TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Tags: General



Geschichten

16 Jahre | 0

Wir schreiben den 13. Juni des Jahres 2381.

Die USS VALKYRIE / NCC-2042, ein Raumschiff der EXCELSIOR-KLASSE, fliegt aufgrund eines mysteriösen Befehls von Admiral Frank Damon Sherman, dem Chef des Sternenflotten-Geheimdienstes, den Farrolan-Asteroidengürtel an.

Dabei kommt es zu einem schweren Unfall. Doch es kommt noch schlimmer: Einer der großen Asteroiden hält geradewegs auf das schwer angeschlagene Schiff zu. Es gelingt einen Notruf abzusetzen, und die USS ICICLE / NCC-79823, eilt dem schwer angeschlagenen Raumschiff der Sternenflotte zu Hilfe.

Nachdem man auf STRATEGICAL STARBASE 71 alle Daten des Schiffscomputers ausgewertet hat, und dabei auf einige Unregelmäßigkeiten stößt, erhärtet sich der Verdacht, dass die VALKYRIE keinem Unfall sondern eher einem gezielten Anschlag der Tzenkethi zum Opfer gefallen ist. Und dass es möglicherweise einen Spion in den Reihen der 5. Taktischen Flotte gibt.

:
10.06.17 | 9 | Ja | 43093 | 908
18 Jahre | 0

Auf Terra schreibt man das Jahr 2167 - seit den Ereignissen der ENTERPRISE-Episode "In a mirror, darkly" sind somit über zwölf Jahre vergangen. Hoshi Sato ist Imperatrice des Terranischen Imperiums und hat ihre Machtposition gefestigt.

Ein neuer Typ Schlachtkreuzer, basierend auf den technischen Errungenschaften der USS DEFIANT, die man den Tholians abjagen konnte, soll den endgültigen Untergang der Rebellen gegen das Imperium einläuten.

Doch eine kleine entschlossene Gruppe von Aufständischen, geführt von den beiden andorianischen Generalen Thy´Lek Shran und Thy´Ron Dheran, versucht den kühnsten Handstreich, der jemals gegen das Imperium versucht wurde, und der die Wende zugunsten der Rebellen bedeuten könnte...

:
Keine
17.05.17 | 7 | Nein | 40690 | 121
16 Jahre | 8
Commander Frank Dekkers diente seit acht Jahren in der Sternenflotte. Sein erster Einsatz, direkt nach dem Abgang von der Akademie, führte Ihn als Fähnrich zu den Folgen des Borg Angriffs in 2366 um nach Überlebenden zu suchen.
Durch die plötzliche Knappheit an Offizieren und Schiffen begann für Ihn eine schnelle und steile Karriere, obwohl er sich sein Vorankommen in der Sternenflotte ganz anders vorgestellt hatte.
Als angehender Ingenieur für Raumschiff-Architektur hatte er immer gehofft einmal seine Ideen für ein ganz besonderes neues Schiff umsetzen zu können. Aber stattdessen hatte ihn das Leben in eine ganz andere Laufbahn gezwängt. Inzwischen hatte er zwar die Position eines ersten Offiziers erreicht und er hatte einen Captain, mit dem ihn eine lange Freundschaft verband.
Aber er diente auf einem alten, aus dem Flottenmuseum reaktivierten Schiff der Miranda Klasse, denn funktionierende Schiffe waren knapp nach diesem vernichtenden Angriff der Borg. Eigentlich wäre es schon damals genau der richtige Zeitpunkt gewesen, um seine Träume endlich wahr werden zu lassen.
:
Keine
02.04.17 | 24 | Ja | 48118 | 2331
16 Jahre | 5

Auf der Erde schreibt man Mitte Februar des Jahres 2371.

Die Sternenflotte reagiert auf die Zerstörung der U.S.S. ODYSSEY, und auf die sich abzeichnende Bedrohung aus dem Gamma-Quadrant, durch das Dominion.

Neue Raumschiffe mit einem größeren Offensivpotenzial, als die bisherigen Raumschiffstypen der Sternenflotte, werden entwickelt und gehen überall innerhalb der Föderation in Bau.

Ein Problem, das sich hierbei für den Stab der Raumflotte eröffnet ist, dass es für all die neuen Raumschiffe, als Folge des Borg-Angriffs von 2367, nicht genügend gute Captains gibt. So beschließt der Stabschef der Sternenflotte, eine Reihe fähiger Commander vorzeitig zu Captains zu befördern, und einen der neuen Raumschiffstypen anzuvertrauen.

Zu Valand Kuehns Überraschung, ist er selbst einer von ihnen.

:
03.03.17 | 12 | Ja | 41629 | 1464
16 Jahre | 38
Die oberste Clanführerin Mongaris plant die Auslöschung aller Achajis auf Rhazaghan. Sein Einsatz für eine der "nicht-Lebensfähigen" konfrontiert Clanführer Tarkin prompt mit einem alten Bekannten, was ihm die Prügel seines Lebens einbringt und selbst die Föderationsleute und Romulaner Position beziehen läßt. Ein seit Jahrtausenden unterdrückter Konflikt erwacht, reißt Gräben in die Gemeinschaft der Clans und beginnt die rhazaghanische Gesellschaft zu zerbrechen. Tarkin setzt seine ganze Hoffnung auf das bevorstehende Große Jagdrennen, doch auf Tresquodoc, beim Besuch eines Handelspartners, kommt es zur Katastrophe...
:
Keine
16.01.17 | 65 | Ja | 550148 | 11068
12 Jahre | 3

Wichtelgeschichte für JoeBestan - Fröhliche Weihnachten!

 

Ein Kloster, gegründet von einer frommen Frau in den Anfängen des bajoranischen Glaubens ... Legenden besitzen einen wahren Kern, manches Mal jedoch nur einen klitzekleinen.

:
Keine
24.12.16 | 1 | Ja | 4930 | 143
12 Jahre | 2
Was? Solch eine Ankündigung wegen ein paar Targs? Schweinerei!
Beim Lesen werdet ihr aber feststellen, dass selbst die Untersuchung von klingonischen Schweinen ein Außenteam der Sternenflotte in ernsthafte Schwierigkeiten mit sich führen kann, die Syvok in eine brenzlige Situation bringen.
:
26.10.16 | 6 | Ja | 17124 | 889
12 Jahre | 2
Wie weit würdest du für deine Überzeugungen gehen? Diese Frage muss sich auch eine junge bajoranische Prylarin stellen.
:
Keine
17.10.16 | 1 | Ja | 2826 | 115
12 Jahre | 9
Als ein unbescholtener Prylar auf DS9 einen Vedek ermordet und behauptet 'Stimmen im Wind' hätten ihn dazu gebracht, ruft das eine Ermittlung durch Odo, Kira und Bashir auf den Plan, der ungeahnte Mysterien zu Tage fördert, während das geistliche Oberhaupt Bajors versucht das Ganze zu vertuschen.
:
Keine
17.10.16 | 5 | Ja | 15761 | 554
16 Jahre | 0

Auf der Erde schreibt man das Jahr 2357.

Der junge Andorianer, Tar´Kyren Dheran, hat beschlossen, die Akademie der Sternenflotte zu besuchen um als Wissenschaftler auf dem Gebiet der Archäologie, in der Föderation Karriere zu machen.

Anfangs ist sein Vater, ein hoher Offizier der Andorianischen Kommandotrupps, Den´Lyran Dheran, gar nicht begeistert davon, dass sein Sohn nicht in seine Fußstapfen treten möchte, und nicht, so wie er selbst, eine Offizierslaufbahn bei den Andorianische Kommandotruppen einschlägt. Er akzeptiert jedoch die Entscheidung seines Sohnes, der seinen eigenen Weg finden muss...

:
17.10.16 | 11 | Ja | 30005 | 1288