TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche
Tags: Adventure



Geschichten

frei | 17
"Ich mach mit, wenn du mitmachst", meinte Miles schließlich.
Julian runzelte die Stirn und wiegte den Kopf hin und her. So ganz überzeugt war er noch nicht, andererseits ... "Okay."
"Wirklich?" Der Chief hatte nicht unbedingt mit der Zustimmung des anderen gerechnet.
"Doch nicht?"
"Doch. Oder?"

Ob Dr. Bashir und Chief O'Brien das mal nicht bereuen, nachdem sie von Quark eine Einladung zu einem "exklusiven" Holoabenteuer bekommen haben ...
:
06.12.17 | 8 | Nein | 28549 | 506
12 Jahre | 0
Captain Kirk befehligt die Enterprise ein letztes Mal, bevor er pensioniert wird. An Bord befindet sich für diese Abschiedstour nur noch eine Restcrew, und ein Haufen unerfahrener Kadetten. Doch dann empfängt Uhura unvermutet einen Notruf ...
:
Keine
27.11.17 | 1 | Ja | 5685 | 32
6 Jahre | 1
Wir schreiben das Jahr 2376 der Große Krieg der sowohl den Gamma- und Alpha-Quadranten erschüttert hat ist zu Ende, der Gamma-Quadrant steht zur Erforschung offen. Ein Schiff der Flotte wird vorbereitet und fliegt in den unerforschten Bereich des Weltraums. Doch wird es zum Forschen kommen?
:
31.10.17 | 2 | Ja | 5448 | 578
16 Jahre | 5
Auf der Suche nach einem abgestürzten Shuttle und deren Crew wird im Nebel aus nicht jeder Ungewissheit Gewissheit ...
:
Keine
20.10.17 | 1 | Ja | 2901 | 55
12 Jahre | 5
Der Mann tippte etwas in eine Konsole und begann dann zu sprechen: "Beginne mit der Aufzeichnung.
Computerlogbuch der Enterprise, Captain Jonathan Archer, 23. Juni 2158.
Wir haben vor zwei Tagen auf einem bisher unerforschten Planeten zwei Personen aufgelesen. Ein Mann von der Erde und eine Frau von Trill, lediglich die Bauart des Schiffes, mit dem sie gestrandet sind, ist uns unbekannt. Die beiden sind angenehme Gäste, aber manchmal überkommt mich ein Verdacht, der mir gar nicht gefällt...."

Ein ihm bekanntes Signal ertönte und er seufzte leise.

"Aufzeichnung Pause.", meinte er während er zur Tür ging und der Konsole, die in die Wand daneben integriert war, bediente. "
Archer hier.", meldete er sich.

"John,", vernahm er die Stimme von Chefingenieur Tucker, "ich habe das Schiff unserer Gäste gescannt. Ich habe tatsächlich die Werte erhalten, die du erwähnt hast."

"Danke Trip.", meinte Jonathan, aber innerlich fluchte er.

Warum waren die beiden hier?
:
Keine
15.10.17 | 10 | Ja | 19866 | 1010
16 Jahre | 0
"Die Abenteuer des Mister Syvok" ist letztendlich nicht ganz das geworden, was ich mir am Anfang vorgestellt habe. Wahrscheinlich liegt es daran, dass mir Romane mit langen Handlungssträngen und mehrstelligen Toten einfach besser liegen als nette Geschichten für zwischendurch. Folglich ist auch dieses - vorerst letzte - Abenteuer wieder eher im Stil der zweiten Geschichte gehalten, also actionreich gestaltet.
:
03.10.17 | 6 | Ja | 19032 | 170
12 Jahre | 0
Früher oder später muss es wohl jeder Vulkanier einsehen: Nicht jedes Problem ist absolut logisch erklärbar. Als Syvok einige Ungereimtheiten auf einem Minenplaneten auffallen, schöpft er einen Verdacht ...
:
03.10.17 | 4 | Ja | 12757 | 94
12 Jahre | 1
Was ich jedoch erst beim erneuten Sehen des Films auf DVD mitbekommen habe ist, dass es scheinbar Alexander Marcus persönlich war, der die Botany Bay gefunden hat. Dieses Detail stimmt mit meiner Geschichte nicht ganz überein, wird aber im Laufe der Geschichte durchaus erklärt.
Leider entspricht auch die Jahreszahl nicht der, die im Film angegeben wurde. Aber mal ehrlich: Wäre es denn realistisch, dass Khan es innerhalb eines Jahres schafft, sich neu im 23. Jahrhundert zurechtzufinden, dreihundert Jahre technischen Fortschritts nachzuholen und gleich noch ein riesiges Kriegsschiff zu entwirft und baut?
Ansonsten ist die Geschichte mit dem Titel "Schlafender Tiger" ein neues, rasend schnell erzähltes Abenteuer Syvoks, ganz im Stil der neuen Filme.
:
17.08.17 | 5 | Ja | 18982 | 311
16 Jahre | 0
Auf der Erde schreibt man Ende Dezember des Jahres 2381.
Die Stimmung an Bord von STRATEGICAL STARBASE 71 gleicht dem Tanz auf einem Pulverfass. Christina Carey, und auch Pasqualina Mancharella, setzen Tar´Kyren Dheran, Captain der ICICLE unter Druck. Beide wollen von ihm eine Entscheidung, was ihre Beziehung zu einander betrifft.
Doch auch dienstlich gibt es einige personelle Veränderungen, die sich durch die Ankunft mehrerer Flottenverbände ankündigt, die das Kontingent der 5.Taktischen Flotte von 250 auf insgesamt 300 Kriegsschiffe aufstocken soll.
Der Befehl dazu stammt zwar von keinem Geringeren, als dem Chef des Stabes der Sternenflotte, Admiral Frank Damon Sherman, doch Admiral Torias Tarun, der Befehlshaber der 5.Taktischen Flotte, beginnt schon sehr bald zu ahnen, welcher hochrangige Offizier der Sternenflotte tatsächlich hinter dieser Anweisung steckt. Der Grund für diese Maßnahme ist Tarun jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt.

 

Zudem scheint es eine raffiniert eingefädelte Verschwörung gegen Admiral Tarun zu geben...
:
23.07.17 | 12 | Ja | 43125 | 882
12 Jahre | 22

 

In wissenschaftlicher Zusammenarbeit zwischen bajoranischen Universitäten und der Föderation, wird eine neue Meeresstation in der Dohmar-See in Betrieb genommen. Das Joint Venture wird als positives Vorzeichen für einen baldigen Föderationsbeitritt des Planeten gewertet.

 

Doch die Kräfte, die genau dies verhindern wollen, sind stark und operieren im Verborgenen. Shakaar, der als Direktor die Station übernimmt, sieht sich daher plötzlich nicht nur mit dem Umstand konfrontiert, mit seinem Erzfeind Dukat zusammenarbeiten zu müssen. Er entgeht auch nur knapp einem Anschlag, dessen Folgen das Leben derjenigen Personen bedrohen, die ihm am kostbarsten sind.  

 

:
21.07.17 | 11 | Nein | 49236 | 1857