TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche


Das Fanfiction-Meme (01.2015) von Nerys


Teilnehmer: Es wurden 3 Geschichten eingereicht.
Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), Kinofilme > Star Trek I bis VI (TOS), Kinofilme > Star Trek VII bis X (TNG), TV Serien > The Animated Series (TAS), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: Diese Challenge funktioniert ähnlich wie die zeichnerischen Memes, die ihr vielleicht aus dem Internet schon kennt. Ihr wählt zunächst fünf Charaktere aus und listet sie in beliebiger Reihenfolge auf. Es können ECs, OCs oder gemischt sein, ganz wie es euch beliebt. Postet eure Liste bitte im Forum sozusagen als Anmeldung für die Challenge. Danach sollte die Auswahl und Reihung eurer Charaktere unverändert bleiben! Es macht mehr Spaß, wenn ihr eure Chars wählt, bevor ihr den Rest der Aufgabe lest ;-)

Charaktere
1.
2.
3.
4.
5.

Nachfolgend bekommt ihr eine Liste von fünf Szenarien zur Auswahl, aus denen ihr euch eines aussucht und daraus eine Geschichte schreibt. Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei. Wer möchte, kann auch gern mehrere Szenarien bearbeiten. Es geht nicht darum, eine möglichst plausible Erklärung für das Aufeinandertreffen der Charaktere zu finden, sondern um deren Reaktionen auf die Situation und aufeinander. Und vor allem geht es um den Spaß dabei, eure Charaktere einmal in völlig untypische Situationen zu bringen!

Ihr habt drei Monate also bis 31. März 2015 Zeit, eure Geschichte zu schreiben. Anschließend wird wie immer über die beste Geschichte abgestimmt und der Gewinner zur Story des Monats gekürt. Gutes Gelingen und vor allem viel Spaß!

I. Begegnung im All
Routinemäßig wird ein Nebel gescannt. 1, 2 und 5 haben Dienst auf der Brücke, als die Sensoren ungewöhnliche Werte messen. 2 stellt fest, dass sich etwas durch die Wolke auf das Schiff zubewegt, erhält jedoch keine klaren Werte. Der Hauptschirm zeigt nur das Farbenspiel des Nebels. Als kommandierender Offizier ordnet 5 Gelben Alarm an. Plötzlich meldet 1 aufgeregt, dass ein fremdes Schiff mit aktivierten Waffen aus dem kosmischen Phänomen tritt. Noch bevor 5 Gegenmaßnahmen befehlen kann, kommt es zum Auftreffen. Die Konsole von 1 fliegt in die Luft. Wird 2 rechtzeitig herausfinden, wer da auf Konfrontationskurs ist? Und hat 5 am Ende die rettende Idee, um Schiff und Crew zu schützen?

II. Im Turbolift
4 und 5 befinden sich im Turbolift als dieser aufgrund eines Defekts bzw. der entsprechend dringend notwendigen Wartung ausgeschaltet wird. Die beiden haben ein längst fälliges Gespräch schon viel zu lange vor sich her geschoben. Doch ist der Turbolift der richtige Ort dafür? Was beschäftigt 4 wirklich und wie reagiert 5 darauf?

III. Gefangen im Dunkel
2, 3 und 4 entdecken den Eingang zu einer dunklen Höhle und untersuchen diesen mit ihren Tricordern. Neugierig beschließen 2 und 4, sich ein Stück weit hinein zu wagen, während 3 skeptisch im Eingangsbereich zurück bleibt. Es kommt zu einem Erdrutsch, der die Öffnung mit tonnenschwerem Gestein zuschüttet. 3 kann sich gerade noch retten, wird dabei jedoch verletzt. Leider blockieren die metallischen Ablagerungen im Gestein die Kommunikation mit der Außenwelt sowie die Transportererfassung. 2 und 4 wollen sich weiter hin die Höhle wagen, um nach einem anderen Ausgang zu suchen, doch 3 ist dagegen und möchte lieber an Ort und Stelle auf Rettung warten. Was werden sie in den dunklen Tiefen finden?

IV. Die Anhörung
Während des Kommandos von 3 hat sich ein Unglück ereignet und er/sie muss nun vor einer Anhörung seine/ihre Unschuld beweisen. 1 und 4 haben die Situation ebenfalls miterlebt und während 1 an die Unschuld von 3 glaubt, hat 4 ganz andere Ansichten. Kann 3 mit Hilfe von 1 noch mit einem Entlastungszeugen aufwarten, um zu beweisen, dass er/sie unschuldig ist, oder erbringt 4 den gegenteiligen Beweis? Und wie geht 3 mit der Anhörung um?

V. Diplomatie mit Fäusten
2 nimmt an einer Konferenz teil, die für Stabilität in einer Region sorgen soll, die von mehreren Spezies beansprucht wird. Ein wichtiger Vertreter eines dieser Völker wird jedoch kurz vor seiner Rede tot aufgefunden. Zunächst stellt der diensthabende Arzt einen natürlichen Tod fest, doch 2 kommt das äußerst seltsam vor und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Zufällig trifft er/sie auf 3 und versucht ihn/sie zu überreden, ihm/ihr dabei zu helfen. Wird er/sie dabei erfolgreich sein? Können die beiden Licht in die Sache bringen, um die Konferenz doch noch zu retten?

Das ist ein Sommerloch-Superbingo! von VGer


Teilnehmer: Es wurden 3 Geschichten eingereicht.
Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), Kinofilme > Star Trek I bis VI (TOS), Kinofilme > Star Trek VII bis X (TNG), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: UPDATE!! Die Challenge wurde verlängert und endet am 31. OKTOBER!!


Weil ja doch einige hier während der Sommer-Urlaubs-Ferienmonate viel Freizeit haben, gibt’s zum BINGO! (siehe ein Post weiter unten) noch eine Extra-Challenge dazu. Ich hoffe, dass Ihr viel Spaß und Inspiration daran findet!


Herausforderung: Sommerloch-Superbingo!


Es geht darum, eine Geschichte zu schreiben bei der alle fünf Stichwörter aus einer Zeile, Spalte oder Diagonale im Raster der aktuellen BINGO!-Karte vorkommen. Also nehmen wir zum Beispiel die erste Zeile: Janeway denkt logisch und geht eine symbiotische Beziehung mit einem Schwachkopf namens Kirk ein – oder so ähnlich, Eurer Kreativität sind einmal wieder keine Grenzen gesetzt. ;-)

Die für das Bingo festgesetzten Regeln (siehe hier!) gelten sinngemäß auch für diese Herausforderung, allerdings können beim Superbingo nur Geschichten (à mindestens 500 Wörter) und keine Drabbles eingereicht werden. Die beste Superbingo-Story wird unabhängig von den anderen Bingo-Geschichten per Abstimmung ermittelt; sie gilt nicht als Teil des „normalen“ Bingos. Der Autor oder die Autorin der besten Geschichte erhält ebenfalls eine kleine Anerkennung.


Ende dieser Herausforderung ist am 31. September 2014.
Ihr könnt an beiden Herausforderungen teilnehmen oder nur an einer, wie Ihr wollt!

Das ist ein Bingo! von VGer


Teilnehmer: Es wurden 7 Geschichten eingereicht.
Fandom: Eigene Kreationen, TV Serien > The Original Series (TOS), Kinofilme > Star Trek I bis VI (TOS), Kinofilme > Star Trek VII bis X (TNG), TV Serien > The Next Generation (TNG), Kinofilme > Star Trek (AOS), TV Serien > Deep Space Nine (DS9), TV Serien > Voyager (VOY), TV Serien > Enterprise (ENT)

Beschreibung: UPDATE!! Die Challenge wurde verlängert und endet am 31. OKTOBER!!

Ein halbes Jahr ist um, der Sommer naht, also auf ein Neues! :-) Damit Euch während der Urlaubs- bzw. Ferienzeit nicht langweilig wird, haben wir uns eine neue Herausforderung für Euch ausgedacht. Bestimmt kennt Ihr das gute alte „Bingo“-Spiel, und nach diesem Prinzip wollen wir über die Sommermonate fünf Fanfiction-Geschichten schreiben.

Herausforderung: Bingo!


Das Wichtigste zuerst – hier der Link zum Raster der Bingo-Karte für die Dauer des Spiels.

Die Regeln sind ganz einfach, aber bitte lest sie Euch gut durch bevor Ihr mit dem Schreiben loslegt.
  1. Ihr schreibt zu den Stichwörtern, die im Raster vorgegeben sind. Dabei habt Ihr freie Hand, Ihr könnt die Begriffe so konkret oder so abstrakt interpretieren wie Ihr wollt. (Ein Beispiel zur Verdeutlichung: wenn Ihr das Stichwort „Logik“ wählt, muss „Logik“ in irgendeiner Form das zentrale Thema der Geschichte sein; aber es bleibt Euch überlassen ob es um vulkanische Logik oder eine beliebige logische Überlegung oder vielleicht sogar um ein selbsterfundenes böses Alien namens Captain Lo'Gik gehen soll.)
  2. Erlaubt ist was gefällt. Ihr dürft Euch im gesamten Star-Trek-Universum (alle Filme, Serien, Bücher, und auch Euer Kopfcanon!) austoben und in Bezug auf Genre, Rating, Charaktere, Pairing etc. sind Euch keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich gelten dabei die allgemeinen Regeln des Archivs.
  3. Das Ziel ist es, fünf Geschichten oder fünf Drabbles zu schreiben und damit entweder eine Reihe, eine Spalte oder eine Diagonale im Raster komplett zu vervollständigen. Die Reihenfolge ist dabei egal und wer fertig ist, ruft BINGO! Wem dann noch langweilig ist, der kann selbstverständlich gerne auch ein Doppel-, Dreifach-, Fünffach-Bingo draus machen – oder beim Superbingo mitmachen. ;-)
  4. Ihr müsst Euch allerdings nicht stressen, es gewinnt nicht derjenige der zuerst fertig ist! Nach Ende der Herausforderung wird es eine Abstimmung geben, in der wir den oder die beste_n Autor_in, den oder die beste_n Drabble-Autor_in, die beste Geschichte und das beste Drabble wählen. Die Gewinner_innen bekommen einen Jahresvorrat an virtuellen Keksen (mit viel Liebe von mir selbst gebacken! ;-) und eine kleine Überraschung.
  5. Bitte entscheidet Euch, ob Ihr fünf Geschichten (à mindestens 500 Wörter) oder fünf Drabbles (à exakt 100 Wörter) schreiben wollt – der Fairness halber werden Geschichten und Drabbles getrennt bewertet.
  6. Die Geschichten müssen für die Herausforderung geschrieben werden. Ihr dürft also ausnahmslos keine Geschichten oder Teile von Geschichten, die bereits hier oder woanders veröffentlicht wurden, „recyclen“. Das wäre sehr unfair gegenüber allen anderen Mitspielenden, die sich extra viel Mühe machen, und hat Disqualifizierung sowie einen großen Bottich mieses Karma zur Folge.
  7. Bitte postet die Geschichten einzeln im Archiv unter Eurem Nutzernamen und gebt unbedingt in der Kurzbeschreibung an, dass sie für das Bingo sind und zu welchem Stichwort sie geschrieben wurden. Praktisch wäre es, wenn Ihr für die Herausforderung eine eigene Serie mit einem eindeutigen Namen anlegen würdet, so könnt Ihr alle Geschichten übersichtlich zusammenfassen und die neugierigen Leser finden sich leichter zurecht! Wenn Ihr die Geschichten noch woanders – z.B. auf LiveJournal, tumblr oder einem anderen Portal – posten wollt, seid bitte so nett und verlinkt sie zu dieser Challenge.


Alles klar?! Dann viel Spaß beim Schreiben und beim Lesen! :-)


Ende dieser Herausforderung ist am 31. September 2014.
Wenn Ihr noch nicht sicher wisst, ob Ihr mitmachen wollt (*pssst* doch, ja, Ihr wollt unbedingt!) dann ist das kein Problem: während die Herausforderung läuft könnt Ihr jederzeit einsteigen! Postet einfach Eure Geschichten während der Frist, wir freuen uns sehr darüber.


Wenn es noch Fragen gibt, stellt sie bitte hier in den Kommentaren, im Forum oder per PN an mich oder Emony. (Bitte beachtet, dass ich [VGer] von 6.-28. Juli auf Urlaub bin und nur sehr eingeschränkt online sein werde – wenn es in dieser Zeit etwas richtig Wichtiges bzw. Dringendes gibt, kontaktiert bitte auf jeden Fall Emony!)