TrekNation Einloggen
Info-CenterImpressumTeam
Erweiterte Suche



Geschichten

16 Jahre | 62

Sie kennen sich, seit Dr. Julian Bashir auf der Raumstation Deep Space Nine ist. Sie essen zusammen Mittag, sie diskutieren, sie werden Freunde. Und irgendwann stellt Garak fest, dass es ihm nicht genug ist. Aber wie soll es funktionieren? Er, der geächtete cardassianische Schneider, und der vorbildliche Sternenflottenoffizier? Ein bajoranischer Herbsttag ändert alles...

:
04.03.17 | 13 | Ja | 51124 | 2789
16 Jahre | 5

Auf der Erde schreibt man Mitte Februar des Jahres 2371.

Die Sternenflotte reagiert auf die Zerstörung der U.S.S. ODYSSEY, und auf die sich abzeichnende Bedrohung aus dem Gamma-Quadrant, durch das Dominion.

Neue Raumschiffe mit einem größeren Offensivpotenzial, als die bisherigen Raumschiffstypen der Sternenflotte, werden entwickelt und gehen überall innerhalb der Föderation in Bau.

Ein Problem, das sich hierbei für den Stab der Raumflotte eröffnet ist, dass es für all die neuen Raumschiffe, als Folge des Borg-Angriffs von 2367, nicht genügend gute Captains gibt. So beschließt der Stabschef der Sternenflotte, eine Reihe fähiger Commander vorzeitig zu Captains zu befördern, und einen der neuen Raumschiffstypen anzuvertrauen.

Zu Valand Kuehns Überraschung, ist er selbst einer von ihnen.

:
03.03.17 | 12 | Ja | 41629 | 1464
16 Jahre | 19
Auf Q's Einladung finden sich 7 interspezielle Pärchen an besonderen Orten, um dort über Möglichkeit und Sinnhaftigkeit von B-eziehungen zu philosophieren.
:
26.02.17 | 8 | Ja | 12916 | 1112
16 Jahre | 6
Eine mysteriöse Seuche ist auf Bajor ausgebrochen und die Enterprise-D wird nach Deep Space Nine abgeordnet um humanitäre Hilfe zu leisten. Leider ist diese Mission schwieriger als gedacht, denn zunächst kommen auch die besten Mediziner der Föderation nicht weiter.
Zusätzlich kommt es noch zu Reibereien zwischen dem Captain und seinem Leitenden Medizinischen Offizier, die in einem handfesten Streit enden.
:
12.02.17 | 4 | Nein | 3811 | 2748
12 Jahre | 9

Captain Ciaran Odhran ist nicht sonderlich begeistert, als er ausgerechnet mit dem Kai von Bajor als Missionsbeobachter in die neue Galaxis aufbrechen soll. Der Geistliche verkörpert gleich zwei seiner Abneigungen: Zivilisten an Bord und Religion. Auch der Umstand, dass der DS9-Offizier Peter Gaheris als Kindermädchen dabei ist, trägt nicht viel zu seiner Beruhigung bei.

Als der Kai aufgrund einer Vision beginnt die Befehlshoheit des Captains in Frage zu stellen, scheinen sich die schlimmsten Befürchtungen des Sternenflottenoffiziers zu bestätigen.

 

- kann als Standalone gelesen werden, eine Zusammenfassung ist wie immer vorangestellt -

 

:
09.02.17 | 8 | Ja | 26731 | 1405
16 Jahre | 3
Garak wird von schmerzhaften Erinnerungen an seine Vergangenheit heimgesucht.
Ich erinnerte mich nicht, für wie lange ich auf dem Boden gekniet hatte, doch ich erinnerte mich an die Furcht davor, dass Tain herausfinden würde, dass ich bei einem einfachen Verhör versagt hatte.
:
Keine
01.02.17 | 1 | Ja | 3787 | 141
frei | 7
„Willkommen in Ihrem Blockhaus 'Sonnengruß' und willkommen zu Ihrer Entscheidung, etwas für sich zu tun! Die nächsten Tage sollen Ihnen dienen, zu sich zu finden, innerlich und äußerlich wieder stark zu werden, als Team zusammenzuwachsen und einfach dazu da sein, eine harmonische Zeit miteinander zu verbringen!“


Kira, Dax, O'Brien und Bashir wurden von ihrem Captain zu einer präventiven Kurmaßnahme verdonnert. Doch nach einigen tiefen Atemzügen beginnt die Sache allmählich Spaß zu machen.
:
30.01.17 | 1 | Ja | 6457 | 197
6 Jahre | 4
FF anlässlich des 27. Januars, der ja Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ist.
Mir ist bewusst, dass das Thema recht sensibel ist, aber dennoch wollte ich mich daran versuchen, diesen Gedenktag in einer Story verarbeiten.

Handlung: Bajor, die Erde und Cardassia: drei sehr verschiedene Welten, aber eines haben sie gemeinsam: sie teilen einen Gedenktag. Ein Tag, der Gelegenheit zum Nachdenken gibt und auch zum Trauern. Aber auch Dankbarkeit kann etwas sein, was man an diesem Tag findet, und manchmal sogar Hoffnung...
:
Keine
27.01.17 | 1 | Ja | 1680 | 106
12 Jahre | 8
Wenn Offiziere nichts zu tun haben und in einem Raum eingeschlossen sind, öffnen sie gerne mal das Nähkästchen. :)
:
Keine
08.01.17 | 1 | Ja | 1425 | 245
16 Jahre | 6
Wenn sich ein Mensch zu einem Cardassianer hingezogen fühlt, kann es leicht zu Verwicklungen und Missverständnissen kommen. Ganz besonders, wenn es sich dabei um Julian Bashir und den geheimnisvollen Schneider handelt.
:
Keine
07.01.17 | 1 | Ja | 4367 | 156