sie daraus auch ein jährliches Ritual machen wollen, wärmt dem Leser das Herz!



Antwort des Autors: Das war auch beabsichtigt :) ihre Dankbarkeit für ihr Wiedersehen darzustellen und auch das "beieinander sein" zu verdeutlichen war mein Anliegen in diesem Kapitel. LG werewolf


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 24.12.16 17:45 · Fr: Kapitel 24.2 POV Isoar
Was für ein wunderbares Ende, liebe werewolf! Gerade, dass es aus der Sicht der Eltern ist. :)

Ganz, ganz dollen Dank, dass du uns diesen wunderschönen Adventskalender geschenkt hast!

Fröhliche Weihnachten, Liebes!

Antwort des Autors: Sehr gerne :) ich freue mich, dass dir dieses Projekt gefallen hat. Dir auch noch Frohe Weihnachten :)


Name: Amber (angemeldet) · Datum: 24.12.16 17:43 · Fr: Kapitel 24.1 POV Skrain
Das ist eine schöne Idee, diese Tradition einzuführen. :)

Antwort des Autors: Das erschien mir auch passend, dass sie diese Tradition entwickeln :) LG werewolf


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 24.12.16 01:07 · Fr: Kapitel 23 POV Skrain

Die innere Anspannung Dukats ist hier verblüffend greifbar. Nur noch Stunden trennen ihn von seiner Frau und doch schickt er ihr noch einen Brief. Wohl in der Hoffnung, noch einen zurück zu bekommen, damit das nahende Wiedersehen  noch einmal etwas verkürzt werden wird.

Ich bin jetzt richtig darauf gespannt, wie du diese "Miniserie" enden lassen wirst ... *nägelkau*



Antwort des Autors: Das ist gut, dass das Ganze bis zum Schluss spannend war :) LG werewolf


Name: MaLi (angemeldet) · Datum: 24.12.16 01:03 · Fr: Kapitel 22 POV Skrain

Skrain romantisch *freu* Hier ist auch wieder wunderbar dargestellt, wie man sich im Krieg auf die trivialitäten des Alltags freut. In der Küche sitzen, auf die Uhr sehen, die Familie geniessen. Dinge, die einem im Zuge der Normalität so nebensächlich (da gewohnt und selbstverständlich) erscheinen, dass man sie erst zu schätzen weiss und vermisst, wenn man sie eben nicht mehr hat ...



Antwort des Autors: Diese Kleinigkeiten des Alltags sind es auch, die ich in der FF darstellen möchte. Es ist bei sowas meistens nur von den auffälligen Dingen die Rede, habe ich das Gefühl, aber der Alltag geht da in der Beschreibung eher unter, Das wollte ich in der FF anders machen und freue mich, dass es gelungen ist. LG werewolf


Ein Review abgeben