TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Reviews für Eyes without a face

Name: Gabi (angemeldet) · Datum: 11.08.17 21:45 · Für: Kapitel 3

Das war eine sehr intensive Geschichte, die sehr vom guten Stil lebt und den vielen Introspektiven/Rückerinnerungen von Bashir. Die Missbrauchsszenen hätte nicht unbedingt sein müssen. Auch so ist die Gefangenschaft im dominischen Inhaftierungslager heftig genug.

Wie Bashir versucht, mit der Situation und der streckenweisen Hoffnungslosigkeit umzugehen, ist sehr eindrucksvoll beschrieben. Vor allem die zurückhaltende Reaktion der anderen am Ende hat mich sehr nachdenklich gestimmt.

Ich habe die entsprechende Folge jetzt nicht mehr gut in Erinnerung, daher weiß ich nicht, welcher Teil aus der Serie stammt, und welche Teile Eigenkreation sind. Auf jeden Fall passt alles sehr schön zusammen und malt eine sehr depressive, sehr belastende Zeit. Vor allem die letzten Sätze machen noch einmal deutlich,  wie viel sich für Bashir verändert hat.



Name: Amber (angemeldet) · Datum: 01.07.16 19:52 · Für: Kapitel 1
Boah, heftig. *schluck*

War mehrmals drauf und dran, NICHT weiter zu lesen. Aber es ist sehr (zu) gut geschrieben und eben wirklich (zu) spannend.

Ich möchte die Geschichte nicht mal weiter empfehlen, ist einfach zu heftig. Es kommen einem tatsächlich die Tränen.

Dennoch: brillant geschrieben, trotz einiger kleiner Rechtschreib-/Grammatikfehler.

Werde weiteres von dir definitiv lesen, auch wenn ich die nächsten Nächte wohl kaum gut schlafen werde.


Ein Review abgeben