TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Empfehlungen zu externen Geschichten
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere
Andere Ergebnisse: 11 Serien


Bewertung:
16 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:

Eigentlich kannte Nyota die Eigenarten ihres Captains ganz gut und konnte damit umgehen. Als sie jedoch einen Blick hinter seine Fassade werfen darf, ist nichts mehr so wie es war.

Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

Diese Geschichte hat bei mir etwas geschafft, was weder den AOS-Filmen noch irgendeiner anderen FanFiction je zuvor vollständig gelungen ist: Ich mochte Nyota Uhura. Enem hat ihr ihre Stärke gelassen, ihre Eloquenz und ihre Fürsorglichkeit - aber sie nicht so zickig und fordernd auftreten lassen, wie es die Film-Nyota in meinen Augen tut, sondern ihr auch Raum für Tiefe und Selbstzweifel gegeben. Das mochte ich sehr.

Ein bisschen habe ich es so empfunden, als seien die beiden Zeitlinien in Bezug auf ihren Charakter verknüpft. Von Uhura aus den alten Filmen zu TOS bin ich ein unglaublicher Fan. In der Serie war sie leider mehr schmückendes Beiwerk als ausgearbeiteter Charakter, aber in den Filmen durfte sie langsam zeigen, was sie draufhat, und das hätte ich noch liebend gern in zehn weiteren Filmen ausgearbeitet gesehen. Die alte Uhura finde ich großartig.

Und diese Mischung aus Sanftheit und Toughness, die für sie so charakteristisch ist, habe ich bei Enems junger Nyota auch gespürt. Das war ein wirklich außergewöhnliches Leseerlebnis für mich, und ich habe Nyota und Jim gerne begleitet, obwohl sie absolut kein gewohnter »Anblick« sind als Paar. :)

Bewertung:
16 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Leonard McCoy war eigentlich auf dem Weg von den Staaten zu seiner Tochter in England, als sein Reiseschiff mitten auf dem Meer von einem Piratenschiff überfallen wird. Captain James T. Kirk nimmt ihn kurzerhand und ohne ihn zu fragen mit auf die Enterprise, denn die Stelle als Schiffsarzt ist vor kurzem frei geworden und wird dringend benötigt. [Piraten AU]
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

Am 31.03.2017 hat diese Geschichte mich, einen Spirk-Shipper par excellence, zu McKirk gebracht. Und irgendwie auch zu meinem jetzigen Nickname, denn ohne diese Geschichte hätte ich vermutlich nicht das absolut dringende Bedürfnis verspürt, auf FF.de von einem Gemeinschaftsaccount aus ein Review zu schreiben, in dem ich mich als Einzelperson irgendwie benennen musste. Auf diese Weise ist Cola entstanden, und auf diese Weise ist auch meine Liebe zu McKirk entstanden - bis zu diesem Zeitpunkt habe ich die beiden niemals als Liebespaar gesehen.


Janoras Geschichte ist originell, spannend, IC und unheimlich liebevoll erzählt. Jedes Mitglied der Crew bekommt seinen Platz und seinen Auftritt, und ganz besonders die zwischenmenschlichen Beziehungen innerhalb der Crew gefallen mir total gut. Definitiv ein Für-immer-Liebling. ♥

A Very McKirk December von GoingKnowhere

Bewertung:
16 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
I came across a December Challenge thing and I thought, "Hey, this would be perfect for a series of McKirk Oneshots!"
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Diese Serie voneinander unabhängiger Oneshots/Ficlets (McKirk, Bromance und Slash) sind absolut empfehlenswert. Ich hab sie zwar schon einen guten Monat vor Dezember gelesen, aber wer eine Art Adventskalender zum lesen sucht, ist hier genau richtig. ;)

McKirk-Tober Masterlist von GoingKnowhere

Bewertung:
16 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
McKirk-Tober is a celebration of the Autumn season. Each day a new McKirk fic will be posted that revolves around a theme I picked for the day. From the monsters and mythical creatures that we love to watch on films and dress up as to the little activities that we do that make the season special.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Hierbei handelt es sich um eine Sammlung englischer McKirk Stories (teilweise AU), die jeden Kalendertag des Oktober füllen sollen. Ich hab auf jeden Fall meinen Spaß und kann die Sammlung allen McKirk Fans ans Herz legen, die auch offen sind für AUs. :)

Joy to the World von starsinger

Bewertung:
18 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Jim and Bones discover themselves on a lonely, cold winter week. Written for the holiday challenge on jim_and_bones. You know, this started out as a porny piece of fluff that wasn’t meant to be longer than a thousand words and no plot. Well, I think I kept a plot out of it, right?
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Einfach eine sehr schöne, kleine Geschichte!
Bewertung:
12 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Übersetzt von Regenbogenschlange - „Was werden Sie tun, Mr Spock? Werden Sie meine Seele retten?“ // Beschäftigt sich mit den aufgezwungenen Gedankenverschmelzungen, die Spock in „Ein Paralleluniversum“ und „Der Zorn des Khan“ bzw. „Auf der Suche nach Mr Spock“ an McCoy ausführt.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:

Fliegen lernen von Regenbogenschlange

Bewertung:
6 Jahre | 1
Fandom:
Inhalt:
Eine Familie ist nie wieder intakt, wenn ihr ein Mitglied entrissen wurde, doch selbst ein dreibeiniger Hund kann wieder laufen lernen. Spock und McCoy müssen nur herausfinden, wie.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Dieser Oneshot hat mich tief bewegt, mir sogar am Ende Tränen in die Augen getrieben. Hierbei handelt es sich um eine Missing Scene aus Treffen der Generationen.

Per aspera ad astra von Regenbogenschlange

Bewertung:
12 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
„Ich glaube, ich habe einen Teil von mir verloren. Früher war da so viel, so viele Eindrücke, so viele Farben, und jetzt ... jetzt ist da nur noch Leere.“ ~ Wie rettet man jemanden, der nicht gerettet werden will? Jim findet nicht ins Leben zurück, doch seine Crew hat nicht vor, ihn einfach aufzugeben. Sie alle kämpfen für Jim, und Leonard McCoy steht, wie so oft, bei dieser Schlacht in der ersten Reihe.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Eine schöne kleine Charakterstudie über Freundschaft und Kameradschaft.

Scherbenmosaik von Regenbogenschlange

Bewertung:
12 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Ihre Freundschaft entwickelt sich durch eine Abfolge scheinbar zufälliger Ereignisse: auf der einen Seite der mürrische Zyniker Leonard, auf der anderen der unverantwortliche Draufgänger Jim. Langsam lernt Leonard, sich um Jim zu sorgen, und Jim beginnt darauf zu vertrauen, dass sein Freund es schon richten wird. Beide jedoch tragen die Last einer schwierigen Vergangenheit mit sich herum, und als Leonard daran zu zerbrechen droht, erkennt Jim, dass es mehr als einen Arzt braucht, um bestimmte Wunden zu heilen.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar:
Die Autorin versteht es, die Charaktere glaubhaft zu beschreiben, hat einen tollen düsteren Sinn für Humor (der meinen eigenen genau trifft) und schafft es überdies, die Freundschaft zwischen Leonard McCoy und Jim Kirk herrlich wiederzuspiegeln.

New Beginnings von moonlitfog

Bewertung:
18 Jahre | 0
Fandom:
Inhalt:
Jocelyn brings Jo onto the Enterprise for the holidays. Jim wonders what this could mean.
Tags:
Empfohlen von:
Kommentar: