TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Tags: Angst



Geschichten

18 Jahre | 71

Rura Penthe, im Universum als „Friedhof der Fremden“ bekannt. Gefangen in dieser Hölle aus Schmerzen, Leid und Entbehrung fristet die Crew der Narada um Nero und Ayel fünfundzwanzig Jahre lang ihr Dasein als Arbeitssklaven in den Dilithiumminen. Nicht gewillt, diesen Ort zu ihrem Grab werden zu lassen, kämpfen sie tagein tagaus gegen die Qualen des Gefangenendaseins, die psychische und physische Folter und gegen ihre eigenen, zerstörerischen Gedanken. Sie wachsen zusammen in dieser Zeit, lernen sich an den kleinsten Dingen des Lebens zu freuen, und finden und erschaffen doch überall immer wieder kleine Inseln des Glücks, wo sie ihren furchtbaren Alltag vergessen können.

Die Geschichte erzählt die Ereignisse vor "Mitternacht im Garten von Gut und Böse" und erklärt, wie sich die friedliebenden Bergmänner und Familienväter in grausame, wutblinde Hasskugeln verwandeln konnten.

:
21.04.16 | 22 | Ja | 57843 | 727
12 Jahre | 1
Als jemand versucht die betazoidische Botschafterin Troi ausgerechnet an Bord der Enterprise zu ermorden, führen die Ermittlungen viele Jahre in die Vergangenheit von Mutter und Tochter.
:
Keine
17.03.16 | 1 | Ja | 6325 | 3792
16 Jahre | 3
Im Gamma-Quadranten stößt Miles O'Brien auf ein seltsam fremdes Raumschiff, das scheinbar tot im All treibt. Zu Untersuchungszwecken soll es nach DS9 gebracht werden, doch niemand ahnt, welch tödliche Gefahr von dem Raumschiff ausgeht.
:
Keine
13.03.16 | 5 | Ja | 12160 | 1238
frei | 3
(Beitrag zur "Flucht"-Challenge) Dies ist die Geschichte der jungen Iliana Marritza und ihrer Familie, die nach dem Dominion-Krieg ihre geliebte Heimat Cardassia verlassen. Dies ist die Geschichte der erwachsenen Iliana Stermann, die nicht nach Cardassia zurückgekehrt ist.
:
06.03.16 | 7 | Nein | 7298 | 1915
12 Jahre | 7
In ihrem zweiten Jahr an der Akademie will Gaila, sehr zu Nyotas Leid, unbedingt auf eine Halloween-Party gehen und zu allem Überfluss auch noch an einer Séance teilnehmen, zu der Jim und Gary sie eingeladen haben.
:
Keine
31.01.16 | 2 | Ja | 4072 | 867
12 Jahre | 4
Challenge Beitrag (04.2015)

Ich bin hier. Ich gehe nirgendwo hin.
Die wichtigsten Worte für Leonard McCoy, der gerade dem schlimmsten Albtraum seines Lebens entkommen ist. Worte, die langsam die Todesangst und Panik aus dem Körper treiben, die ihn in seinem Kampf um sein Leben beherrscht hatten. Einem Kampf, den er um ein Haar verloren hätte.
:
Keine
01.12.15 | 1 | Ja | 2700 | 590
12 Jahre | 3
Dies ist eine kleine Weihnachtswunder-Geschichte, in der es um unseren geliebten Captain geht, dem die ereignisvollen Jahre im Deltaquadranten zusetzen und die langsam aber sicher erkennen muss, dass die Reise nach Hause wohl noch etwas dauert und sie das alleine nicht bewältigen kann. Ein Unfall dramatisiert das ganze auch noch. Können Chakotay und die Crew zu ihrem Captain durchdringen und ihr in einer ihrer schwärzesten Stunden beistehen?
:
Keine
30.11.15 | 1 | Nein | 4789 | 463
18 Jahre | 43
In guten, wie in schlechten Zeiten ist für Leonard weit mehr als Gelübde, das er Jim gegenüber ablegen will. Wie ernst es ihm damit ist, stellt er unter Beweis, als Jim aus scheinbar unerfindlichen Gründen in ihrem gemeinsamen Quartier unter der Last eines Kindheitstraumas zusammenbricht, das er bis dahin erfolgreich aus seinem Bewusstsein verdrängt hatte. Schließlich liegt Jims Rettung an Leonard, der zusammen mit Spocks und M'Bengas Hilfe nach der Ursache und einer entsprechenden Heilung sucht.
:
25.11.15 | 17 | Ja | 53040 | 4547
12 Jahre | 4
Manchmal muss das Gute zurückstecken, damit auch das Böse ein wenig Glück erfahren darf. Es ist der Moment, wenn sie wie Yin und Yang zerfließen. Die Zeit, wenn sie sich die Waage halten und gleichwertig sind. Es ist die Zeit der Mitternacht; der Mitternacht im Garten von Gut und Böse.

Die Enterprise hat nach der Rettung der Erde die Narada besiegt und Nero und seine Crew gefangen genommen. Es beginnt eine persönliche Zeit der Mitternacht, eine Reise durch diesen Garten, für jede der handelnden Personen. Eine Zeit der Entscheidungen, deren Richtig oder Falsch, allein im Auge des Betrachters liegt.
:
19.11.15 | 11 | Ja | 31977 | 3370
6 Jahre | 1
Kirk teilt seinen Freunden mit, dass er Admiral werden wird.
Sein Freund McCoy glaubt, dass er einen großen Fehler macht und will darüber mit einem sturen Vulkanier sprechen.
:
Keine
01.10.15 | 1 | Ja | 1751 | 356