TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche


Eine Geschichte mit alternativen Enden! (03.2017) von Emony


Teilnehmer: Es wurden 5 Geschichten eingereicht.
Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: Vorgeschlagen von werewolf. Schreibt eine Geschichte, die ab einem gewissen Punkt in verschiedene mögliche Enden aufgesplittet wird. Das können z. B. ein glückliches oder ein tragisches Ende sein, ihr dürft aber gerne auch ein ‚offenes Ende‘ schreiben. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Erlaubt sind sowohl kanon als auch original Charaktere. In welcher Epoche eure Geschichte spielt (solange sie im Star Trek Universum angesiedelt ist), sei euch ebenfalls frei überlassen.

Jeder Beitrag sollte mindestens 1500 Worte haben. Eine Wortgrenze nach oben gibt es nicht.

Das dürfte euch für die Sommermonate beschäftigen. Viel Spaß!

Abgabeschluss ist der 30. September 2017
Am Ende der Herausforderung wird es wieder eine Umfrage geben, in der die beste Story gewählt wird. Die Gewinnerstory wird mit einer Auszeichnung versehen und einen Monat lang zur Story des Monats gekürt werden.

Eine Dialogzeile, eine Geschichte! (04.2015) von Emony


Teilnehmer: Es wurden 4 Geschichten eingereicht.
Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), TV Serien > The Animated Series (TAS), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: Passend zu den langen Nächten am Ende des Jahres, habe ich hier 10 Dialogzeilen für euch, die Angst zum Ausdruck bringen sollen. Die Herausforderung in diesem Quartal soll darin bestehen, dass ihr euch eine Dialogzeile heraussucht und um sie herum eine Geschichte schreibt. Die Dialogzeile muss unbedingt in der Geschichte vorkommen. Ob am Anfang, in der Mitte oder am Schluss, ist euch überlassen.

Die Mindestwortzahl liegt bei 1500 Wörtern. Längere Geschichten sind selbstverständlich auch erlaubt. Und wer möchte, kann natürlich mehrere Beiträge einreichen.

  1. „Ich brauche dich jetzt wirklich hier bei mir.“
  2. „Ich schwöre, da hinten hat sich was bewegt.“
  3. „Sieh mich an – atme einfach, okay?“
  4. „Ich bin hier. Ich gehe nirgendwo hin.“
  5. „Verdammte Scheiße, du blutest!“
  6. „Bitte, hör‘ mir zu …“
  7. „Hast du das eben auch gehört?“
  8. „Habe ich je erwähnt, dass ich Angst im Dunkeln hab?“
  9. „So etwas wie düstere Legenden gibt es nicht.“
  10. „Was geschehen ist, wird nichts zwischen uns ändern.“


Abgabeschluss ist der 31. Januar 2016
Am Ende der Herausforderung wird es wieder eine Umfrage geben, in der die beste Story gewählt wird. Die Gewinnerstory wird mit einer Auszeichnung versehen und einen Monat lang zur Story des Monats gekürt werden.

Ein typischer Tag (03.2013) von Ranya


Teilnehmer: Es wurden 5 Geschichten eingereicht.
Fandom: TV Serien, Kinofilme, Bücher und Comics, Eigene Kreationen

Beschreibung: Die Hälfte des Jahres ist um und damit gibt es eine neue Challenge.

Wie die Überschrift schon verrät, sollt ihr einen typischen Tag im Leben eines von euch selbst gewählten Charakters beschreiben. Ob es sich dabei um einen Oneshot oder eine Story mit mehreren Kapitel handelt, ist nicht wichtig.
Einzige Bedingung: es darf kein OC sein
Sprich: Ihr müsst dabei einen Charakter nehmen, der aus dem Canon stammt. Die Epoche ist dabei - wie üblich - frei wählbar.

Abgabeschluss ist der 30.09.2013
Am Ende der Herausforderung wird es wieder eine Umfrage geben, in der die beste Story gewählt wird. Die Gewinnerstory wird mit einer Auszeichnung versehen und einen Monat lang zur Story des Monats gekürt werden.